Hytork-Doppelkolben-Schwenk-Antrieb von Bormann & Neupert by BS&B
Foto: Emerson Process Managment

Antriebe

Hytork-Antriebe für schwierige Prozessbedingungen

Die Hytork-Doppelkolben-Schwenk-Antriebe von Bormann & Neupert by BS&B sind prädestiniert für hohe Ansprüche in industriellen Einsätzen.

Die pneumatischen Hytork-Antriebe aus dem Hause Bormann & Neupert by BS&B widerstehen auch schwierigen Umgebungsbedingungen mit hohen Temperaturen oder viel Luftfeuchtigkeiten dauerhaft ohne Korrosion. Zudem zeichnen sie sich durch eine hohe Effizienz und Zuverlässigkeit aus, heißt es vom Hersteller. Eine reibungsarme und zugleich widerstandsfähige Di-Aluminium-Trioxid–Beschichtung aller Oberflächen vermindert den Verschleiß durch häufige, schnelle Schaltvorgänge. Das sorgt für hohe Standzeiten bei minimalem Wartungsaufwand.

Hochflexible Hytork-Doppelkolben-Schwenkantriebe

„Unsere Doppelkolben-Schwenkantriebe sind auch darum so gut für anspruchsvolle Anwendungen geeignet, weil ihre Aluminiumgehäuse im Gussverfahren hergestellt werden. So lassen sie sich kompromisslos anforderungsgerecht auslegen“, beschreibt Martin Klug, Sales Manager bei Bormann & Neupert by BS&B.
Anders als beim Strangguss – der zumeist bei herkömmlichen Antrieben eingesetzt wird – sind Materialstärken und etwa Anschlüsse oder Absätze frei wähl- und positionierbar.

Standards und Sonderwünsche

Neben vielen Standardvarianten werden von den Düsseldorfern auch Sonderwünsche für pneumatische Ansteuerungen sowie Lösungen für kostensparende Partial Stroke Tests oder Blockiermöglichkeiten von einfachwirkenden Antrieben gemäß Kundenspezifikation umgesetzt. Serienmäßige Anschlussflächen nach DIN EN ISO 5211/DIN 3337 und nach VDI/VDE 3845 für die Endschalter- und Stellungsregler- sowie nach Namur für die Magnetventil-Montage ermöglichen eine universelle Einbindung.

Über die Bormann & Neupert by BS&B GmbH

In der Bormann & Neupert by BS&B GmbH haben das Ingenieurbüro Bormann & Neupert und die Firma BS&B Safety Systems ihre Kompetenzen für den deutschen und europäischen Markt gebündelt. Mit der 2015 geschlossenen Verbindung ist Bormann & Neupert Teil des weltumspannenden Netzes von BS&B Safety Systems geworden und konnte sein Portfolio maßgeblich erweitern. So hat sich das Unternehmen etwa zum Systemlieferanten für Druckentlastung, Explosionsschutz und Tankschutz weiterentwickelt – inklusive Planung, Installation und Wartung.

Produkte von BS&B Safety Systems findet man quasi in allen Bereichen der Industrie. Neben Prozessberstscheiben, Druckreglern, Tankschutzarmaturen, Schwenkantrieben und Knickstabventilen gehören auch Explosionsdruckentlastungen, flammenlose Explosionsdruckentlastungen und mechanische und chemische Explosionsentkopplung, Systemen zur Explosionsunterdrückung sowie Funkendetektions- und Funkenlöschanlagen zum Portfolio.