Die Ethernet-Messstelle BS-0130 arbeitet vollkommen passiv und daher ohne Beeinflussung des Netzwerks.
Foto: IVG

Automatisierungstechnik

Automatisierungstreff 2019: IVG präsentiert Workshop

Messstelle für Ethernet-basierende Netzwerke in der Produktion von IVG Göhringer.

Ethernet-Messstellen wie die BS-0130 von IVG Göhringer sollten bereits bei der Planung von Ethernet-Netzwerken vorgesehen werden. Im Gegensatz zum klassischen Feldbus kann in Punkt-zu-Punkt verkabelten Ethernet-basierende Netzwerken nicht einfach an einer beliebigen Stelle ein Diagnosegerät eingeklinkt werden. Beim Auftrennen der Ethernet-Verbindung würde es sofort zum Abbruch der Kommunikation und damit zum Anlagenstillstand kommen. Um trotzdem messen zu können, sollten bereits bei der Konstruktion entsprechende Messstellen eingeplant werden. In der Regel werden sie unmittelbar am Controller installiert und ermöglicht damit den unterbrechungsfreien Anschluss eines Diagnosegeräts im laufenden Betrieb. Das Netzwerk wird dank Spiegelung des Ethernet-Verkehrs nicht beeinflusst, auch wenn an dem Gerät keine Spannungsversorgung anliegt. Gegenüber Switches mit aktiviertem Mirror-Port stellt die Messstelle BS-0130 sicher, dass die zeitliche Abfolge des Netzwerkverkehrs erhalten bleibt und bei hoher Netzwerklast oder Telegrammfehlern keine Telegramme verworfen werden.

Praxisworkshop

Passend dazu bietet IVG Göhringer auf dem Automatisierungstreff 2019 einen dreieinhalbstündigen Praxis-Workshop an. Hier werden die wesentlichen physikalischen Prüfkriterien für Profinet-Abnahmemessungen behandelt. Gemeinsam wird eine entsprechende Muster-Dokumentation erarbeitet – speziell für die Ersteller von Lastenheften, Konstrukteure, Inbetriebnehmer und Instandhalter.

Link zum Workshop

Microsoft Word - 181019_IVG_WS2019_PROFINET_Prüfkriterien

Automatisierungstechnik

Automatierungstreff meets Marktplatz Industrie 4.0

Der jährlich stattfindenden Automatisierungstreffs in Böblingen präsentierte neben den 38 Workshops vor allem das neu geschaffene Lösungsforum Marktplatz Industrie 4.0, welches, nach Angaben von Sybille Strobl, sehr gut angenommen wurde.

Elektrotechnik

Indu-Sol: Qualitätscheck

Video zur Profibus-Analyse: Qualitäts-Check und rückwirkungsfreie, vollautomatisch Topologie-Erfassung in einem Gerät.

Personen

FTG: Wechsel in der Geschäftsführung

Mit dem Wechsel in der Geschäftsführung und der Unterstellung zur Amphenol Global Interconnect Systems-Gruppe steigert FTG seinen Marktwert für die Region Südschwarzwald.

Maschinenelemente

Mehr Licht und Variabilität im Schaltschrank

Stego stellt mit der LED Varioline seine strahlkräftigste LED-Leuchte vor. Mit der optional integrierten Steckdose ist sie für den Einsatz im Schaltschrank geeignet.

Neuigkeiten aus der Branche für die Branche:der konstruktion-entwicklung.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den wöchentlichen konstruktion-entwicklung.de-Newsletter!