Image
intech_ladetechnik_ladeinfrastruktur.jpeg
Foto: In-Tech
Effiziente Charging-Lösung dank Kommunikationscontroller auf der Emove 360°

E-Mobilität

Effiziente Charging-Lösung dank Kommunikationscontroller

Charging-Lösungen machen das Laden von E-Fahrzeugen deutlich effizienter – kompakter Kommunikationscontroller für Ladestationen.

Auf der Messe Emove 360° stellt In-Tech smart Charging-Lösungen vor, die das Laden von E-Fahrzeugen deutlich effizienter machen – mittels kompaktem Kommunikationscontroller für die Ladestationen. Die Mobilität der Zukunft wird zum großen Teil elektrisch – dies prognostizieren Branchenexperten. Für die erfolgreiche Verbreitung kommt es wesentlich auf Nachhaltigkeit, Flexibilität und Effektivität der Zukunftstechnologie an. Wie sich diese Ziele bestmöglich erreichen lassen, zeigen führende Hightech-Unternehmen auf der Emove 360° Europe (16.-18.11.2021) in München. Mit dabei ist die In-Tech smart charging GmbH. Das Tochterunternehmen der In-Tech GmbH, Spezialist für die Digitalisierung im Automotive- und Transportsektor, präsentiert auf der weltweit größten Fachmesse für Elektromobilität und vernetztes, autonomes Fahren seine innovativen Produkte für die Ladeinfrastruktur. Im Fokus steht dabei unter anderem der Kommunikationscontroller Charge Module E. Thomas Wagner, CEO In-Tech smart charging GmbH: „Einfach, schnell und sicher – so muss das Laden von E-Fahrzeugen im Alltag funktionieren. Dafür braucht es hochleistungsfähige Hard- und Software, sowohl in den Ladestationen als auch in den Fahrzeugen. Genau dies ist unser Spezialgebiet. Wir bieten Ready-to-Use-Kommunikationscontroller an, welche die Ladekommunikation von AC- und DC-Ladestationen sowie von Fahrzeugen realisieren. Gleichzeitig steuern sie alle während des Ladevorgangs stattfindenden Prozesse. Laden wird auf diese Weise smart und komfortabel.”   

Charging-Lösung: Kompakter Kommunikationscontroller für Ladestationen macht Laden effizient

Zu den wegbereitenden Neuheiten von in-tech smart charging zählt der kompakte Kommunikationscontroller Charge Module E, der insbesondere für den Einsatz in Produkten mit großen Stückzahlen – z.B. in Wallboxen - konzipiert ist. Das Modul regelt den gesamten Ladevorgang automatisch. Es übernimmt die High-Level-Kommunikation nach ISO15118 und DIN70121 zwischen Ladesäule und E-Fahrzeug. Auf diese Weise wird der Vorgang effizienter und bequemer. Das Charge Module E eignet sich sowohl für Schnellladesäulen als auch für Wallboxen. Dank der intelligenten Software ist es sofort einsetzbar. Charge Module E verwendet den in-tech-eigenen V2G-Ladestack in einer Embedded-Plattform mit geringem Platzbedarf. Die Firmware ist einfach zu aktualisieren und garantiert, dass das Produkt für alle zukünftigen ISO 15118-Anwendungen, wie V2G und PnC (Plug and Charge), bereit ist.

Innovative Produkte frühzeitig und spezifisch zugeschnitten nutzen

In-Tech smart charging hat darüber hinaus mehrere Produkte entwickelt, die sich aktuell vor der Serienreife befinden. Für Kunden aus dem Tech-Bereich besteht ab sofort die Möglichkeit, diese Neuentwicklungen bereits in Vorserie frühzeitig zu nutzen. Die Vorteile: Sie können neue, leistungsfähige Angebote zur Optimierung der Ladeinfrastruktur beizeiten einsetzen und von den Verbesserungen profitieren. Sie haben außerdem die Gelegenheit, in die frisch entwickelten Produkte ihre spezifischen Anforderungen einzubringen und sie mitzugestalten. Ein Premium-Support ist in dem Leadkundenprogramm ebenfalls enthalten. Das Projekt bietet die Möglichkeit, die Time-to-Market von Innovationen spürbar zu reduziert – und ermöglicht einen schnelleren Einsatz in der Breite. Ladestations- und Fahrzeughersteller, System- und Komponentenzulieferer sind nun dazu aufgerufen, das Leadkundenprogramm zu nutzen.

Günstige Batterien mit deutlich höherer Energiedichte

Li-Ion-Batterien in weniger als 15 min aufladen? Eine neuartige Elektroden-Technologie verspricht einen Quantensprung bei Kosten und Energiespeicherung.
Artikel lesen
Image
Voraussetzung für den sicheren Betrieb – Brandschutz für Ladestationen mit Batteriepufferspeicher.
Foto: Tüv Hessen

Ladetechnik

Brandschutz für Ladestationen mit Batteriepufferspeicher

Voraussetzung für den sicheren Betrieb – Brandschutz für Ladestationen mit Batteriepufferspeicher

Image
marquardt_e-lock_ladestecker.jpeg
Foto: Marquardt

E-Autos

Ladestecker für E-Fahrzeuge

Intelligente Ladestecker-Verriegelung für E-Fahrzeuge und Ladesäulen in modularem Design für individuellen Funktionsumfang und einfache Integration.

Image
Für die konsequente Weiterentwicklung hoch performanter Technologien und Produkte geht die Pepper Motion GmbH nun einen entscheidenden Schritt und setzt in Sachen Batteriesystemen für den Nutzfahrzeugsektor zukünftig auf eigene Entwicklungen.
Foto: Pepper Motion GmbH

E-Autos

Nutzfahrzeug-Batteriesysteme aus eigener Entwicklung

Dieser eigentlich rein digital tätige Nutzfahrzeug-OEM startet die inhouse Entwicklung von Hochleistungs-Batteriesystemen der nächsten Generation.

Image
lanxess_entwicklung_elektromotor.jpeg
Foto: Lanxess

E-Mobilität

Modularer Ladeanschluss für E-Autos soll Kosten sparen

Auf auf Basis eines maßgeschneiderten Materialbaukastens hat Lanxess ein neues, modulares Konzept für den Ladeanschluss von Elektroautos entwickelt.