Foto: AMA/P. Taube

SPS IPC Drives

AMA auf der SPS IPC Drives

Der AMA Verband für Sensorik und Messtechnik präsentiert sich mit elf Ausstellern auf der SPS IPC Drives in Nürnberg.

Die SPS IPC Drives informiert über Produkte, Innovationen und Trends der elektrischen Automatisierung. Die Messe bietet damit die Plattform für die Suche nach den richtigen Lösungen für Automatisierungsaufgaben. Sensoren sind essenzieller Bestandteil der Automatisierung und wichtige Funktionselemente in flexiblen Maschinen. Besucher der Messe finden im AMA Zentrum für Sensorik und Messtechnik relevante Informationen rund um die Basiselemente der Automation und Lösungsvorschläge für den individuellen Bedarf.

AMA-Zentrum bietet Überblick für die elektrische Automatisierung

Die Aussteller des AMA Zentrums informieren dabei über verschiedene Technologien für die elektrische Automatisierung. Ob Qualitätskontrolle, Positionserfassung, Fahrzeugtechnik, Prozessindustrie oder Medizingerätebau. Das AMA Zentrum bietet einen Überblick über einzelne Sensorelemente, spezifische Messtechnik, System- und Komplettlösung bis hin zu industrieller Ersatzteilbeschaffung.

Eine Liste der Aussteller des AMA Zentrums und Informationen zu deren Tätigkeitsschwerpunkten finden sie hier.

Weiterbildung

Rockwell Automation mit neuem Schulungszentrum

Rockwell Automation und Nema Systems eröffnen ein Schulungszentrum im süddeutschen Raum. Ziel: die lokale Unterstützung des Mittelstands zu Industrie 4.0.

SPS IPC Drives

Rekordergebnis für die SPS IPC Drives

Mit 1.675 Ausstellern auf 130.000 m² Messefläche hat die SPS IPC Drives gestern ihre Tore geschlossen.

Sensorik

Sensordaten global verfügbar

Sensordaten und Informationen aus unterschiedlichen Quellen global verfügbar zu machen und diese miteinander sinnvoll zu verknüpfen ist der Kern von Industrie 4.0 – mit dem sich auch Leuze beschäftigt.

News

SPS IPC Drives 2017

Software und IT Branche zeigt Automatisierungslösungen erstmalig in eigener Halle.