Automatica

Greiferlösungen von Rethink Robotics zur Automatica

Rethink Robotics zeigt auf der Automatica 2018 sein erweitertes Greiferportfolio für Cobot Sawyer.

Foto: Faro

Automatisierungstechnik

Laserunterstützt produzieren mit Faro

Der neue Faro Tracer M Laser Projector vereinfacht und optimiert Produktions- und Montageabläufe.

Foto: MK Technology Group

Automatica

Automatica: MK mit großer Vielfalt am Messestand

Auf der diesjährigen Automatica zeigt Maschinenbau Kitz (MK) auf seinem Stand neben Versamove und SPU 2040 noch weitere Fördersysteme.

Foto: Kullen-Koti

Handhabungstechnik

Bürsten für die Lebenmittelverarbeitung?!

Kullen-Koti präsentierte auf der Anuga Foodtec innovative Bürstensysteme für die Lebensmittelverarbeitung. Für was sie eingesetzt werden, lesen Sie hier.

Foto: Kuka

Automatisierungstechnik

MRK-Applikationen auf der ICRA

Kuka präsentiert auf der IEEE International Conference on Robotics and Automation (ICRA) zwei Applikationen zur Mensch-Roboter-Kollaboration.

Foto: Preccon Robotics

Automatica

Selbständig einlernende Roboter

Preccon Robotics präsentiert auf der Automatica 2018 erstmals das firmenentwickelte IMS als Industrie-4.0 Upgrade für Industrieroboter.

Foto: Afag Automation AG

Automatisierungstechnik

Wie Verpacken automatisiert werden kann

Brunner Engineering bedient sich vollelektrisch betriebener und standardisierter Handling- und Linearmodelle von Afag Automation.

Foto: Schunk

Automatica

Schunk: Industrie 4.0 und MRK im Fokus

Auf der Automatica 2018 wird Schunk zeigen, wie sich die Produktionsszenarien der Industrie 4.0 und der MRK mithilfe smarter Greifsystemkomponenten realisieren lassen.

Interviews

Das lässt sich optimieren

Was steckt hinter KI? Was ist der Nutzen? K&E fragte dazu Dr. Peter Terwiesch, President Industrial Automation und Mitglied der Geschäftsleitung bei ABB in Zürich.

Foto: Schunk

Hannover Messe

Hand in Hand mit dem Roboter von morgen

Mit Robotern kollaborieren und sie über Gesten steuern? Wie das gelingt, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel bei ihrem Rundgang auf der Hannover Messe in einer Demonstration erlebt.

Foto: Fraunhofer IBM

Hannover Messe

Digitale Arbeitsplatz-Gestaltung in der Montage

Hella und das Fraunhofer-Institut IEM planen einen neuen Montageplatz mit Augmented Reality. Vorgestellt wird Mixed-Mock-Up auf der Hannover Messe.

Foto: Afag

Hannover Messe

Afag: Leistungsstark, präzise und zuverlässig

Eines der Highlights auf dem Afag-Stand auf der Hannover Messe ist das Handlingsystem Flex Speed, das besonder präzise und schnell auch bei kurzen Zykluszeiten arbeitet.

Foto: Turck

Software

Cloud-Lösung für industriellen Einsatz

Turck Cloud Solutions setzt auf vorkonfigurierte Datenauswertung für industrielle Zwecke, Datensicherheit und einfaches Handling in der Visualisierung.

Foto: IAI Industrieroboter / Stefan Ziemba

Automatisierungstechnik

Ein neues Handgelenk für Robotersysteme

Die IAI Industrieroboter GmbH zeigt auf der diejährigen Automatica eine Neuerung im Bereich Handling, die im gesamten Automatisierungsmarkt einmalig ist.

Foto: WSCAD

Elektrotechnik

Automatisierungstreff: So geht Electrical Engineering heute

Mit der gewerkeübergreifenden WSCAD Suite entwickeln und fertigen Schaltanlagenbauer Schaltschränke inklusive Fertigungssteuerung ohne weitere Zusatzkosten.

Foto: Mitsubishi

Automatisierungstechnik

Automatisierungstreff: Vollständige Durchgängigkeit

Flexibel bis zum letzten Moment: Produktion mit Automated Guided Vehicles und künstlicher Intelligenz aus der Cloud.

Sensorik

Automatisierungstreff: Magnetisch- oder RFID-kodierte Sicherheitssensoren

Die magnetisch- oder RFID-kodierten Sicherheitssensoren von Contrinex sind höchst widerstandsfähig gegen Manipulationen - Olaf Viehmann erklärt, warum.

Foto: B & R

Automatisierungstechnik

Power-Panel-Reihe von B & R mit zwei neuen Diagonalen

Mit der Erweiterung um zwei weitere Diagonalen des Power-Panel-T50 Bedienterminals stehen nun insgesamt fünf verschiedenen Größen zur Wahl.

Foto: Amadeus Bramsiepe, KIT

Hannover Messe

Hannover Messe: KIT stellt Innovationen vor

Das KIT stellt während der Hannover Messe auf zwei Ständen innovative Technologien für Industrie 4.0, E-Mobilität und die Energiewende vor.

Foto: Oliver Dietze

Hannover Messe

Förderrollen die mitdenken

Matthias Nienhaus und sein Team an der Universität des Saarlandes zeigen auf der Hannover Mess eine Förderrollen-Straße aus mitdenkenden Rollen.