Image
Sieb & Meyer hat mit dem SD2M und dem SD4M zwei Drei-Level-PWM-Umrichter im Programm.
Foto: Sieb & Meyer
Sieb & Meyer hat mit dem SD2M und dem SD4M zwei Drei-Level-PWM-Umrichter im Programm.

Umrichter

Individuelle Hochgeschwindigkeits-Frequenzumrichter

Im Sortiment von Sieb & Meyer finden sich zahlreiche Highspeed-Umrichter für verschiednenste Anwendungen.

„Unsere Frequenzumrichter sind dafür konzipiert, Motoren mit Drehzahlen von bis zu 480.000 Umdrehungen pro Minute anzutreiben“, so Torsten Blankenburg, Vorstand Technik bei Sieb & Meyer. „Der Fokus liegt hierbei auf einem Betrieb dieser Spezialmotoren mit geringen Motorverlusten, da diese im Vergleich zu Standardmotoren thermisch empfindlicher sind.“ Es gilt zudem, einen hohen Systemwirkungsgrad oder eine hohe Prozessqualität zu gewährleisten. „In vielen Jahren intensiver Entwicklungsarbeit haben wir ein Portfolio aufgebaut, mit dem sich die Anforderungen von nahezu allen Applikationen im Hochgeschwindigkeitsbereich erfüllen lassen“, so Torsten Blankenburg.

Zwei- und Drei-Level-PWM

Zwei-Level-PWM (Pulsweitenmodulation)-Umrichter in einer Stand-Alone-Ausführung wie der SD2S beziehungsweise der SD4S von Sieb & Meyer treiben zum Beispiel Werkzeugmaschinen mit einer oder zwei Bearbeitungsspindeln an, die zum Schleifen und Fräsen verwendet werden. Der neueste Stand der Technik sind Drei-Level-PWM-Umrichter, die Sieb & Meyer mit dem SD2M und dem SD4M im Programm hat. Sie können ihre Vorteile zum Beispiel im Bereich von Turboverdichtern und Turbokompressoren voll ausspielen.

Image
Kundenspezifische Frequenzumrichter bringen oftmals große Vorteile und können konstruktive Probleme lösen.
Foto: Sieb & Meyer
Kundenspezifische Frequenzumrichter bringen oftmals große Vorteile und können konstruktive Probleme lösen.

Sieb & Meyer berät , welcher Umrichter jeweils der Richtige ist. Ein besonderer Fokus des Unternehmens liegt außerdem auf kundenspezifischen Lösungen. Diese bringen oftmals große Vorteile mit sich und können konstruktive Probleme lösen. Die maßgeschneiderten Frequenzumrichter basieren auf den Standardkomponenten, die sich bereits erfolgreich auf dem Markt etabliert haben. Dazu kommt die über 50-jährige Erfahrung aus einer Vielzahl von kundenspezifischen Antriebssystemen, die in Serienstückzahlen von 50 bis 10.000 Stück produziert werden.

Image
Sieb & Meyer bringt funktionsseitig erprobte Nachfolgeprodukte für die SD2S- und SD2M-Serien auf den Markt: Die SD4X-Geräte werden schrittweise die Frequenzumrichter der SD2x-Serie ablösen.
Foto: Sieb & Meyer

Umrichter

Frequenzumrichter für Hochgeschwindigkeits-Anwendungen

Die SD4X-Produktfamilie ist bereit für den Serienstart: Im 1. Halbjahr 2022 bringt Sieb & Meyer neue Hochgeschwindigkeits-Frequenzumrichter auf den Markt.

Image
Neues aus der Welt der Drei-Level-Frequenzumrichter von Sieb & Meyer: Aus SD2M wird SD4M. Bestandskunden werden jedoch auch weiterhin den SD2M nutzen können.
Foto: Sieb & Meyer

Umrichter

Evolution beim Drei-Level-Frequenzumrichter

Sieb & Meyer erweitert SD4X-Serie: Ab sofort steht die SD4X-Logikplattform auch für neuere SD2M- Frequenzumrichter mit Drei-Level-Technologie zur Verfügung.

Image
abb_winde_kilo-mona.jpeg
Foto: ABB

Antriebs- und Steuerungstechnik

Frequenzumrichter für eine Seilwinde auf hoher See

Warum das Forschungsschiff Kilo Moana bei seiner mächtigen Seilwinde auf einen Frequenzumrichter von ABB setzt. 

Image
nord_foerderband_frequenzumrichter.jpeg
Foto: Nord Drivesystems

Antriebs- und Steuerungstechnik

Frequenzumrichter für extra effiziente Fördertechnik

Effiziente Alleskönner am Förderband: Diese Frequenzumrichter bieten nicht nur einen großen Leistungsbereich, sondern arbeiten zudem sehr wirtschaftlich.