Image
hs-koblenz_frauen_mint.jpeg
Foto: Hochschule Koblenz/Gloger
Die Teilnehmerinnen der beiden Programme werden auch die Labore der Hochschule Koblenz an den Standorten Koblenz und Höhr-Grenzhausen kennenlernen. 

Young Professionals

Frauen in MINT – neue Projekte der Hochschule Koblenz

Bis 15. August anmelden: Das Programm „MINT-Mentoring – Studieren ohne Abi“ der Hochschule Koblenz richtet sich an technikaffine Frauen mit Berufsabschluss.

Auch Hochschule Koblenz ist das Phänomen bekannt – die Berufsfelder rund um Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, also der sogenannte MINT-Bereich,  sind nach wie vor männerdominiert, obwohl es viele junge Frauen gibt, die sich für solche Fächer interessieren. Um sie zu einem MINT-Studium zu motivieren, startet die Hochschule Koblenz nun in Kooperation mit dem Ada-Lovelace-Projekt (ALP), dem Landkreis Neuwied, dem Bildungsbüro (MINT-Region) sowie der Bundesagentur für Arbeit, Arbeitsbereich Neuwied, ein innovatives, zweiteiliges Bildungsangebot.

Hochschule Koblenz bietet Probestudium für MINT-interessierte Frauen – Anmeldung bis 15. August

Während das Programm „#MINTschnuppern – wie geht MINT studieren“ Schülerinnen der Oberstufe neben der Schule ein Probestudium in ausgewählten naturwissenschaftlich-technischen Studiengängen anbietet, richtet sich das Programm „MINT-Mentoring – Studieren ohne Abi“ an junge, technikaffine Frauen mit Berufsabschluss. Beide Gruppen können von Mitte September bis Mitte Dezember an echten Vorlesungen teilnehmen und dabei ausloten, ob ein MINT-Studium das Richtige für sie wäre. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist bis zum 15. August 2021 möglich.

Image
hs-koblenz_projekt_ada-lovelace.jpeg
Foto: Hochschule Koblenz/Gloger Um Frauen für ein MINT-Studium zu motivieren, hat die Hochschule Koblenz zwei neue Projekte initiiert (Anmeldung bis 15. August).
Foto: HS Augsburg

Studenten

Neues Seminar für Start-ups an der Hochschule Augsburg

Studenten können an der Hochschule Augsburg ein neues Seminar belegen. Dieses soll Wissen und Praxistipps zur Gründung eines Start-ups vermitteln.

Foto: Feinmess Suhl

Young Professionals

Leidenschaft für Präzision

Das duale Studium „Fertigungsmesstechnik + Qualitätsmanagement“ an der DHGE garantiert beruflichen Erfolg. Mehr erfahren.

Foto: HHN

Studiengang

Automatisierung: Lernsysteme von B&R supporten Lehre

B&R stattet die neue Lehrveranstaltung Automatisierungstechnik an der Hochschule Heilbronn mit modularen Lernsystemen aus dem ETA-Light-Portfolio aus.

Foto: Kuka

Young Professionals

Kommilitone Roboter

Kuka bietet mit ready2_educate eine praxisnahe Lösung für die Ausbildung am Roboter. Die Hochschule Karlsruhe setzt bereits vier Trainingszellen ein.