Foto: Pilz GmbH & Co. KG

Automatisierungstechnik

Pilz mit zwei Schwerpunkten auf der Motek 2019

Auf der Motek 2019 fokussiert sich Pilz auf die Schwerpunkte Smart Factory und Dienstleistungen. Was sich Besucher darunter vorstellen können.

Foto: Schunk

Handhabungstechnik

Was intelligente Greifer alles können

Intelligente Greifer werden bei Auslegung, Inbetriebnahme und im laufenden Betrieb immer wichtiger. Schunk zeigt auf der Motek 2019 dazu sein Portfolio.

Foto: Kuka

Robotik

Hier sind die Roboter: Smarte Fertigung bei Kuka

Ein hoher Automatisierungsgrad, unterstützt durch Industrie 4.0: Die Bauteil-Zerspanung bei Kuka zeigt, wie zukunftsorientierte Fertigung aussehen kann.

Foto: Schunk

Handhabungstechnik

Drehen und Schwenken der nächsten Generation

Schunk hat sein Portfolio um zwei Schwenkmodule für die Automation erweitert und verspricht damit eine neue Ära der rotativen Bewegung.

Foto: Tim Bartl

Automatisierungstechnik

Highlights der Kuka Iimotion-days

Item Pi Q, angewandte KI, Welding und Flexibilität auf kleinstem Raum - wir waren auf den Iimotion-days bei Kuka und wissen, was in 2030 passiert.

Foto: Afag Automation AG

Handhabungstechnik

Intelligente Lösungen für die Montageautomation

Auf der Fachpack 2019 zeigt Afag unter anderem das flexible Zuführsystem Aflex qc, das Handlingsystem Flex Speed und eine Reinraumzuführung gemäß ISO 7.

Foto: Deutsche Telekom AG

Automatisierungstechnik

Smarte Fabrik nach der Vision von EK Automation

EK Automation, Hersteller von Fahrerlosen Transportsystemen, testet schnelles 5G im Tech-Inkubator der Telekom und zeigt seine "Fast Move" Transportrobotik.

Foto: Tünkers

Automatisierungstechnik

Tünkers Greifsystem für Hochgeschwindigkeit bei Opel

Dieses Greifsystem von Tünkers ermöglicht die Hochgeschwindigkeit in der Automation im Opel Werk. Ausschlaggebend ist die Konstruktion des Systems.

Automatisierungstechnik

Ohne Licht kein Bild

Immer mehr Maschinen und Anlagen werden mit Vision-Kameras ausgestattet - neben der Kamera kommt auch der Beleuchtung eine Schlüsselrolle zu.

Foto: Phoenix Contact

Automatisierungstechnik

Phoenix Contact: Platzsparend und anwendungsoptimiert

Industriesteckverbinder werden immer kompakter - Phoenix erklärt, warum.

Foto: Kuka

Automatisierungstechnik

Es gibt eine Welt hinter dem Flansch

Welche Herausforderungen MRK mit sich bringt, erklärt Dr. Albrecht Hoene, Director Human Robot Collaboration in der Forschung und Entwicklung von Kuka.

Automatisierungstechnik

Omron gibt fünf Tipps für die Auswahl mobiler Roboter

Industrieautomatisierungsexperte Omron auf der #hmi2019: Smarte Robotik und künstliche Intelligenz im Fokus.

Foto: Escha

Elektrotechnik

Neue Profinet-Leitung für Roboterapplikationen

Automatisierte Fertigungen setzen oft auf kollaborierende Roboter. Diese Pofinet-Leitung eignet sich für die nötigen Anforderungen von Roboterapplikationen.

Foto: Mitsubishi

Robotik

Predictive Maintenance einfach integriert

Als Solution Partner für Smart Manufacturing präsentiert Mitsubishi Electric auf der #HMI2019 für die Bereiche Engineering, Manufacturing und Maintenance.

Foto: Afag

Automatisierungstechnik

Afag 7-Achs-Portalsystem für Fertigungslinie bei Illumina

Life-Science-Unternehmen Illumina verschließt DNA-Probenbehälter mit Afag-Technik schnell, effektiv und automatisch.

Foto: Autosen

Automatisierungstechnik

Mit dem IO-Key schnell in die Cloud

Der IO-Key von Autosen bringt 6.000 Sensoren von 200 Herstellern in unter einer Minute in die Cloud.

Foto: Fanuc

Hannover Messe

Fanuc: Leistungsschau Roboter

Fanuc verstärkt seinen Paint-Bereich und erweitert das Roboterportfolio - alles zu sehen auf der HMI 2019.

Foto: © Stefan Ziemba

Automatisierungstechnik

Neue elektrische Greifer für Kleines und Großes

IAI Industrieroboter erweitert als Spezialist für die druckluftlose Automatisierung das Angebot an frei programmierbaren elektrischen Greifern.

Foto: B&R

Automatisierungstechnik

Temperaturprozesse präzise regeln mit B&R

Neue Software-Komponente Mapp Temperature für einfachen Zugang zur Temperaturregelung.

Foto: Kuka

Robotik

Kuka Kleinroboter als Zentrum der neuen Item PiQ Swisslog

Dieser Kuka Kleinroboter ermöglicht der neuen Generation der Item PiQ von Swisslog bis zu 1.000 Picks pro Stunde.

Neuigkeiten aus der Branche für die Branche:der konstruktion-entwicklung.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den wöchentlichen konstruktion-entwicklung.de-Newsletter!