Foto: Erik Schäfer

Messtechnik

CWD: WEA-Systemprüfstand am RWTH Aachen

Im Zentrum des CWD an der RWTH Aachen steht der gewaltige WEA-Systemprüfstand mit 4 MW Leistung. Eine wichtige Komponente im Prüfstand kommt von Stüwe aus Hattingen/Ruhr.

Foto: Gefran

SPS IPC Drives

Mit Gefran in die Cloud

Industrie 4.0 braucht cloudfähige Sensoren, Automatisierungssysteme, Steuerungen, Frequenzumrichter, Servoregler und Stromrichter. Gefran stellt seine Lösungen auf der SPS IPC Drives vor.

Foto: Wieland

SPS IPC Drives

Leistungsstarke Leiterplattenklemme mit geringen Abmaßen

Wieland Electrict zeigt auf der SPS IPC Drives die Leiterplattenklemme Wiecon 7060 SMD mit Push-In-Anschluss. Mit welchen Eigenschaften sie überzeugt, lesen Sie hier.

Foto: Murrelektronik

SPS IPC Drives

Murrelektronik zeigt viele Neuheiten

Schwerpunktthemen von Murrelektonik auf der diesjährigen SPS IPC Drives sind Safety, IO-Link, Netzwerktechnologie, Stromversorgung sowie innovative Lösungen auf dem Weg zu Industrie 4.0.

Elektrotechnik

Endress+Hauser: Expansion

Endress+Hauser rüstet sich in Brüssel für weiteres Wachstum.

Foto: ETA

Elektrotechnik

Fehler beim Spezifizieren von Geräteschutz

Mit den folgenden zwölf Fehlern zeigt ETA worauf Ingenieure bei der Wahl ihrer Schutzschalter achten sollten.

Foto: EPSG

Ethernet

EPSG: Zukunft der Echtzeitkommunikation im Industrial IoT

Ethernet Powerlink Standardization Group (EPSG) zeigt, wie Powerlink, openSafety und OPC UA TSN ineinander greifen, um State-of-the-art-Kommunikationsarchitekturen gemeinsam mit modernen Security- und Safety-Konzepten umzusetzen.

Foto: Posital

Elektrotechnik

Posital: Magnetik als Einbau-Kit

Posital bringt mit den neuen Kit-Encodern eine Innovation bei Motor-Feedback - für zusätzlichen Push sorgen kostenfreie Open Source-Schnittstellen wie BiSS, die für die magnetischen Kits verfügbar sind.

Foto: Lapp Kabel

Elektrotechnik

Breitband-Infrastrukturtag bei Lapp

Lapp Kabel diskutier im Rahmen des Breitband-Infrastrukturtages Lösungsansätze für schnelleren Breitbandausbau.

Foto: Schmoll_Detmar_Bremen_Germany

Gehäuse

CTX: Schutz und Kühlung für anspruchsvolle Leistungselektronik

CTX bietet ganzheitliche und wirtschaftliche Gehäuselösungen für die unterschiedlichsten Branchen und Anwendungen – Top-Beratung inklusive!

Foto: A-Drive

Elektrotechnik

Hocheffiziente Antriebe mit intelligenter Gebertechnologie

A-Drive präsentiert auf der SPS IPC Drives 2017 zahlreiche intelligente Antriebslösungen für Industrie 4.0-Anwendungen. Lesen Sie mehr.

Maschinenelemente

Wie Norelem effizienten Schutz vor eletrostatischer Entladung bietet

Norelem ergänzt Sortiment um elektrisch leitfähige Räder und Rollen.

Foto: Automation 24

Elektrotechnik

Schaltschränke für höchste Ansprüche

Automation24 bietet in seinem Online-Shop nun auch Kompakt-Schaltschränke, Klemmkästen udn E-Boxen von Rittal an.

Foto: Finder

Antriebe

Infrastruktur für die Elektromobilität

Dem Elektroantrieb gehört in vielen Bereichen der Mobilität die Zukunft – darüber sind sich die meisten Experten einig. Doch noch sind viele Hürden zu nehmen. Aktuell wollen einige große Automobilhersteller etwa in die Ladeinfrastruktur investieren. Viele der für Ladesäulen notwendigen Komponenten – darunter die für die Abrechnung geeigneten Wirkstromzähler – kommen von Finder.

Foto: Ford

News

Ford: Ford Transit Custom Plug-In Hybrid

Ford Transit Custom Plug-In Hybrid debütiert bei einem Testprojekt zur Verbesserung der Luftqualität in London.

Foto: Schurter

Maschinenelemente

Schurter: Lichtleiter zur Statusanzeige

Schurter lanciert mit den Gerätesteckdosen der Serie 6610-5 die logische Evolutionsstufe zur erfolgreichen 6610 – mit einem Plus an Funktionalität und höchster Effizienz bei der Montage.

Foto: Phoenix Contact

Maschinenelemente

Modulare Elektronikgehäuse für die Tragschiene

Modularer Aufbau, Tragschienen-Busverbinder, flexibler Leitplattenanschluss und ansprechendes Design – das Gehäusesystem BC von Phoenix Contact dient Scheidl als funktionale Verpackung für ihren Energy Controller.

Foto: Phoenix Contact

Elektrotechnik

Warum die Elektronikgehäuse für Handheld-Geräte von Phoenix Contact smart sind

Die neuen ergonomischen Handheld-Gehäuse HCS von Phoenix Contact erlauben flexible Geräte-Designs und unterschiedliche Anwendungen dank einfach integrierbarer Displays und Folientastaturen.

Foto: Finder

Elektrotechnik

Finder: Infrastruktur für die E-Mobility

Dem Elektroantrieb gehört in vielen Bereichen der Mobilität die Zukunft. Aktuell wird in die Ladeinfrastruktur investieren. Der Wirkstromzähler kommt von Finder.

Foto: Micro-Epsilon

Sensorik

Controller für induktive Wegsensoren

Der Controller Indusensor MSC7401 von Micro-Epsilon für induktive Messtaster und Wegsensoren der Baureihen LVDT und LDR zeigt sich dank seines Aluminium-Gehäuses äußerst robust und besticht gleichzeitig durch die neue Elektronik.