Spielerisch zeigte Yaskawa an diesen beiden Motoman Mini-Robotern wie schnell und genau (Wiederholgenauigkeit 0,03 mm) diese selbst komplizierte 3D-Handlingaufgaben lösen können. 350 mm Reichweite und 500 g Tragfähigkeit zeichnen sie aus.
Foto: Erik Schäfer

Automatica

Die Welten-Verschmelzer

K&E war für Sie auf der Automatica. Hier einige Highlights in unserer Fotoreportage zur Messe.

Analoge und digitale Welten verschmelzen zusehens – wie zu sehen auf der Automatica-Fachmesse in München. K&E sah sich viele Neuheiten an, hörte bei Pressekonferenzen zu und entdeckte viel Neues. Ob 5- oder 8-Achs-Additive Fertigung, ob die Integration der Robotik in die Werkzeugmaschine, ob das Verschmelzen von CAD, CNC- und Robotersteuerung, die Trends waren vielfältig.

Erik Schäfer

Automatica

Virtuelle und reale Produktionswelten verschmelzen

Die Wucht, mit der die digitale Transformation die automa-tisierte Produktion zu überrollen beginnt, wird auf der Automatica 2018 offenkundig.

Automatica

Robotik-Innovationen für smarte Produktionskonzepte

Die Automatisierungsbranche boomt und die Robotik-Hersteller treiben wegweisende Entwicklungen voran. Das spiegelt sich auf der Automatica 2018 wider.

Automatica

Automatica mit neuen Rekorden

Die Automatica erzielte auch in diesem Jahr Rekordzahlen bei Ausstellern, Besuchern und Fläche und war dabei internationaler den je.

Automatica

Weltweite Befragung zu Robotern und KI

7.000 Arbeitnehmer in den USA, Asien und Europa wurden befragt: Der Automatica Trend Index 2018 zeigt, wie die Themen Roboter und KI ankommen.

Neuigkeiten aus der Branche für die Branche:der konstruktion-entwicklung.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den wöchentlichen konstruktion-entwicklung.de-Newsletter!