Der Druck der einzelnen Lagen dauerte über eine Stunde. Deshalb wurde eine große Wärmekammer gebaut, die sich mit dem Druckkopf mitbewegte. Beim Druck wird dieses Zelt auf 38°C erwärmt.
Foto: Polymaker

Kreative Zone

Eine ganze Brücke aus dem 3D-Drucker?

In einem Park in Shanghai steht eine ganz besondere Brücke: Sie stammt nämlich aus einem 3D-Drucker. Das mussten die Konstrukteure beim Drucken alles beachten.

Gebaut wurde der riesige, rund 2,8 Mio. USD teure 3D-Drucker von der Shenyang Machine Group, das Extrudersystem stammt von Coin Robotic. Die Frage, was ein Baukonzern mit einem so großen Drucker für Kunststoffe macht, hat Shanghai Construction Group (SCG) auch schon beantwortet: Mit dem Bau einer Brücke aus Kunststoff.

Kreative Zone

Kreatives Recycling: Ein selbstgebauter 3D-Drucker

Die Österreichische Gesellschaft für 3D-Druck zeigt, wie kreatives Recycling geht. Daraus bauten sie einen funktionsfähigen 3D-Drucker.

3D-Drucker

Audi nutzt 3D-Drucker von Stratasys für Automobil-Design

Der Stratasys J750 3D-Drucker ermöglicht es Audi, die Anforderungen an Struktur und Farbvorgaben des strengen Design-Freigabeverfahrens zu erfüllen.

3D-Drucker

Protiq: Verarbeitung von hochleitfähigem Kupfer im 3D-Druck

Protiq stellt Induktoren kostengünstiger und schneller her - durch die Verarbeitung von hochleitfähigem Kupfer im 3D-Druck.

Additive Fertigung

3D-Druck geht in die Serienfertigung

1zu1 investiert Millionen in den 3D-Druck und dessen Serienfertigung. High-End-Maschinen und neue Technologien sind nicht die einzigen Ergänzungen.

Neuigkeiten aus der Branche für die Branche:der konstruktion-entwicklung.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den wöchentlichen konstruktion-entwicklung.de-Newsletter!