Foto: Eos

Unternehmen

Eos eröffnet Innovation Center

Eos eröffnet mit dem Innovation Center Düsseldorf einen weiteren Standort in Deutschland. Es bietet Unternehmen regionale Unterstützung für 3D-Druck-Innovationsprojekte.

An der feierlichen Eröffnung des Eos Innovation Center am 13. März nahmen neben zahlreichen Kunden von Eos auch Vertreter des Wirtschaftsförderungsamts der Landeshauptstadt Düsseldorf teil.

Dr. Bernd Reinarz, Team Manager Innovation Center Düsseldorf, bei Eos sagt: „Neue Bauteile für die Additive Fertigung zu konstruieren und die anschließende Produktion zu planen sowie zu optimieren ist ein langer Prozess. Das Ziel ist klar, aber die Erfahrung dafür fehlt immer noch häufig in den Unternehmen unserer Kunden. Das Eos Team in Düsseldorf besteht aus erfahrenen Ingenieuren und Beratern und unterstützt Firmen dabei, schneller Erfolge mit dem industriellen 3D-Druck zu erzielen – lokal, persönlich, individuell.“

Holger Rübesame, Business Development Manager bei SPECS Surface Nano Analysis, zur Zusammenarbeit mit Eos: „Durch die hervorragende Zusammenarbeit mit dem Eos Innovation Center Düsseldorf konnte unser Team die Wirtschaftlichkeit des industriellen 3D-Drucks für unser Produktportfolio nachweisen. In kurzer Zeit erreichten wir ein Re-Design unserer Bauteile inklusive einer gezielten Entwicklung von Prozessparametern.“

Die gesamte Prozesskette abgedeckt

Das Innovation Center verfügt über rund 1.000 m² Nutzfläche zur individuellen Kundenberatung. Eine Halle mit Eos Systemen für den industriellen 3D-Druck mit Polymer- und Metallwerkstoffen steht Unternehmen dabei ebenso zur Verfügung wie zu mietende Maschinenflächen und Projekträume. Das Team der Eos Experten vor Ort bietet dabei Beratung und Trainings – von der Konstruktionsberatung und Designoptimierung der zu fertigenden Bauteile, über den eigentlichen additiven Fertigungsprozess bis hin zur Planung der Produktion im industriellen Maßstab.

Das Expertenteam versteht sich dabei als Problemlöser, das kreative Lösungen für die Herausforderungen seiner Kunden entwickelt. Durch eine enge Verknüpfung mit der Beratungseinheit Additive Minds steht Unternehmen das gesamte Leistungs-Portfolio in Düsseldorf zur Verfügung. Unternehmen können so für all ihre Anforderungen auf kompetente Unterstützung seitens Eos bauen.

Neben der Zusammenarbeit mit Unternehmen soll perspektivisch auch eine enge Verzahnung mit Hochschulen in der Region stattfinden, um so AM-Fachkräfte für die Zukunft auszubilden.

Das Eos Innovation Center befindet sich im Segro Park Düsseldorf-City.

Additive Fertigung

Youngtimer trifft Zukunftstechnologie 3D-Druck

Individualisieren, integrieren, Innovationen treiben: Das Partnerprojekt 3i-Print zeigt, was mitindustriellem 3D-Druck möglich ist.

Personen

Güngör Kara neuer Chief Digital Officer bei Eos

Eos ernennt Güngör Kara zum Chief Digital Officer (CDO). Damit übernimmt er die Verantwortung für die Digitalisierung und Additive Minds.

Unternehmen

Additive Fertigung: Eos feiert 30-jähriges Jubiläum

Eos feiert sein 30-jähriges Jubiläum als ein Unternehmen, von Beginn an mit Fokus auf die Additive Fertigung. Wie sich das Unternehmen entwickelte.

Additive Fertigung

Eos gibt DS Automobiles mit 3D-Druck das gewisse Etwas

DS Automobiles, französische Marke des Automobilkonzerns PSA, ist bekannt für limitierte Serien. Die Dark Side Edition setzt auf 3D-Druck-System von Eos.