Foto: Kuka

Robotik

Zelle mit Kuka Roboter optimiert Bearbeitung von nachhaltigem Besteck

Kuka zeigt auf der K-Messe in Düsseldorf, wie auch nachhaltige Produkte mit hohem Automatisierungsgrad gefertigt werden können.

Foto: Böllhoff

Verbindungstechnik

Was bietet das Ready2-Rivet-Paket?

Die Unternehmen Böllhoff und Kuka haben ein gemeinsames Produkt für die Automatisierung von Stanznietprozessen entwickelt: Das Ready2 Rivet Paket.

Foto: Erik Schäfer

Robotik

Wie schnell lässt sich ein UR-Roboter programmieren?

Der K&E-Praxistest: Laut Universal Robots, lässt sich ein UR-Roboter in einer Stunde programmieren. Unser Chefredakteur Erik Schäfer hat dies getestet.

Foto: Danfoss

Software

Darum setzt Danfoss zur SPS auf intelligente Antriebe

Smarte Antriebe tragen dazu bei, ressourcenschonendes und klimatisch vertretbares Wachstum umzusetzen. Auf der SPS 2019 präsentiert Danfoss seine Lösungen.

Foto: On Robot

Automatisierungstechnik

On Robot macht Automatisierung noch einfacher

On Robot hat eine neue Systemlösung für sein kollaboratives End-of-Arm-Tooling (EoAT) entwickelt. Auch auf Produktebene gibt es Neues zur Automatisierung.

Foto: Kuka

Kreative Zone

Eine vollautomatische Roboterschankanlage

Bis zu 20 Gläser Bier pro Minute zapfen – ohne einen Tropfen zu verschütten: Ein Kuka Roboter arbeitet in der ersten vollautomatischen Roboterschankanlage.

Foto: Universal Robots

Automatisierungstechnik

Neu in der Cobot-Familie: der UR16E von Universal Robots

Er ist ein Kraftpaket für kollaborative Anwendungen mit hoher Nutzlast. Wieso der UR16E von Universal Robots ein Novum auf dem Cobot-Markt ist.

Automatisierungstechnik

Die Vorteile von Hexapoden in der Automatisierung nutzen

Neues Whitepaper von PI erklärt: Wie können die Vorteile von Hexapoden einfach in der Automatisierung genutzt werden?

Foto: Yaskawa

Robotik

Yaskawa auf der Motek: Easy Pick-and-Place mit Cobots

Welche effizienzsteigernden Entwicklungen es im Bereich Cobots gibt, zeigt Yaskawa auf der Motek 2019. Im Fokus: MRK-fähige Hybride und Highspeed-Roboter.

Foto: Weiss Robotics

Automatisierungstechnik

Smarter Einstieg in die kollaborative Greiftechnik

Mit CR Easy erweitert Weiss Robotics seine Gripkits um eine leistungsfähige Lösung, die den Einstieg in die kollaborative Greiftechnik deutlich vereinfacht.

Automatisierungstechnik

Industrieroboter fit machen für die digitale Produktion

Mehrere Hersteller arbeiten an der Standardisierung der Schnittstelle für Industrieroboter. Das Ziel nahtlose Kommunikationsanbindung in der digitalen Produktion.

Foto: mk Technology Group

Automatisierungstechnik

Ein GUF für alle Fälle - die Gurtförderbänder von mk

Zum Transport von Stückgütern bietet mk eine große Variantenvielfalt an standardisierten, modular aufgebauten Förderbändern mit Gurt an, auch GUF genannt.

Foto: Kuka

Handhabungstechnik

Kuka baut mobilen Roboter für die Halbleiter-Produktion

Mit Wafer Handling Solution hat Kuka die erste Lösung aus einer Hand entwickelt, die Halbleiter-Kassetten automatisiert transportieren und handhaben kann.

Foto: Pilz

Automatisierungstechnik

Pilz mit Automatisierungslösungen auf der Instand 2019

Auf der neuen Messe Instand (23.-24.10. in Stuttgart) zeigt Pilz, wie auch „altes Eisen“ fit für die Anforderungen der smarten Fabrik gemacht werden kann.

Foto: Tünkers

Automatisierungstechnik

Tünkers: Dieser Stauförderer bremst automatisch

Ein neuer Stauförderer von Tünkers ist so konstruiert, dass er das Aufschaukeln von Bauteilen verhindert und dabei sogar noch Energie spart.

Foto: Kia Motors Slovakia

Handhabungstechnik

Dieser Balancer bewegt schwere Lasten mit nur zwei Fingern

Mit zwei Fingern Lasten bis 999 kg bewegen? Wie Mitarbeiter mit dem servopneumatischen Balancer schwere Lasten mit nur zwei Fingern heben und bewegen können.

Foto: Ehrt Maschinenbau GmbH

Lagertechnik

Zwei neue Lösungen für die Kupferfertigung bei Siemens

Die Kupferfertigung der Siemens AG setzt auf zwei neue Lösungen von Ehrt. Damit soll weiter in Richtung Automatisierung gearbeitet werden.

Foto: Pilz GmbH & Co. KG

Automatisierungstechnik

Pilz mit zwei Schwerpunkten auf der Motek 2019

Auf der Motek 2019 fokussiert sich Pilz auf die Schwerpunkte Smart Factory und Dienstleistungen. Was sich Besucher darunter vorstellen können.

Foto: Schunk

Handhabungstechnik

Was intelligente Greifer alles können

Intelligente Greifer werden bei Auslegung, Inbetriebnahme und im laufenden Betrieb immer wichtiger. Schunk zeigt auf der Motek 2019 dazu sein Portfolio.

Foto: Kuka

Robotik

Hier sind die Roboter: Smarte Fertigung bei Kuka

Ein hoher Automatisierungsgrad, unterstützt durch Industrie 4.0: Die Bauteil-Zerspanung bei Kuka zeigt, wie zukunftsorientierte Fertigung aussehen kann.

Neuigkeiten aus der Branche für die Branche:der konstruktion-entwicklung.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den wöchentlichen konstruktion-entwicklung.de-Newsletter!