Image
Die Mikrofonanordnung eignet sich  z.B. für Schallleistungsmessungen an Komponenten elektrischer Fahrzeuge.
Foto: Microtech Gefell
Die Mikrofonanordnung eignet sich zum Beispiel für Schallleistungsmessungen an Komponenten elektrischer Fahrzeuge.

Messtechnik

Den richtigen Sound finden

Sowohl im Automobil- wie im Maschinenbau sollen Geräusche reduziert werden. Doch Stille Maschinen können auch gefährlich sein. Ein neues Messsystem hilft beim Sounddesign.

Die unerwünschten Geräuschemissionen eines Fahrzeugs sollen nicht nur gesetzlich reduziert werden, auch Hersteller von Premiumprodukten ist an einem angenehmen Sound gelegen. Ein ähnliches Produkt-Sound-Design findet sich bei Industrieprodukte. Auch hier geht es um Komfort, Wohlbefinden und vor allem Sicherheit.

Bei Elektro-Fahrzeugen ist die Geräuschemission wesentlich niedriger, als bei Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren. Doch für Fußgänger sind stille Autos gefährlich. Der Gesetzgeber fordert deshalb in den meisten Ländern ein Mindestgeräusch im Geschwindigkeitsbereich bis 20 km/h und im Rückwärtsgang (Europäische Richtlinie Nr. 540/2014). Diese Systeme werden AVAS (Acoustic Vehicle Alerting Systems) genannt und sind seit dem 1. Juli 2019 in Elektro-, Hybrid- und Brennstoffzellenautos Pflicht.

Die hierfür notwendigen Analysen können nur mit leistungsfähiger Mess- und Prüftechnik durchgeführt werden. Wesentlich sind dabei Hüllflächenverfahren, die unter anderem mittels Schallleistungshemisphären (SLH) akustische Messungen an Messobjekten ermöglichen, die unter einer Kuppel plaziert sind. Die von einer Geräuschquelle abgestrahlte Schallleistung wird an definierten, statistisch gleichmäßig verteilten Messpunkten auf einer kuppelförmigen Messfläche, die die Quelle umschließt, gemessen. Die Mikrofon-/Sensorpositionierung erfolgt nach Schallleistungsnormen.

Die neuen Schallleistungshemisphären von Microtech Gefell ermöglichen Schallleistungsmessungen nach den aktuellen Normen 3744 und 3745. Es handelt sich um halbkugelförmige Mikrofonanordnungen, die schnell und einfach mit sechs oder zwölf Streben installiert werden können und den Einsatz  von 10 oder 20 Messmikrofonen nach der Norm DIN IEC 61094-4 ermöglichen.

Die Mikrofonanordnung eignet sich  zum Beispiel bestens  für  Schallleistungsmessungen  an Komponenten elektrischer Fahrzeuge. Eine weitere Anwendung für Schallleistungsmessungen an  akustisch relevanten Bauteilen mittels Schallleistungshemisphären ist die Messung von Reifengeräuschen.

Die Schallleistungshemisphären SLH 212/112 von Gefell sind eine „all for one“-Lösung für verschiedene Messaufgaben, wobei der Nutzer auch  geeignete Sensoren anderer Hersteller einsetzen kann. Einzigartig in puncto Flexibilität ist die Möglichkeit, alle relevanten Frequenzbereiche abzudecken (DIN EN ISO 3745:2017-10 / "General case"). Synergien aus der MTG-Entwicklung von 3D-Messmikrofonarrays für zeitverzögerte dreidimensionale Aufnahmen waren bei der Konzeption und Konstruktion hilfreich.

Hemisphärendesign und Konstruktion basieren auf speziellen, lasergeschnittenen, flachen, schalloptimierten Leichtmetallschienenprofilen, hochstabilen Verbindungselementen sowie frei einstellbaren Mikrofonhaltern, nicht nur für MTG-Sensoren. Die innovative Konstruktion sorgt für eine optimale, stabile Sensorpositionierung, kostengünstige, vereinfachte Montage- und Messverfahren sowie, nicht zuletzt,  für präzis reproduzierbare Messdaten nach internationalen Standards.

Neu sind unter anderem horizontal verlaufende Anschlussbodenstreben, schwingungsdämpfende Bodenstabilisierungspads und eine zusätzlich stabilisierende horizontal und diagonal verlaufende Zugseilabspannung, was wichtig für den SLH-Einsatz auf Prüfständen mit Klemmfeldern im Automobilbereich ist. Eine normgerechte, geometrisch exakte Ausrichtung zur Mitte ist ohne den Einsatz zusätzlicher Mess-/Justiereinrichtungen möglich.

 Die SLH sind in zwei verschiedenen Größen für den Aufbau von hemisphärischen Mikrofonarrays mit Radien von 1 oder 2 m für jeweils bis zu 20 Mikrofonpositionen erhältlich. Je nach Messaufgabe können die Schallleistungshalbkugeln mit Standard-Messmikrofonen, besonders rauscharmen Messmikrofonen oder Messmikrofonen für raue Umgebungen bestückt werden.

Image
Hemisphärendesign und Konstruktion basieren auf speziellen, lasergeschnittenen, flachen, schalloptimierten Leichtmetallschienenprofilen, hochstabilen Verbindungselementen sowie frei einstellbaren Mikrofonhaltern, nicht nur für MTG-Sensoren.
Foto: Microtech Gefell
Hemisphärendesign und Konstruktion basieren auf speziellen, lasergeschnittenen, flachen, schalloptimierten Leichtmetallschienenprofilen, hochstabilen Verbindungselementen sowie frei einstellbaren Mikrofonhaltern, nicht nur für MTG-Sensoren.
Image

Messen

Acoustex: Premiere für Noise-Control und Sound-Design-Messe

Dortmund erlebt 2018 eine thematische Weltpremiere. Mit der Acoustex geht am 10. und 11. Oktober die erste Fachmesse für Noise-Control und Sound-Design an den Start.

    • Messen, Messtechnik
Image

Unternehmen

Metallischer 3D-Druck von Solidteq

Die Soliteq GmbH, ausgegliedertes Start-up Unternehmen der Rheinmetall Automotive AG, geht gegenüber externen Kunden, vor allem aus den Bereichen Automobilindustrie und Maschinenbau, an den Markt.

    • Unternehmen
Image

Hard- und Software

Software zur Entwicklung von Formwerkzeugen

Schott Systeme hat die neueste Version seiner CAD/CAM-Software Pictures by PC CAD/CAM vorgestellt. Sie reduziert den Zeitaufwand sowohl für die Entwicklung, als auch Herstellung von Formwerkzeugen.

Image

Künstliche Intelligenz

Wie hilft KI gegen Stress in Entscheidungssituationen?

KI-Unterstützung in Entscheidungssituationen: Die Kombination menschlicher und maschineller Fähigkeiten soll helfen, Stress im Arbeitsalltag zu reduzieren.

    • Künstliche Intelligenz, Forschung und Entwicklung