Maschinenelemente

Eupen: Kabel für WLAN und 5G Mobilfunk

Die Kabelwerk Eupen AG erweitert ihr Produktportfolio um zwei neue strahlende Kabel für Anwendungen in der Automatisierung.

In der Automatisierung werden fahrerlose Transportsysteme, Fertigungslinien und Hochregallager zunehmend mit Funksystemen ausgerüstet. Dies erlaubt zum einen, die zuverlässige Übertragung von Monitoring- und Logistikinformationen und zum anderen eine störungsfreie und sichere Kommunikation mit fahrerlosen mobilen Geräten aller Art. Innerhalb von geschlossenen Bereichen wie Gebäuden oder in Produktionsanlagen haben Strahlende Kabel gegenüber herkömmlichen Antennen zwei wesentliche Vorteile, zum einen erlauben sie eine sehr homogene und zum anderen eine unterbrechungsfreie Funkausleuchtung.

RMC12-E

Die beiden neu vorgestellten strahlenden Kabel sind ausgelegt für die Frequenzbereiche oberhalb 2,4 GHz und besonders optimiert für das 5 GHz-Band. Sie unterstützen somit Funktechniken wie WLAN oder Bluetooth, aber auch den neuen 5G Mobilfunkstandard.

Das neue strahlende Kabel Eucary vom Typ RMC58-CH hat mit 5/8“ einen etwas größeren Durchmesser als das bisher übliche ½“. So wird eine niedrigere Längsdämpfung unter Beibehaltung der guten Flexibilität des Kabels erreicht. Dieser Dämpfungsgewinn erlaubt es, im Vergleich zu einem ½“ Kabel, im 5 GHz-Frequenzband etwa 10 % mehr Strecke unterbrechungsfrei mit Funk auszuleuchten.

Das neue strahlende Kabel Eucary vom Typ RMC12-E ist eine Weiterentwicklung des bisherigen RMC12-CH und weist neben dem 5 GHz-Band auch bei 3,5 GHz sehr niedrige Dämpfungen auf. Das erlaubt den Einsatz des Kabels für Funkanwendungen im Frequenzband des neuen 5G Mobilfunkstandards.

Antriebs- und Steuerungstechnik

Flächendeckendes WLAN-System von Conrad Business Supplies

Conrad Busines Supplies ermöglicht mit dem Orbi Pro AC3000 Tri-Band eine schnelle und einfache WLAN-Verknüpfung für Unternehmen.

Elektrotechnik

Leuze: Auf sicheren Wegen

Der Sicherheits-Laserscanner RSL 400 von Leuze stellt den sicheren Betrieb eines FTS sicher und erfasst Messwerte für die Navigationssoftware.

Sensoren

Präzise Messung feinster Oberflächenstrukturen

Die konfokal-chromatische Sensoren von Micro-Epsilon ermöglichen die hochgenaue Inspektion feinster Oberflächenstrukturen.

Oberflächentechnik

Reparatur statt Stillstand

Durch die Vielzahl der bei Pallas zur Verfügung stehenden Anlagen, Verfahren und Werkstoffe werden verschlissene oder fehlerhaft bearbeitete Bauteile wiederhergestellt.