Image
Foto: Dunkermotoren

Antriebstechnik

EU-Verordnung regelt Wirkungsgrade von Elektromotoren

Mit der EU-Verordnung 2019/1781 gelten ab Juli 2021 neue Mindest-Wirkungsgrade für Elektromotoren. Für Kunden von Dunkermotoren ist das kein Problem.

Kunden von Dunkermotoren müssen sich wegen der neuen EU-Verordnung zu Wirkungsgraden Elektromotoren, die am 1. Juli 2021 in Kraft tritt, keine Sorgen machen. Was aufgrund der Verordnung (EU) 2019/1781 der europäischen Kommission (Ökodesign-Anforderungen an Elektromotoren und Drehzahlregelungen) zu beachten ist und inwiefern das die Produkte von Dunkermotoren betrifft, zeigt der folgende Überblick.

Was die neue EU-Verordnung beinhaltet

Kurz zusammengefasst gilt für Dreiphasenmotoren 50/60-Hz (2, 4, 6 oder 8 Pole) das Mindest-Effizienzniveau IE2 ab 0,12 kW und das Mindest-Effizienzniveau IE3 ab 0,75 kW Nennausgangsleistung. Die Tabellen zur Bestimmung der IE-Klassen sowie zahlreiche Ausnahme- und Detailregelungen sind in der Verordnung zu finden.

Sämtliche Dunkermotoren sind nicht von den Anforderungen betroffen, da die Motoren der Baureihen BG und GR nicht für den Betrieb am öffentlichen Stromnetz bestimmt sind. Die Baureihen D, KD und DR liegen unten den jeweiligen Leistungsgrenzen für die Relevanz der Verordnung.

Den vorgeschriebenen Wirkungsgrad mehr als erfüllt

Selbst wenn die Anforderungen künftig mit allgemeiner Gültigkeit für Synchronmotoren ausgeweitet würden, wären die Kunden von Dunkermotoren auf der sicheren Seite:

  • Die EC-Motoren der Baureihe BGxx dPro mit integriertem Motion Controller von Dunkermotoren erreichen bereits heute die anspruchsvollen Anforderungen an die höchste Energieeffizienz-Klassifizierung für Elektromotoren – die Ultra Premium Efficiency Klasse IE5.
  • Im nominalen Leistungsbereich erreichen die Motoren zusammen mit der integrierten Regelelektronik einen Wirkungsgrad deutlich über 90 % und übertreffen die Anforderungen damit bei weitem.

Neu: das passende Winkelgetriebe zum Elektromotor BG 95

Dunkermotoren stellt zudem das neue 2-stufige Kegelradgetriebe KG 150 vor. Mit diesem werden die Drehmomente der bürstenlosen Gleichstrommotoren BG 95x40 und BG 95x80 zuverlässig übertragen. Dauerdrehmomente von bis zu 120 Nm und Beschleunigungsmomente von bis zu 240 Nm stehen zur Verfügung. Die möglichen Untersetzungen von 7,29 bis 77,36 sind fein abgestuft.

Foto: Dunkermotoren
Das neue Kegelradgetriebe zeichnet sich durch eine schlanke Bauweise und einen geringen Achsversatz aus.

In der Vorzugsreihe wird die Hohlwellenausführung KG 150H angeboten. Diese lässt sich sehr kompakt in Konstruktionen integrieren. Optional kann unter Verwendung eines Wellen-Kit auf die Vollwellenvariante KG 150 umgebaut werden. Es sind die Wellenlagen Abgang links (WL1) und Abgang Rechts (WL2) realisierbar.

Image

Wirtschaftsmeldungen

Stator- und Rotorpakete für Elektromotoren per Laser

Wie das Schweizer Unternehmen LCD Laser Cut lasergeschnittene Stator- und Rotorpakete für Elektromotoren in kurzer Zeit zur Verfügung stellt.

    • Wirtschaftsmeldungen
Image
Smart contracts und Manufacturing-X - das kommt mit dem Data Act auf die Industrie zu.

Datenökonomie

VDMA-Studie empfiehlt frühzeitige Vorbereitung auf EU Data Act

Wie sich die Industrie mithilfe des Datenraums ‚Manufacturing-X‘ auf die ab Herbst 2023 geltende EU-Verordnung vorbereiten kann, beschreibt eine neue VDMA-Studie. 

    • News, Wirtschaftsmeldungen
Image
nord_duo-drive_antriebe.jpeg

Antriebs- und Steuerungstechnik

Hocheffizienter Getriebemotor mit 92 % Wirkungsgrad

Nord Drivesystems präsentiert den revolutionären Duo Drive. Mit bis zu 92 % Wirkungsgrad gehört dieser Getriebemotor zu den effizientesten seiner Klasse.

    • Antriebs- und Steuerungstechnik, Antriebstechnik
Image

Antriebs- und Steuerungstechnik

Stöber: Robuster Elektroantrieb mit hohem Wirkungsgrad

Weltneuheit von Stöber: LeanMotor ist leichter und kleiner als ein Asynchronmotor und günstiger und robuster als ein Servoantrieb.

    • Antriebs- und Steuerungstechnik, Veranstaltungen