Image
Foto: HNP

Motek

HNPM: Halbautomatisiertes Dosiersystem zur Qualitätssicherung

Kleine Stückzahlen bedeuten Handarbeit, Präzisionsabfüllung, schnelle Taktzeiten und effektiver Ressourceneinsatz Automatisierung. Der Mittelweg: smartDoS.

Das flexible System smartDoS enthält eine höchst präzise Dosierpumpe. Die Ansteuerung der Mikrozahnringpumpe (mzr-Pumpe) erfolgt mittels der grafischen Bedienoberfläche mzr-Touch Control. Dosiermenge, Dosiergeschwindigkeit und Dosierdauer werden eingegeben und gespeichert. Abhängig vom Medium und der Pumpenbaureihe sowie -baugröße sind Dosiervolumina ab 0,25 μl möglich. Die Dosierung erfolgt mit gleichbleibender Präzision und sichert somit eine konstante Prozessqualität. Ein zusätzlich angeschlossener Hand- oder Fußtaster ermöglicht das Auslösen des Start-Signals durch den Bediener, der so den Takt der Abfüllung vorgibt.

Systemkomponenten

Weitere optionale Systemkomponenten sind Filter, Vorratsbehälter, Absperrelemente und Dosiernadeln. Für Medien mit hohen Viskositäten werden die Pumpen zusätzlich mit Getriebe ausgestattet. Typische Medien sind Öle, Fette, Silikone, Wachse, Klebstoffe, Lacke, Lösungsmittel oder Additive in der Verfahrenstechnik, Pharma- und Lebensmittelindustrie, Kosmetikindustrie sowie im Maschinenbau. smartDoS ist modular im Aufbau und flexibel in der Anwendung. Die kontinuierliche Förderung von Volumenströmen zwischen 1 μl/min und 1152 ml/min ist ebenfalls möglich. Schnelle Medienwechsel, problemlose Entleerung und Spülung der Pumpe sowie das Umrüsten des Systems sind einfach. Ressourcen wie Material und Zeit werden effektiv genutzt und die Qualität von Kleinstserien deutlich erhöht.

HNP Mikrosysteme

Das Unternehmen HNP Mikrosysteme GmbH mit Sitz in Schwerin entwickelt, produziert und vertreibt weltweit Pumpen, die kleine und kleinste Flüssigkeitsmengen äußerst präzise dosieren. Einsatzbereich der Pumpen ist die instrumentelle Analytik, der Maschinen- und Anlagenbau sowie die chemische und pharmazeutische Produktion.

Image

3D-Drucker

Optikentwicklung für die Elektronikbranche

Rapid Prototyping: Schnell zum Proof-of-Concept und zur wirtschaftlichen Fertigung spezifischer Industrie-Objektive in kleinen Stückzahlen.

    • 3D-Drucker, Rapid Prototyping, Additive Fertigung
Image

Maschinenelemente

CTX präsentiert Kühllösung auf der eMove 2019

Flüssigkeitskühlkörper für das Batteriemanagement von E-Automobilen – bei hohen Stückzahlen ist die Herstellung im Druckgussverfahren einmalig effizient.

    • Maschinenelemente
Image

Automatisierungstechnik

RK Rose+Krieger: Montagearbeitsplätze in der digitalen Welt

Montagearbeitsplätze auch in digitaler Welt unverzichtbar für die Produktion geringer Stückzahlen mit hoher Vielfalt und komplexen Arbeitsabläufen.

    • Automatisierungstechnik
Image

Fluidtechnik

Wie sich Bürkert nach Kundenbedürfnissen richtet

Kunden wollen bei Bestellungen von Varianten, Stückzahlen und Auftragsmengen flexilber sein können. Wie sich Bürkert diesen Kundenbedürfnissen annimmt.

    • Fluidtechnik, Industrie 4.0, Thema