Antriebs- und Steuerungstechnik

HS2 – Flexibel kombinierbar

Das flexible Achssystem HS2 von Hiwin ist dem K&E-Team bereits auf der Motek 2016 aufgefallen – auf der all about automation in Friedrichshafen haben wir noch eine Blick riskiert – hier eine Zusammenfassung.

Hiwin-Zweiachs-Systeme HS2 sind flexible Einheiten zur Positionierung in X- und Y-Richtung. Die Basis in der X-Achse bildet eine Hiwin-Doppelachse HD. Die Hiwin-Riemenachse HM-B sorgt für eine dynamische Positionierung in Y-Richtung. Das System bewältigt komplexe Verfahrwege in zwei Dimensionen ebenso schnell wie positionsgenau. Denn der Hub ist in beide Achsrichtungen frei wählbar und zwar Millimeter für Millimeter. Großzügig ausgelegte Energieketten sind kompakt und platzsparend in das Komplettsystem integriert: So bleibt viel Raum für die Versorgungsleitungen.

Flexible Adaptionsmöglichkeiten

Hiwin-Zweiachs-Systeme eignen sich speziell für flächige Bewegungen in einer Ebene wie zweidimensionale Handlingaufgaben. Sie lassen sich durch Ergänzung einer Z-Achse einfach zu einem Dreiachs-System erweitern. Außerdem punktet das System durch flexible Adaptionsmöglichkeiten für alle gängigen Motoren. Egal welches System in welcher Baugröße für welche Anforderung benötigt wird: Jedes Teil der Hiwin-Mehrachssysteme ist passgenau auf das Ganze abgestimmt, denn alle Komponenten kommen aus einer Hand. Neben einfachem Einbau, Präzision, Belastbarkeit und hoher Lebensdauer kann Hiwin auch kürzeste Lieferzeiten garantieren.

www.hiwin.de

Antriebs- und Steuerungstechnik

Hiwin: Torquemotoren mit größerem Drehzahlspektrum

Stark, effizient und hochbelastbar - Hiwin hat neue Torquemotoren mit größerem Drehzahlspektrum im Portfolio.