Image
Wie kann die Automatisierung künftig noch effizienter und wirtschaftlicher gestaltet werden? Antworten gibt Nabtesco vom 8. bis 10. November 2022 auf der SPS in Nürnberg.
Foto: Nabtesco
Wie kann die Automatisierung künftig noch effizienter und wirtschaftlicher gestaltet werden? Antworten gibt Nabtesco vom 8. bis 10. November 2022 auf der SPS in Nürnberg.

Getriebe

Effizient und wirtschaftlich

Innovative Getriebelösungen für die Zukunft der Automation – alles wird wirtschaftlicher und effizienter

Wie kann die Automatisierung künftig noch effizienter und wirtschaftlicher gestaltet werden? Antworten gibt Nabtesco vom 8. bis 10. November 2022 auf der SPS in Nürnberg. Der Zykloidgetriebespezialist präsentiert sein umfangreiches Automationsportfolio und präsentiert innovative Lösungen für die jetzigen und künftigen Herausforderungen der industriellen Fertigung. Unter anderem im Gepäck: Echtzeitüberwachung von Robotern mit digitalem Getriebe-Zwilling.

Eine möglichst hohe Maschinen- und Roboterverfügbarkeit ist das erklärte Ziel nahezu aller Anwender. Condition Monitoring und Predictive Maintenance sind dabei im Industrie-4.0-Zeitalter die entscheidenden Schlagworte. Wie die Echtzeitüberwachung von Robotern künftig aussehen kann, präsentiert der Zykloidgetriebespezialist Nabtesco auf der SPS 2022 in Nürnberg.

Condition Monitoring mit digitalem Getriebe-Zwilling

Durch eine Kombination von digitalen Getriebemodellen und entsprechenden Algorithmen in der Robotersteuerung wird es in Zukunft machbar sein, das reale Betriebsverhalten und die konkrete Belastung jeder einzelnen Roboterachse zu überwachen und in Real Time zu berechnen, wie hoch der Verschleiß ist und ob ein Serviceeinsatz notwendig wird – eine effektive, wirtschaftliche Lösung und ein Novum in der Robotik. Auf der SPS können die Besucher das innovative Konzept kennenlernen und sich mit den Anwendungsexperten von Nabtesco über die Möglichkeiten für ihre Automatisierung austauschen.

Breites Automationsportfolio für jede Anwendung

Darüber hinaus präsentiert Nabtesco in Nürnberg sein umfangreiches Produktportfolio für die Automatisierung. Mit dabei sind unter anderem die anwenderfreundlichen Servogetriebe der Neco®-Serie sowie die brandneuen High-Torque-Getriebe Neco®HT. Die Neco® Serie zeichnet sich durch ein Höchstmaß an Präzision, Effizienz, Modularität sowie Flexibilität aus und ermöglicht enorme Performancesprünge in der industriellen Fertigung. Auch die Hohlwellengetriebe der RD-C-Serie, die kraftvollen Drehtische der RS-Serie sowie die Antriebseinheit mit Mecanum-Rad werden ausgestellt. Egal welche Anwendung, Branche oder Einsatzbereich: Nabtesco liefert zuverlässige Präzisionsgetriebe und zukunftsfähige Antriebskonzepte für den Maschinenbau und die Robotik.

Innovative, extrem leistungsfähige Technologie

Zykloidgetriebe bieten für die Fertigungsindustrie unschlagbare Vorteile. Die Kraftübertragung über Kurvenscheiben und Rollen sorgt für einen hohen Wirkungsgrad, eine enorme Schockbelastbarkeit (bis zu 500 % des Nenndrehmoments) sowie ein minimales Spiel über die gesamte Lebensdauer (Hystereseverlust bis zu 0,5 arc.min). Auch über einen langen Zeitraum ist die Spielzunahme verschwindend gering.

Ihre spezielle Bauweise führt darüber hinaus zu einem exzellenten Verhalten hinsichtlich Dynamik, Belastbarkeit und Laufruhe. Auch bei großen Lasten oder sehr schnellen und abrupten Bewegungen stellen die kompakten Getriebe exakt ausgeführte Bewegungen sicher und positionieren hochpräzise. Die integrierten Schrägkugellager nehmen axiale sowie radiale Lasten und Biegemomente auf und tragen zur hohen Kippsteifigkeit und Widerstandsfähigkeit gegen Stoßbelastungen (bis zu 500 % des Nenndrehmoments) bei. Das geringe Gewicht sorgt zudem für eine niedrigere Massenträgheit, verbesserte Lastbedingungen und Energieeinsparungen bei der Anwendung.

Hohle Welle, volle Leistung – Hohlwellengetriebe von Nabtesco

Entdecken Sie die große Auswahl an Hohlwellengetrieben von Nabtesco: vom hochintegrierbaren Einbausatz über Servogetriebe bis hin zum robusten Kraftpaket.
Artikel lesen