Foto: Kisssoft

Hannover Messe

Berechnung asymmetrischer Verzahnungen

In der aktuellen Kisssoft-Version 03/2017 stehen verschiedene Berechnungs- und Eingabemöglichkeiten asymmetrischer Verzahnungen zur Verfügung.

Zahnräder drehen sich häufig nur in eine Richtung, so dass die Arbeitsflanke stets die selbe ist. Mit asymmetrischen Verzahnungen versucht man, diese Arbeitsflanke gezielt zu optimieren. Der grösste Vorteil einer asymmetrischen Verzahnung ist die mögliche Reduktion der Hertzsche Pressung auf den Flanken im Kontakt. Die Eingriffsverhältnisse können mit der Kontaktanalyse beurteilt und sämtliche Ergebnisse aus dem Kontakt der Flanken im Zahneingriff unter Last genau ermittelt werden. Verschiedene Aspekte lassen sich auf diese Weise einfacher berücksichtigen und berechnen. (Modul ZA7)

Neuheiten auf der Hannover Messe 2018

Im aktuellen Release erfolgt die Definition der asymmetrischen Verzahnung noch über Eingriffswinkelkorrekturen. Dank der Weiterentwicklung kann Kisssoft in der neuen Beta-Version ein ausgebautes System zur Berechnung von asymmetrischen Verzahnungen anbieten. Dies ist nur eine der Neuheiten und Verbesserungen, die Kisssoft auf der Hannover Messe 2018 mit der neuen Version 03/2018 vorstellen wird.

Spannelemente

Bauteile fest im Griff

Stöber Antriebstechnik verbessert seine Formgenauigkeit im Lagerseitz durch den Einsatz des Spannfutters Inoflex von HWR Spannmittel.

Personen

Skeleton: Neue Marketingleiterin

Die Hightech-Expertin für Industrie und Logistik Sylvia Kleimann übernimmt Marketing-Leitung bei Skeleton Technologies

Control

Qualitätssicherung auf hohem Niveau

Mit 883 Ausstellern und 28.241 registrierte Fachbesucher bleibt die Control Welt-Leitmesse für Qualitätssicherung.

Veranstaltungen

Intec und Z 2019: Branchennachwuchs trifft Industrie

Der Branchennachwuchs mit (ingenieur-)technischem Wissen, kann auf der Intec und Z 2019 die Neuheiten und Arbeitgeber der Branche kennenlernen.

Neuigkeiten aus der Branche für die Branche:der konstruktion-entwicklung.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den wöchentlichen konstruktion-entwicklung.de-Newsletter!