Image
Mit zwei Klicks die Innengeometrien auswählen, Shortcut-Menüs anpassen oder mit nur einer Taste eine Ebene senkrecht zur ausgewählten ausrichten? Mit den Hacks von NX geht das.
Foto: Siemens
Mit zwei Klicks die Innengeometrien auswählen, Shortcut-Menüs anpassen oder mit nur einer Taste eine Ebene senkrecht zur ausgewählten ausrichten? Mit den Hacks von NX geht das.

CAD

11 Hacks mit NX

Warum unnötig viel klicken? Mit ein paar nützlichen Tastenkombis wird das Arbeiten in NX einfacher und schneller.

Jedes Programm hat ein paar Kniffe, die einem das Arbeiten erleichtern. Wir haben bei Siemens nachgefragt, welche das bei NX sind.

1. Die Strg-Taste in NX Sketch

Um schnell eine Kopie einer Geometrie zu erstellen, wählen Sie die Geometrie in einer Skizze aus, drücken die Strg-Taste und ziehen dynamisch die ausgewählte Geometrie zur Seite. Sowohl Kurven als auch Bemaßungen bleiben enthalten, können aber einfach geändert werden.

2. Mit F3 NX-Dialoge schnell ein- und ausschalten, verkleinern oder erweitern

Wenn Sie während der Featureerstellung die F3-Taste drücken, werden dynamische Eingabedialoge im Grafikfenster vorübergehend ausgeblendet. Das erhöht die Übersichtlichkeit beim Konstruieren im Baugruppenkontext. Drücken Sie ein zweites Mal F3, wird der Feature-Dialog ausgeblendet. Ein drittes Drücken bringt alle Dialoge zurück.

3. Zoomen beeinflusst die Feature-Eingabewerte

Wie weit Sie in das NX-Grafikfenster hinein- oder herausgezoomt sind, beeinflusst die Feature-Eingabefelder beim dynamischen Ziehen. Je weiter Sie herausgezoomt sind, desto gröber ist die Änderung der Werte, während sie umso feiner ist, je näher Sie am Objekt sind.

4. Strg-Taste und mittlere Maustaste

Wenn Sie mehrere Elemente desselben Typs erstellen, müssen Sie nicht jedes Mal die Maus bewegen, um „Anwenden“ auszuwählen. Drücken Sie stattdessen gleichzeitig die Strg-Taste und die mittlere Maustaste, während Sie sich noch im Grafikfenster befinden. So sind weniger Mausbewegungen erforderlich, um einen Entwurf abzuschließen.

5. Strg-Taste und Maustaste 3

Wenn Sie im NX-Grafikfenster keinen freien Platz haben, weil Sie entweder an ein Teil oder eine komplexe Baugruppe herangezoomt haben, können Sie mit der Strg-Taste und der Maustaste 3 das NX View Shortcut Menü aktivieren. Es bietet Zugriff auf eine Reihe von Ansichtsbefehlen und Auswahlfiltern.

6. Alt-Taste und dynamisches Ziehen

Wenn Sie beim dynamischen Ziehen von Feature-Eingabewerten die Alt-Taste drücken, können Sie den gewünschten Wert sehr fein einstellen.

7. Mit F8 senkrecht ausrichten

Wählen Sie eine ebene Fläche auf einem Modell aus und drücken Sie dann F8, um die Ansicht senkrecht zu dieser Fläche auszurichten.

8. Radial-Symbolleisten

Durch Drücken von Strg+Umschalt+Maustaste 1, 2 oder 3 im Grafikfenster werden radiale Symbolleisten eingeblendet. Diese lassen sich komplett an die Bedürfnisse des Einzelnen oder an die Unternehmensstandards anpassen und die Interaktion beschleunigen. Die Inhalte der Menüs können zwischen verschiedenen Anwendungen variieren.

9. 3D-Box-Auswahl

Die 3D-Box-Auswahl ist eine schnelle und dynamische Methode, um viele Komponenten gleichzeitig in einer Baugruppe auszuwählen. Sie können die Größe des Kastens ziehen und beobachten, wie die Anzahl der ausgewählten Teile auf der Grundlage des Auswahlkriteriums Innen oder Innen/Kreuzung aktualisiert wird.

10. Alle außer den Ausgewählten

Wenn Sie beispielsweise das Innenvolumen eines Körpers für die Strömungsanalyse extrahieren wollen, können Sie dies mit der Auswahlart „Alle außer den Ausgewählten“ in Verbindung mit Synchronous „Fläche löschen“ sehr einfach erreichen.

