Image
vmt_gehlen_kleinkes.jpeg
Foto: VMT
Mit der Integration der Marke Espace 6D in unser Portfolio gehen wir den nächsten Schritt zum Komplettanbieter für bildverarbeitende industrielle 3D-Messtechnik“, erläutern Dr. Stefan Gehlen und Dr. Michael Kleinkes, die beiden Geschäftsführer der VMT.

News

Bildverarbeitung: VMT integriert Espace 6D GmbH

VMT, Anbieter individueller schlüsselfertige Bildverarbeitungs- und Lasersensorsysteme, hat die Espace 6D GmbH in sein bestehendes Portfolio integriert.

Mit Wirkung vom 6. April 2021 wurde die Espace 6D GmbH, Spezialist für mobile 3D-Messtechnik sowie die Digitalisierung von Industrie- und Roboteranlagen, von VMT als Erweiterung des eigenen Bildverarbeitungs-Portfolios integriert. Damit verfügt die VMT Vision Machine Technic Bildverarbeitungssysteme GmbH (VMT)  über zusätzliches Knowhow, das die vorhandene Kompetenz bei schlüsselfertigen Bildverarbeitungslösungen weiter stärkt.

Zusätzlich dazu bleibt Espace 6D innerhalb der VMT weiterhin als Kompetenzzentrum und Entwicklungspartner der Pepperl+Fuchs SE. Alle Mitarbeiter werden übernommen – der bisherige Firmensitz in Herten bleibt als VMT-Niederlassung unter der Leitung des bisherigen Geschäftsführers Dr. Adrian Krzizok erhalten.

Mehr als 20 Jahre Expertise in der Bildverarbeitung

Die Espace 6D GmbH – bislang wie VMT ein eigenständiges Unternehmen innerhalb der Pepperl+Fuchs Gruppe – bringt mehr als 20 Jahre Expertise in der 3D-Messtechnik, der Vermessung von Automatisierungsanlagen und bei virtuellen Inbetriebnahmen in das VMT-Portfolio ein. Hinzu kommt langjährige Erfahrung in der Digitalisierung von Roboter- und Industrieanlagen sowie von Flächen, großen Objekten wie Flugzeugrümpfen oder Rotorblättern von Windkraftanlagen sowie von Gebäuden.

Visionsystem zur Lageerkennung in sechs Freiheitsgraden

Mit seiner schnellen Messung meistert das neue 3D-Visionsystem von VMT nicht nur die Lageerkennung von Objekten, sondern auch mögliche Fehlerszenarien.
Artikel lesen

Integration unterstützt den Weg von VMT zum Komplettanbieter 

„Mit der Integration der Marke Espace 6D in unser Portfolio gehen wir den nächsten Schritt zum Komplettanbieter für bildverarbeitende industrielle 3D-Messtechnik“, erläutert Dr. Michael Kleinkes, und fährt fort: „Wir können unseren Kunden jetzt unter einem Dach neben den bisherigen Bildverarbeitungslösungen auch DOP, also die durchgängige Offline-Programmierung von Robotern, die Entwicklung von virtuellen Prototypensystemen und Software-Plattformen, die Umsetzung kompletter Anlagen in digitale Zwillinge sowie ein umfassendes Konzept-Consulting in der industriellen Automation anbieten.“

Espace 6D: Kompetenzpartner zahlreicher Branchen

Espace 6D bietet unterschiedlichsten Branchen und Kunden weltweit langjährige Erfahrung in mobiler 3D-Messtechnik, bei 3D-Vermessung und Digitalisierung von Automatisierungsanlagen sowie umfassendes Technologie-Know-how:

  • In der Automobilindustrie unterstützt Espace 6D Anlagenbetreiber und -planer mit moderner Mess- und Kalibriertechnik dabei, die Genauigkeit und Präzision in automatisierten Fertigungsanlagen und der robotergestützten Produktion zu erhöhen.
  • Im Anlagenbau können mit moderner 3D-Scantechnik „digitale Zwillinge" von Objekten und Anlagen erzeugt werden, die anschließend virtuell zur Verfügung stehen und digital weiterverarbeitet werden können.
  • In der Luft- und Raumfahrttechnik sowie im Windkraftanlagenbau ist es mit den innovativen Messtechnik-Tools von Espace 6D möglich, extrem großen Bauteile wie Flugzeugrümpfen oder Rotorblätter zu scannen, zu vermessen und aus den Messdaten präzise Flächenmodelle zu errechnen.
  • Im Bereich Bau und Architektur ermöglicht Espace 6D virtuelle Rundgänge in und um Gebäude sowie die Erstellung präziser Modelle von Innen- und Außenbereichen, um beispielsweise Erweiterungen und Umbauten virtuell planen zu können.
Image
escape-6d_adrian_krzizok.jpeg
Foto: VMT Der bisherige Geschäftsführer der Espace 6D GmbH, Dr. Adrian Krzizok, leitet künftig die VMT Niederlassung am bisherigen
Firmensitz in Herten.
Foto: Machine Vision Shop

Unternehmen

Komponenten für die Bildverarbeitung online bestellen

Mitten im Krisenjahr wurde die Firma Machine Vision-Shop gegründet, deren Bildverarbeitungs-Komponenten über den dazugehörigen Online-Shop verkauft werden.

Foto: Fraunhofer Vision

News

Kostenlose Roadmap zur industriellen Bildverarbeitung

Im Rahmen einer Sonderaktion stellt Fraunhofer Vision die Roadmap zur industriellen Bildverarbeitung für drei Monate als kostenlose PDF zur Verfügung.

Foto: Cognex

Bildverarbeitungssysteme

Bildverarbeitung für den Transport empfindlicher Wafer

Zum sicheren Transport hochempfindlicher Wafer hat Kuka eine automatisierte Roboterlösung entwickelt und setzt dabei eine Bildverarbeitung von Cognex ein.

Foto: Baumer

Bildverarbeitungssysteme

Highspeed-Kamera mit integrierter JPEG-Bildkompression

Neue Highspeed LXT-Kameras mit integrierter JPEG-Bildkompression sparen Bandbreite, CPU-Last und Speicherplatz für einen einfachen, günstigen Systemaufbau.