Image
Foto: Kipp

Maschinen-/Konstruktionselemente

Ball Lock in Edelstahlausführung

Positionieren und Spannen auch in rauen Umgebungsbedingungen: Kipp macht es mit der Edelstahlausführung von Ball Lock möglich

Das Heinrich Kipp Werk hat das Positionier- und Spannsystem Ball Lock um eine Edelstahlausführung ergänzt. Mit dem Sortiment lassen sich Maschinenrüstzeiten im Vergleich zu herkömmlichen Methoden um ein Vielfaches verkürzen, ohne Kompromisse bei der Genauigkeit zu machen. Der korrosionsbeständige Werkstoff Edelstahl 1.4542 ermöglicht den Einsatz des bewährten Systems auch in rauen oder reinigungsintensiven Umgebungen.

Kipp bringt Ball Lock in Edelstahlausführung auf den Markt

Das neue Edelstahlmodell ergänzt die bestehenden Ball Lock Positionierbolzen und Buchsen aus Stahl – die Anwendung bestimmt den Werkstoff. Egal in welcher Ausführung: Das Positionier- und Spannsystem Ball Lock ist die ideale Wahl, wenn Platten, Werkstücke oder Vorrichtungen auf dem Maschinentisch befestigt bzw. zentriert werden sollen. Es besteht aus einem Positionierzylinder sowie einer Zentrier- und einer Aufnahmebuchse. Die Zentrierbuchse befindet sich in der Wechselplatte und die Aufnahmebuchse beispielsweise im Maschinentisch. Der Positionierbolzen dient dem passgenauen Fixieren der Teile: Durch ein einfaches Anziehen der Spannschraube wird er mittels der im Schaft integrierten Kugeln in der Aufnahmebuchse zentriert und gleichzeitig gespannt.

Die Bestandteile des ausgeklügelten Nullpunkt-Spannsystems sind bei Kipp einzeln ab Lager erhältlich – der Kunde kauft somit nur, was er wirklich braucht. Die Positionierzylinder sind in sieben Durchmessern von 13-50 mm und verschiedenen Längen verfügbar. Die Lösung ist jedoch nicht nur einfach und kostengünstig, sondern auch präzise: Die Positionierzylinder punkten mit einer Wiederholgenauigkeit von bis zu ± 0,013 mm.

Kipp: Arretiert

Erst arretiert, dann automatisiert – Kipp Arretierbolzen.
Artikel lesen

Image

Maschinen-/Konstruktionselemente

Korrosionsfest: Normelemente aus Edelstahl A4

Für Teile in aggressiven Umgebungen ist Korrosionsbeständigkeit ein Muss. Daher bietet Ganter jetzt noch mehr Normelemente in der Edelstahl-Qualität A4 an.

    • Maschinen-/Konstruktionselemente
Image
wittenstein_axenia_value.jpeg

Antriebs- und Steuerungstechnik

Edelstahl-Aktuator und gehäuseloser Servomotor in „groß“

Für Hygiene-Bereiche wird auf der SPS ein Edelstahl-Aktuator in Einkabeltechnik vorgestellt. Auch große und kleine gehäuselose Servomotoren sind zu sehen.

    • Antriebs- und Steuerungstechnik, Antriebstechnik
Image
Der neue Ultraschall-Ganzmetallsensor aus V4A-Edelstahl widersteht auch rauen Umgebungsbedingungen.

Sensorik & Messtechnik

V4A-Edelstahl für raue Umgebungen

Ultraschallsensoren sind flexibel einsetzbar. Der neue Ultraschall-Ganzmetallsensor aus V4A-Edelstahl widersteht auch rauen Umgebungsbedingungen.

    • Sensorik & Messtechnik
Image

Maschinen-/Konstruktionselemente

Flexibles Edelstahl-Montagesystem mit Ecolab-Zulassung

Balluff hat sein Portfolio für die flexible und einfache Montage um ein weiteres hochwertiges Montagesystem erweitert, das komplett aus Edelstahl besteht.

    • Maschinen-/Konstruktionselemente, Hard- und Software