Der Busknoten Unigate IC ist nun auch mit einer Powerlink-Schnittstelle verfügbar.
Foto: EPSG

Elektrotechnik

EPSG: Schnelle Implementierung von Powerlink

Unigate IC Powerlink von EPSG optimiert Entwicklungszeit und Time-to-Market.

Deutschmann bietet den Busknoten Unigate IC nun auch mit einer Powerlink-Schnittstelle an. Mit dem vorzertifizierten Embedded-Modul reduzieren Gerätehersteller den Implementierungsaufwand für das Industrial-Ethernet-Protokoll um bis zu 80%.

Das Unigate-IC-Powerlink-Modul ist sofort lauffähig und optimiert so die Entwicklungskosten und die Time-to-Market des Geräts. Die Firmware muss nicht verändert werden. Das Modul verfügt über zwei Powerlink-Schnittstellen, einen Mikrocontroller sowie Flash und RAM. Es kann über eine UART-Schnittstelle an den Mikrocontroller des Endgeräts angebunden oder Standalone betrieben werden.

Intelligente Script-Sprache

Das leistungsfähige Modul lässt sich über eine von Deutschmann entwickelte, intelligente Script-Sprache programmieren. Damit können auch komplexe Applikationen abgebildet werden, die über eine reine Konfiguration nicht darstellbar sind. Das Script wird mit dem speziell auf die Buskommunikation optimierten Protocol Developer Tool erstellt.

Mehr von EPSG auf K&E.

Interviews

Warum EPSG Standards setzt

Die Ethernet Powerlink Standardization Group (EPSG) wurde 2003 gegründet. Ihre Ziele, die Standardisierung, Förderung und Weiterentwicklung der Powerlink-Technologie, wurden erstmals 2001 öffentlich präsentiert. K&E sprach mit Geschäftsführer Stefan Schönegger über die Vorteile von Powerlink und über die Zusammenarbeit der EPSG mit der OPC Foundation.

News

Ausgezeichnet: Wittenstein gehört zu den Top 100

Wittenstein gehört zu den 100 Orten für Industrie 4.0 Baden-Württemberg - Praxisnahes Leuchtturmprojekt für die Produktion der Zukunft.

Elektrotechnik

Umsteigen auf Profinet leichtgemacht

Murrelektronik hilft dabei, Maschinen- und Anlageninstallation durch die Umstellung von Profibus auf Profinet fit für die Zukunft zu machen.

SPS IPC Drives

Murrelektronik zeigt viele Neuheiten

Schwerpunktthemen von Murrelektonik auf der diesjährigen SPS IPC Drives sind Safety, IO-Link, Netzwerktechnologie, Stromversorgung sowie innovative Lösungen auf dem Weg zu Industrie 4.0.

Neuigkeiten aus der Branche für die Branche:der konstruktion-entwicklung.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den wöchentlichen konstruktion-entwicklung.de-Newsletter!