Dienstleistungen rund um elektronische Komponenten
Foto: Sensor+Test

Sensor+Test

HTV: Dienstleistungen

Welche neuen Dienstleitungen rund um elektronische Komponenten hat HTV im Portfolio?

Als einer der weltweiten Marktführer im Bereich Test, Bauteilprogrammierung, Langzeitkonservierung und -lagerung, Analytik sowie Bearbeitung elektronischer Komponenten präsentiert die HTV Firmengruppe erstmalig auf der Sensor+Test 2018 aus ihrem breit gefächerten Angebotsspektrum zahlreiche, Dienstleistungen:

  1. Rework von Leiterplatten zur Reparatur und Änderung von elektronischen Baugruppen

  2. TAB(Thermisch-Absorptive-Begasung): Weltweit einmalige Langzeitkonservierung und -lagerung elektronischer Komponenten für bis zu 50 Jahre

  3. HTV-revivec: Beseitigung von Oxidation und Verunreinigungen an Bauteilanschlüssen

  4. HTV-NovaTIN: Hochbelastbare Neuverzinnung elektronischer Komponenten zur Wiederherstellung der Lötbarkeit

  5. HTV-OTP-Alive: Löschen und Neuprogrammierung von OTPs (one-time programmable)

  6. HTV-Institut für Materialanalyse: Umfassende Test- und Analytikdienstleistungen, unter anderem zur Qualitätskontrolle, Fehleranalyse und Ermittlung von Bauteilmanipulation

  7. HTV-Akademie: Branchenübergreifende und fachspezifische Kurse wie beispielsweise „IPC-A-600/610 Schulung zum Spezialisten (CIS)“

Messtechnik

CWD: WEA-Systemprüfstand am RWTH Aachen

Im Zentrum des CWD an der RWTH Aachen steht der gewaltige WEA-Systemprüfstand mit 4 MW Leistung. Eine wichtige Komponente im Prüfstand kommt von Stüwe aus Hattingen/Ruhr.

Werkstoffe

Lanxess: Flammwidrig und Zugfest

Der Spezialchemie-Konzern Lanxess hat sein Portfolio an flammgeschützten Polyamid 6-Compounds der Marke Durethan um zwei mit Glasfasern hochverstärkte Produktvarianten erweitert.

Gehäuse

Thermamax entwickelt Gehäuse für Lithium-Ionen-Systeme

Thermamax hat ein Gehäuse für Lithium-Ionen-Systeme entwickelt, welches hohen Temperaturen stand hält.

Umrichter

Nord: Schnellere EMV-gerechte Entwicklung

Nord Drivesystems prüft Frequenzumrichter und Motorstarter in ihrer eigenen EMV-Kabine. Damit lässt sich die CE-Zertifizierung beschleunigen

Neuigkeiten aus der Branche für die Branche:der konstruktion-entwicklung.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den wöchentlichen konstruktion-entwicklung.de-Newsletter!