Image
Passt der Panel PC hier rein? Die Produkte von Rose Systemtechnik kommen jetzt mithilfe einer Augmented Reality-App direkt in die Werkshallen der Kunden. Die neue AR-Anwendung  ist browserbasiert und funktioniert deshalb ohne zusätzliche App.
Foto: Rose
Passt der Panel PC hier rein? Die Produkte von Rose Systemtechnik kommen jetzt mithilfe einer Augmented Reality-App direkt in die Werkshallen der Kunden. Die neue AR-Anwendung  ist browserbasiert und funktioniert deshalb ohne zusätzliche App.

Gehäuse

Gehäuse und Panel PC via Augmented Reality-App testen

Täuschend echt: Mittels einer Augmented Reality-App können Anwender ausprobieren, wie Gehäuse und Panel PC von Rose an ihren Maschinen aussehen würden. 

Mit der Augmented Reality-Anwendung bietet Rose Maschinen- und Anlagenbauern die Möglichkeit, seine Gehäusesysteme und Panel PC virtuell an den eigenen Maschinen zu platzieren. Potentielle Kunden können die Produkteigenschaften auf diese Weise schnell und direkt erfassen und sofort sehen, wie sich die Gehäuse und HMI-Lösungen in die eigene Maschine einfügen.

Die AR-Anwendung hat die Münsteraner Firma Cynapsis Interactive GmbH entwickelt. Für die Nutzung ist lediglich ein handelsübliches Smartphone oder Tablet erforderlich, mit dem ein QR-Code gescannt wird. Anschließend öffnet sich im Internet-Browser des Geräts ein Fenster: In ihm ist das ausgewählte Rose-Produkt in einer 3D-Ansicht vor dem jeweiligen realen Hintergrund zu sehen, den die Handy-Kamera in diesem Moment zeigt. Durch Bewegen des mobilen Endgerätes kann das virtuelle Rose-Produkt beliebig mit der eigenen Maschine kombiniert werden.

Neue HMI-Bedieneinheiten: modular oder Komplettsystem

Diese brandneuen HMI-Bedieneinheiten stehen als modulares und dadurch hochflexibles Steuergehäuse sowie als weiterentwickeltes Komplettsystem zur Wahl. 
Artikel lesen

Zu den ersten Augmented Reality-Produkten gehören Panel PC und Steuergehäuse

Rose-Marketingleiterin Katharina Lange ist von der neuen Augmented Reality-Anwendung begeistert: „Das Tool emöglicht es dem Nutzer, unsere Produkte realistisch und aus nächster Nähe zu betrachten – so, als wären sie im selben Raum wie er.“ Zu den ersten AR-Produkten von Rose gehören kundenspezifische Lösungen sowie das neue Steuergehäuse SL 5000 und der Panel PC S-Line Gen.5. – weitere Visualisierungen werden in Kürze folgen.

Image
holo-light_tipteh_kolaz.jpeg

Hardware

Engineering mit Augmented Reality

Darum spielt das Augmented Reality Engineering Space Ares Für den Maschinenbauer Tipteh während der Corona-Pandemie eine große Rolle.

    • Hardware, Software, Automatisierungstechnik
Image

Software

Augmented Reality bei der Fernwartung von Seilbahnen

Zur Fernwartung seiner Seilbahnen hat sich Leitner Ropeways für Teamviewer Pilot entschieden, denn hier verbessert Augmented Reality den Service deutlich.

    • Software, Hard- und Software
Image

Interviews

Was geht mit Augmented Reality im Bereich Konstruktion?

Konstruktion & Entwicklung sprach mit den Experten von Holo-Light über AR im Allgemeinen sowie über ihren Augmented Reality Engineering Space im Speziellen.

    • Interviews, Unternehmen
Image

Forschung und Entwicklung

Augmented-Reality-Anleitungen ohne Vorwissen erstellen

Mit einer neuen Bochumer Software können gedruckte Anleitungen leicht in Augmented-Reality-Anwendungen übersetzt werden. Vorwissen braucht es dazu nicht.

    • Forschung und Entwicklung, Software