Hauptsitz der Firma Flender in Bocholt.
Foto: Flender

Messen

Flender mit vielfältigem Portfolio zur Achema

Flender zeigt auf der diesjährigen Achema seine Antriebslösungen für die Prozessindustrie. Eine Neuheit wird es auch zu sehen geben.

Der Getriebehersteller Flender zeigt auf der Achema seine Lösungen für die Prozessindustrie. Das Highlight auf dem Flender Stand ist die Vorstellung eines neuen Diagnose Services der Diagnostex-Reihe.

Getriebediagnose über Smartphone-App

Die Plug & Play-Lösung zur Messung von Vibrationen und Temperaturen meldet dem Anlagenbetreiber Unregelmäßigkeiten am Getriebe direkt per App auf sein Smartphone und ermöglicht Servicearbeiten, bevor es zu ungeplanten Störungen oder Ausfällen im Produktionsprozess kommt. Sie ist damit ein weiterer Baustein zur Digitalisierung von Antriebslösungen.

„Wir freuen uns sehr darauf, uns nach dem erfolgreichen Comeback auf der Hannover Messe im letzten Jahr nun auch der Prozessindustrie wieder unter dem Namen Flender zu präsentieren“, sagt Felix Henseler, Leiter des Geschäftssegments Applications. „Wir verstehen uns im Bereich der Chemie und Umwelttechnik nicht nur als reiner Lieferant der antriebstechnischen Komponenten und Systeme aus Getrieben und Kupplungen, sondern stehen Anlagenbetreibern als Partner mit hohem Applikations-Know-how zur Seite. Nur so ist es bei komplexen Produktionsprozessen möglich, die Verfügbarkeit und Effizienz der Produktionsanlagen weiter zu erhöhen. Unser Slogan ‘Flender by your side. Expert know-how for your process.‘ fasst das zusammen”, so Henseler.

Flender mit individuellen Lösungen

Ein Exponat auf dem Messestand soll die Applikationskompetenz zeigen. Es besteht aus einem Extrudergetriebe mit Sicherheitskupplung und einem Diagnosesystem zur Zustandsüberwachung. Nach seinem Einsatz auf der Messe, wird das Ausstellungssstück in einer Kundenanlage zum Einsatz kommen. Speziell für die Prozessindustrie bietet Flender Out-of-the-box-Lösungen für über 30 Anwendungen in unterschiedlichsten Ausführungen und Baugrößen. Darüber hinaus erhalten die Kunden Getriebe und Kupplungen, die spezifisch für ihre jeweilige Anlage konstruiert werden. Ein interaktives Modell zeigt die verschiedenen Kupplungsvarianten sowie die dazugehörigen Applikation in der Prozessindustrie.

Umfangreiches Serviceangebot

Abgerundet werden die Produktlösungen von einem umfassenden Serviceangebot: Ersatzteilpaketen, Instandhaltungen, Reparaturen und Vor-Ort-Services und Diagnose Services zur Überwachung des Getriebezustandes und zur Planung von vorausschauenden Wartungsarbeiten. Retrofit- und Modernisierungsmaßnahmen optimieren und steigern zusätzlich die Effizienz bestehender Produktionsanlagen. Flender Ingenieure betreuen Kunden von der Projektphase über die Lieferung bis hin zur Inbetriebnahme und dem After-Sales-Service über den gesamten Produktlebenszyklus.

Maschinenelemente

Flender: N-Arpex

Flender erhöht das Drehmoment der N-Arpex Ganzstahllamellen-Kupplung.

Automatisierungstechnik

Siemens: Digitalisierungs-Applikationen für Maschinen- und Anlagenbauer

Siemens präsentiert auf der SPS IPC Drives sein erweitertes Digital Enterprise-Portfolio für Fertigungs- und Prozessindustrie.

Getriebe

Wittenstein: Effizient um die Ecke

Wittenstein Alpha komplettiert mit der CP-Baureihe der Alpha Basic Line sowie den bauraumoptimierten Winkelstufen sein Leistungsportfolio.

Fluidtechnik

Warum es bei Bürkert Ventiltechnik, Sensorik und Elektronik aus einer Hand gibt

Bürkert hat applikationsspezifische Komplettsysteme für mobile Anwendungen im Portfolio.

Neuigkeiten aus der Branche für die Branche:der konstruktion-entwicklung.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den wöchentlichen konstruktion-entwicklung.de-Newsletter!