Die Vergrößerung zeigt den Sitz der Sensorik, die ein „sanftes“ Greifen des Roboters ermöglicht.
Foto: Contrinex

Sensorik

Das kann der fotoelektrische Sensor Minidist

Contrinex zeigt vielseitig einsetzbaren Annäherungssensor mit IO-Link und Analogausgang: der fotoelektrische Sensor Minidist

Präzise Abstandsmessung auch auf kleinstem Raum ermöglichen die neuen fotoelektrischen Minidist-Sensoren von Contrinex. Mit Abmessungen von nur 4x4x12 mm ist der Näherungssensor ideal zum Detektieren stetiger Annährungen auch in beengten Einbausituationen.

Fotoelektrischer Sensor verbessert die Feinmotorik im Roboter-Greifarm

Robotergreifer stellen eine Schlüsselanwendung für den Minidist dar, denn dank der offenen Leiterplatte und dem konfigurierbaren Schaltausgang lässt sich der Minidist einfach in kundenspezifisches Design-In und somit noch besser in Greiferfinger von Robotern integrieren.

Foto: Contrinex
Der fotoelektrsiche Sensor Minidist im Größenvergleich: Das Gehäuse misst nur 12x4x4x mm.

Der Minidist (Artikelbezeichnung DTR-N00PA-NM#-139) ist ausgestattet mit einem IO-Link-fähigen Schaltausgang und einem Analogausgang (0,1…2,6 VDC) und ist sowohl für Greifroboter als auch für diverse andere Anwendungen mit stetiger Annäherungsüberwachung oder Kollisionsschutz einsetzbar. Dabei wird die Annäherung (bis 40 mm) an Gefahrenzonen angezeigt und ein Stoppsignal erzeugt – ein Sicherheitsfaktor beim Einrichten und Betrieb von Maschinen.

Foto: Contrinex
Beim Handling von Objekten kommt es darauf an, dass Roboter das Material schonend bearbeiten.

Ein Distanz-Messsignal ermöglicht die präszise Objektannäherung und Greifersteuerung. Der Minidist ist der erste Contrinex-Minisensor, der über beide Schnittstellen – IO-Link und Analogausgang – verfügt. Der bündig einbaubare Sensor wiegt nur 3,1 g und ist für die Abstandsmessung metallischer und nichtmetallischer Objekte geeignet. Weitere Ausstattungsmerkmale sind IIoT-Kompatibilität, Unterstützung neuester Opto- und ASIC-Technologien und fokussiertes sichtbares Rotlicht mit 6,5 mm Lichtfleckdurchmesser bei 40 mm Abstand. Insbesondere die offene PCB (Leiterplatte) gibt dem Anwender noch mehr Freiheitsgerade beim Design-In. Hierbei sind auch kundenspezifische Ausführungen im Rahmen eines Customizings möglich – eine Spezialität von Contrinex. So kann beispielsweise ein Gehäuse für die PCB als Spritzgussteil hergestellt werden. Generell erfordern Industrie 4.0, IIoT und eine Fertigung nach Maß zunehmend Sonderlösungen. Die Spanne reicht dabei von kleinen Änderungen an der Verkabelung über unterschiedliche Gehäuse oder Druck des Firmenlogos bis hin zu ganz neuen Funktionsprinzipien. Zunehmend benötigen bestimmte Anwendungen Sensoren mit besonderen Fähigkeiten. Contrinex hat dazu eine breite Produktpalette im Portfolio, die sich leicht anpassen lässt.

UV-Reflex-Lichtschranken für IIoT

Automatisierungstreff Böblingen 2020: Contrinex zeigt, was schlichte IIoT-Lösungen für RFID- und Sensor-Applikationen wie UV-Reflex-Lichtschranken können.
Artikel lesen >