11. Doppelklick auf eine leere Stelle

Wenn Sie auf ein Teil oder eine Baugruppe gezoomt haben und wieder die gesamte Geometrie im Grafikfenster anzeigen möchten, doppelklicken Sie einfach mit der Maustaste 1 auf eine beliebige freie Stelle im Grafikfenster. Sie können die Geometrie einpassen, indem Sie die Strg-Taste drücken und mit der Maustaste 1 an einer beliebigen Stelle des Grafikfensters doppelklicken, wenn kein freier Platz vorhanden ist.

Hack 1: Erstellen Sie eine Kopiemit der Strg-Taste.
Hack 1: Kurven und Bemaßungen der Kopie können Sie ändern.
Hack 2: Drücken Sie während der Featureerstllung F3, werden Eingabedialoge ausgeblendet.
Hack 2: Drücken Sie ein zweites Mal F3, wird der Feature-Dialog ausgeblendet.
Hack 2: Beim dritten Drücken von F3, sind alle Dialoge wieder da.
Hack 3: Je weiter Sie herauszoomen, desto gröber sind die Änderungen der Werte.
Hack 3: Je näher die Grafik herangezoomt ist, desto feiner die Änderungen der Eingabewerte.
Hack 5: Mit Strg und Maustaste 3 aktivieren Sie das Shortcut-Menü
Hack 6: Alt-Taste und dynamisches Ziehen von Feature-Eingaben ergibt sehr feine Werteingaben.
Hack 7: Wählen Sie eine ebene Fläche auf einem Modell aus und drücken Sie dann F8, um die Ansicht senkrecht zu dieser Fläche auszurichten.
Hack 8: Durch Drücken von Strg+Umschalt+Maustaste 1, 2 oder 3 im Grafikfenster werden radiale Symbolleisten eingeblendet.
Hack 8: Die radialen Symbolleisten lassen sich nach belieben anpassen.
Hack 8: Die Inhalte können zwischen verschiedenen Anwendungen variieren.
Hack 9: Mit der 3D-Box-Auswahl wählen sie mehrere Komponenten einer Baugruppe gleichzeitig aus.
Hack 10: Alle außer den Ausgewählten
Hack 10: Mit „Alle außer den Ausgewählten“ können Sie das Innenvolumen extrahieren.
Hack 10: Der für die Strömungsanalyse extrahierte Innenkörper.
Hack 11: Ein Doppelklick auf eine leere Stelle ...
Hack 11: ... passt die Geometrie ans Fenster an.
Image
Die UR+-zertifizierten Linearachsen von Rollon sind perfekt auf die Zusammenarbeit mit Cobots von Universal Robots vorbereitet und heben Automation auf ein neues Level.

Lineartechnik

UR+-zertifiziertes Mechatronikpaket macht Cobots mobil

Einfach, schnell, wirtschaftlich: Das anwenderfreundliche Bundle ist eine UR+-zertifizierte All-in-One-Lösung zur Arbeitsraumerweiterung von UR-Cobots.

    • Lineartechnik, Robotik, Antriebs- und Steuerungstechnik, Automatisierungstechnik
Image
Die Eco-Line-Panel-PCs von Rose überzeugen unter anderem durch eine sehr niedrige Verlustleistung.

Software

Panel-PC mit niedriger Verlustleistung

Ein niedriger Stromverbrauch und viele nützliche Features machen die Eco-Line von Rose zum idealen HMI-Einstiegsmodell für die Industrie.

    • Software, Hard- und Software
Image
bonfiglioli_drive-diagnostics_app.jpeg

Software

Eine Störung am Servoantrieb beheben? Diese App hilft

Die neue Bonfiglioli-App unterstützt Anwender und Techniker dabei, Störungen an Frequenzumrichtern und Servoantrieben einfacher und schneller zu beheben.

    • Software, Antriebs- und Steuerungstechnik, Antriebe, Umrichter, Hard- und Software
Image

Märkte

Kurzarbeit: VDMA fürchtet falsche Arbeitsmarktpolitik

Im Maschinenbau ist die Kurzarbeit auf Rekordniveau. Die Arbeitsmarktpolitik sollte Unternehmen und Sozialkassen aber nicht unnötig belasten, so der VDMA.

    • Märkte