Foto: AMA/ Bernd Oertwig

Wettbewerb

AMA Innovationspreis 2018: Jetzt bewerben

Der AMA Verband für Sensorik und Messtechnik ist für seinen Innovationspreis 2018 auf der Suche nach Forschungs- und Entwicklungsergebnissen aus der Sensorik und Messtechnik.

Bewerben können sich Einzelpersonen und Entwicklerteams mit innovativen Forschungs- und Entwicklungslösungen, die eine erkennbare Marktrelevanz aufzeigen. Der AMA Innovationspreis ist mit einem Preisgeld von 10.000 Euro dotiert. Zusätzlich können sich Unternehmen um den Sonderpreis ‚Junges Unternehmen‘ bewerben, wenn sie nicht länger als fünf Jahre am Markt sind, weniger als 50 Mitarbeiter beschäftigen und einen Jahresumsatz unter 10 Mio. Euro erwirtschaften. Der Gewinner in dieser Kategorie erhält einen kostenlosen Messestand auf der Sensor+Test 2018.

Entwickler werden ausgezeichnet

Der AMA Innnovationspreis zählt zu den renommiertesten Preisen in der Sensorik und Messtechnik und wird seit 18 Jahren an innovative Köpfe verliehen. Ausgezeichnet werden die Entwickler persönlich, nicht die Institutionen dahinter. Die Jury besteht aus Branchenexperten aus Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen. Sie beurteilen die Bewerbungen im Hinblick auf die Neuigkeit und die wissenschaftliche Leistung, aber auch auf die voraussichtlichen Chancen im Markt.

„Sensorik und Messtechnik befördern den technischen Fortschritt und die Entwicklung unserer Gesellschaft. Ob Industrie 4.0, Smart Cities oder autonomes Fahren, die Zukunft basiert auf Sensoren und Messtechnik. Nicht zuletzt deshalb bekommen wir jedes Jahr innovative Bewerbungen mit hoher Marktrelevanz aus der ganzen Welt“, sagt der Juryvorsitzende Andreas Schütze von der Universität des Saarlandes.

Sonderkategorie ‚Junge Unternehmen‘

„Neben interessanten und überzeugenden Entwicklungen etablierter Unternehmen und Institutionen sind wir immer auch gespannt auf die Entwicklungen, die junge Unternehmen einreichen. Um sie besonders zu motivieren, gibt es die Sonderkategorie ‚Junge Unternehmen‘. Das Gewinnerteam dieser Kategorie lädt der AMA Verband ein, die ausgezeichnete Entwicklung kostenfrei auf der verbandseigenen Fachmesse Sensor+Test zu präsentieren.“

Teilnahmebedingungen und Ausschreibungsunterlagen für den AMA Innovationspreis 2018 und die Sonderkategorie ‚Junge Unternehmen‘ sowie Broschüren mit den Preisträgern und allen Bewerbungen aus vergangenen Jahren stehen kostenfrei zur Verfügung.

Einsendeschluss ist der 23. Januar 2018. Die Nominierungen und die Gewinner des Sonderpreises werden auf der AMA Pressekonferenz am 8. März 2018 bekannt gegeben. Die Gewinner des AMA Innovationspreises 2018 werden auf der Eröffnungsfeier der Sensor+Test am 26. Juni 2018 in Nürnberg ausgezeichnet.

Wettbewerb

AMA Innovationspreis 2018

Der AMA Verband nominiert vier Bewerbungen für den Innovationspreis 2018. Zudem werden drei Sonderpreise für ‚Junge Unternehmen‘ vergeben.

News

AMA Innovationspreis: Doppelsieg für Analysegerät

Das von der Senorics GmbH entwickelte kompakte Analysegerät "Plan B" konnte beim diesjährigen AMA Innovationspreises gleich in zwei Kategorien überzeugen.

News

Allzeithoch

K&E war live vor Ort als Dr. C. Thomas Simmons, Geschäftsführer vom AMA Verband eine positive wirtschaftliche Gesamtentwicklung für 2018 verkündet hat.

Young Professionals

Schaeffler-Stiftung zeichnet junge Wissenschaftler aus

Für herausragende Arbeiten im Bereich der Lagerungstechnik haben sechs Nachwuchswissenschaftler den Innovation Award der Schaeffler FAG Stiftung erhalten.

Neuigkeiten aus der Branche für die Branche:der konstruktion-entwicklung.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den wöchentlichen konstruktion-entwicklung.de-Newsletter!