Image
Foto: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Wirtschaftsmeldungen

Demonstratoren für die Digitalisierung im Mittelstand

Die Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren haben eine Informationsplattform zu ihren Demonstratoren gestartet und wollen damit Digitalisierung erlebbar machen.

Digitalisierung zum Anfassen – unter diesem Motto präsentieren die 26 deutschlandweit verstreuten Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren ein breites Spektrum an Demostratoren. Auf einer neuen Plattform zeigen die Zentren an praktischen Anwendungsbeispielen auf, wo Mittelständler im eigenen Betrieb in Sachen Digitalisierung ansetzen können.

Demonstratoren live oder virtuell ausprobieren

Die neue Online-Plattform bietet einen Überblick, was wo vor Ort oder digital ausprobiert werden kann. Maskenmuffel mit KI schneller entdecken, Wartungsprozesse vorausschauend planen oder Maschinen mit AR-Brillen eigenständig reparieren – die Demonstratoren der Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren adressieren zahlreiche Anwendungsbranchen und Technologien. Das vielfältige Angebot ist nun auf der Onlineplattform „Demonstratoren Management“ gebündelt.

Beispiele für Digitalisierung entdecken

„In den Demonstrationszentren können Mittelständler vor Ort die Möglichkeiten der Digitalisierung erleben und im wahrsten Sinne begreifen“, erklärt Martin Lundborg, Leiter der Begleitforschung von Mittelstand-Digital. „Die neue Plattform bietet Unternehmen den optimalen Ausgangspunkt, um online passende Anschauungsbeispiele zu finden. Damit leistet sie einen wichtigen Beitrag für die Digitalisierung im Mittelstand.“

Auf der Plattform „Demonstratoren Management“ finden Mittelständler alle Informationen zu den einzelnen Demonstratoren sowie den jeweiligen Zentren und Kontaktmöglichkeiten. Eine Suchfunktion hilft ihnen zudem dabei, im regionalen Umkreis des eigenen Unternehmens geeignete Lösungen und Experten für ihre Digitalisierungsanliegen zu finden. Die neue Demostratoren-Plattform wird im Rahmen der Initiative Mittelstand-Digital vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert.

Worum geht es bei Mittelstand-Digital?

Mittelstand-Digital informiert kleine und mittlere Unternehmen über die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung. Die geförderten Kompetenzzentren helfen mit Expertenwissen, Demonstrationszentren, Best-Practice-Beispielen sowie Netzwerken, die dem Erfahrungsaustausch dienen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ermöglicht die kostenfreie Nutzung aller Angebote von Mittelstand-Digital.

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum geht in die 2. Runde

Gute Nachrichten aus Köln: Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum E-Standards wird KMU noch weitere zwei Jahre bei ihren Digitalisierungsvorhaben begleiten.
Artikel lesen
Image

Wirtschaftsmeldungen

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum geht in die 2. Runde

Gute Nachrichten aus Köln: Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum E-Standards wird KMU noch weitere zwei Jahre bei ihren Digitalisierungsvorhaben begleiten.

    • Wirtschaftsmeldungen
Image

Veranstaltungen

FMB-Süd 2018: Buchungen auf gutem Stand

Mehr als hundert Aussteller haben bereits einen Stand auf der FMB-Süd 2018 gebucht, und mit dem Cluster Mechatronik & Automation sowie dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum hat die Messegesellschaft zwei starke regionale Partner gewonnen.

    • Veranstaltungen
Image

Digitalisierung & Künstliche Intelligenz

KI-Engineering: KI für Ingenieure beherrschbar machen

Weil verlässliche und sichere KI-Systeme für Ingenieure fehlen, bietet das neu gestartete "Kompetenzzentrums für KI-Engineering" den Unternehmen Hilfe an.

    • Digitalisierung & Künstliche Intelligenz, Forschung
Image

Automatisierung

Global Excellence in Decentralization

Murrelektronik präsentiert sich auf der SPS IPC Drives als innovatives Unternehmen in der digitalen Transformation von Automatisierungsprozessen.

    • Automatisierung, Elektrotechnik/Industrieelektronik, Veranstaltungen