Die SKI ist die erste gegendruckunabhängige Berstscheibe.
Foto: Bormann und Neupert by BS und B

Maschinenelemente

Erste gegendruckunabhängige Berstscheibe

Bormann und Neupert by BS&B stellt die erste gegedruckunabhängige Umkehr-Berstscheibe vor. Das hat die neue Berstscheibe gegen Überdruck zu bieten.

Herkömmliche Berstscheiben reagieren auf die Druckdifferenz zwischen Ein- und Auslassseite. Ein schwankender Gegendruck beeinflusst den Ansprechdruck und kann so ein Sicherheitsrisiko in kritischen Anwendungen verursachen.

Die neue Umkehr-Berstscheibe SKI von Bormann & Neupert by BS&B schützt jetzt zum ersten Mal vollkommen unabhängig vom Gegendruck vor unerwünschtem Überdruck.

Die neu entwickelte Druckentlastung ist damit eine Alternative zum bisherigen Vorgehen, zwei Berstscheiben in Reihe zu installieren. Ihre Gestaltung halbiert den Montageaufwand und erfordert nur einen Halter.

So funktioniert die Berstscheibe gegen Überdruck

Die Entwicklungsingenieure von BS&B haben in der SKI zwei Einzelberstscheiben zu einem kompakten Bauteil vereint. Das auslasseitige Element schützt das dem Prozessmedium zugewandte vor dem schwankenden Gegendruck. Ein mit atmosphärischem Druck belegter Zwischenraum entkoppelt die beiden Elemente. Durch diese Konstruktion kann der Ansprechdruck der SKI an den spezifischen Anwendungsanforderungen ausgerichtet werden.

Der Effekt eines zu hohen Prozessdrucks durch einen erhöhten Gegendruck ist dadurch ausgeschlossen und bietet damit Sicherheit. Zugleich ist sie wie eine konventionelle Berstscheibe handzuhaben.

Diese Eigenschaften hat die neue Umker-Berstscheibe

Die neue Umkehr-Berstscheiben ist neben schwankenden Gegendrücken auch beständig gegenüber zyklischen Prozessdrücken bis zu 90 % des Ansprechdrucks. Die Gestaltung gewährleistet hohe Auslösegenauigkeit sowie eine dauerhafte technische Leckagefreiheit. Sie sind widerstandsfähig gegenüber Vibrationen und im Langzeiteinsatz nahezu wartungsfrei.

Beim Ansprechen geben Sie den maximalen Durchflussquerschnitt ebenso schnell frei wie herkömmliche Berstscheiben. Gefertigt aus Edelstahl 316 oder Sondermaterialien wie Hastelloy, Monel oder Inconel, sind sie auch bei aggressiven Prozessumgebungen korrosionsbeständig. Ein ungewolltes Ansprechen durch Materialermüdung ist annähernd ausgeschlossen.

Als Systemanbieter für Druckentlastung und industrielle Anlagensicherheit bietet Bormann & Neupert by BS&B auch die entsprechenden Berstscheiben-Halter für die SKI-Montage: Die gegendruckunabhängige Berstscheibe lässt sich optimal mit dem selbstzentrierenden und vormontierbaren Halter vom Typ SRI-7RS kombinieren. Sein spezielles Design gewährleistet immer eine ideale Positionierung und genaue Ausrichtung der Berstscheibe im Anschlussflansch. Passstifte und Kennzeichnungen verhindern, dass die Berstscheibe seitenverkehrt eingebaut wird.

Bei Bedarf gewährleistet Bormann & Neupert by BS&B einen schnellen unkomplizierten Service inklusive aller relevanten Leistungen wie Montage, Wartung und Prüfung, ebenso Mitarbeiterschulungen. Dabei greifen die Düsseldorfer als Teil von BS&B Safety Systems auch auf das weltweite Netzwerk an Servicepartnern der Unternehmensgruppe zurück.

Maschinenelemente

Norelem: Neue Sicherheits-Scharnierschalter

Bei Norelem erhalten Konstrukteure ab sofort Sicherheitsschalter in 16 verschiedenen Ausführungen.

Robotik

Leistungsfähige Lackierroboter

Mit zwei neuen Modellen erweitert Yaskawa sein Portfolio an Lackierrobotern. Die beiden 6-Achser zeichnen sich durch eine platzsparende und flexible Installation aus.

Unternehmen

Yaskawa gewinn IF Design Award

Die Kompaktsteuerung Micro PLC von Yaskawa wurde mit dem Designpreis ‚IF Design Award‘ ausgezeichnet

Unternehmen

Neue Afag-Niederlassung in Shanghai

Mit seiner neuen Niederlassung in Shanghai rückt der Automatisierungsspezialist Afag noch näher an den chinesischen Markt und seine Kunden.

Neuigkeiten aus der Branche für die Branche:der konstruktion-entwicklung.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den wöchentlichen konstruktion-entwicklung.de-Newsletter!