Foto: Additive Innovation

Additive Fertigung

Partfinder für den 3D-Druck

Additive Innovation (AI) bietet eine neue Softwarelösung an: den Partfinder. Dieser soll das Suchen nach geeignetetn Bauteilen für den 3D-Druck erleichtern.

Foto: Franke

3D-Drucker

Franke Technicum: Ideen für die Zukunft

Franke lud ein zur Einweihung des Franke Technicums. Umrahmt wurde die feierliche Eröffnung durch interessante Vorträge zum Thema 3D-Druck.

Foto: InscriptJoanna Kröll

Additive Fertigung

3D-Druckteile in Wunschfarben

Mit einer neuen Färbeanlage ermöglicht 1zu1 das Einfärben von Lasersinter-Teilen. Lesen Sie mehr.

Foto: Airbus

3D-Drucker

Gefertec mit 3D-Drucker für Forschung im Flugzeugbau

Der 3D-Drucker Arc403 von Gefertec kommt bei einem Verbundprojekt zum Einsatz. Ziele sind die Verringerung von Kosten und Qualitätseinbußen.

Foto: Spartacus 3D

Additive Fertigung

Eos gibt DS Automobiles mit 3D-Druck das gewisse Etwas

DS Automobiles, französische Marke des Automobilkonzerns PSA, ist bekannt für limitierte Serien. Die Dark Side Edition setzt auf 3D-Druck-System von Eos.

Additive Fertigung

Protolabs: 5 Gründe für industriellen 3D-Druck

Protolabs nennt 5 Gründe, warum sich der industrielle 3D-Druck im Einkauf lohnt.

Foto: Fraunhofer IPT

Additive Fertigung

Stützstrukturen von Fraunhofer mit dem 3D-Druck

Metallische Komponenten beim 3D-Druck müssen nachbearbeitet werden. Entstehende Schwingungen beeinflussen den Vorgang. Fraunhofer IPT bietet eine Lösung.

Foto: Boston Ceramics

Additive Fertigung

Mit 3D-Druck Korallen retten

Mit dem 3D-Druck will Fit zusammen mit Boston Ceramics Korallen retten. Keramik soll hierfür die Lösung sein.

Foto: 3D Systems

Additive Fertigung

3D Systems erweckt Drachen per 3D-Druck zum Leben

Nach 250 Jahren erhält die Pagode in Kew Gardens (Richmond, UK) ihre 72 Drachen zurück. Es ist der umfangreichste Einsatz von 3D-Druck für die UNESCO.

Foto: Schunk

Additive Fertigung

Schunk bietet Online-Service für 3D-Druck an

Mit dem neuen Service für den 3D-Druck von Schunk können Kunden diverse Komponenten online bestellen - K&E zeigt wie.

Foto: Fanuc

Automatisierungstechnik

Additiv mit Roboter und Lichtbogen

Schon probiert, aus CAD-Daten die Programme aller Fertigungsschritte zu generieren? Ein gemeinsames Projekt von Cenit und Fanuc basiert auf dem Ansatz einer hybriden Fertigung.

Foto: DB AG

Unternehmen

Deutsche Bahn setzt auf 3D-Druck

Die Deutsche Bahn macht mobil - und zwar mit dem 3D-Druck. Immer mehr Ersatzteile und andere Produkte kommen aus dem 3D-Drucker.

Foto: Igus

Additive Fertigung

Effektiver Verpacken: Greifer aus dem 3D-Druck von Igus

Wartungsfreie Greifer von Igus, angefertigt per 3D-Druck, machen Verpackungsmaschinen nicht nur effektiver.

Foto: Protolabs

Additive Fertigung

Protolabs: Futuro durchbricht die Stratosphäre

Die 3D-gedruckte Nachbildung des Futuro durchbrach die Stratosphäre und machte spektakuläre Bilder vom Flug.

Foto: Stratasys

3D-Drucker

Audi nutzt 3D-Drucker von Stratasys für Automobil-Design

Der Stratasys J750 3D-Drucker ermöglicht es Audi, die Anforderungen an Struktur und Farbvorgaben des strengen Design-Freigabeverfahrens zu erfüllen.

Foto: AMF

Additive Fertigung

Produktivität der Additiven Fertigung liegt in der Null

Nullpunktspanntechnik ist in der Additiven Fertigung unumgänglich. Experten bescheinigen dem 3D-Druck mit Metallpulver ein riesiges Zukunftspotenzial.

Interviews

3D-Kosteneffizienz

K&E traf Maxim Lobovsky aus Boston, den CEO von Formlabs, Entwickler und Hersteller von SLA und SLS 3D-Drucksystemen.

Foto: Kegelmann Technik

Additive Fertigung

Kegelmann baut Kapazitäten im 3D-Druck aus

Kegelmann Technik testet die HP Jet Fusion 3D 4200 im Praxistest mit Lufthansa Technik Ersatzteilen.

Foto: Materialise

Additive Fertigung

Die Plattform für Hybridfertigung

Materialise und HCL Technologies entwickeln gemeinsam eine Plattform für die Hybridfertigung. Zwei Software-Systeme werden dazu zusammengefügt.

Foto: Aventics

Additive Fertigung

Mit 3D-Druck den Kunden im Blick

Pneumatikhersteller Aventics nutzt die Vorteile der Additiven Fertigung nun in der Kleinserienproduktion.