Stephan Preuß, JAT-Geschäftsführer, in der Mechatronikproduktion.
Foto: JAT - Jenaer Antriebstechnik

Unternehmen

JAT beteiligt sich an Ilmenauer Mechatronik

Die Jenaer Antriebstechnik (JAT) beteiligt sich an der Ilmenauer Mechatronik. Ziel ist, unter anderem Entwicklungskapazitäten zu stärken.

Die Beteiligung an der Ilmenauer Mechatronik GmbH stellt für die JAT einen wichtigen Meilenstein bei der Erweiterung des Produktspektrums sowie der Erschließung neuer Märkte dar. Die Ilmenauer Mechatronik ist Spezialist für die Entwicklung und Optimierung mechatronischer Antriebssysteme und der Bestimmung magnetischer Eigenschaften.

Wie profitiert JAT von der Beteiligung an der Ilmenauer Mechatronik

Neben der Entwicklung linearer und rotatorischer Antriebe für industrielle und automobile Anwendungen verfügt die Ilmenauer Mechatronik GmbH mit einem patentierten Mess- und Prüfverfahren über eine einzigartige Technologie zur sensorlosen Analyse und qualitativen Bewertung von Magnetaktoren. Mit der Technologieimplementierung heben sich künftige Produkte der JAT deutlich vom Wettbewerb ab und Anwender von elektromagnetischen Bauteilen und Systemen profitieren vor allem in den Bereichen Systemoptimierung und Systemüberwachung.

„Gemeinsam mit dem Know-how der Ilmenauer können die Entwicklungskapazitäten und -kompetenzen gestärkt und weiter ausgebaut werden.“, erklärt JAT-Geschäftsführer Stephan Preuß. Für die Kunden bedeutet das kurze Abwicklungszeiten von der Spezifikation bis zum individuellen Serienprodukt.

Antriebs- und Steuerungstechnik

Kundenspezifische Antriebstechnik

Passgenau statt angepasst: Wittenstein erklärt, wie kundenspezifische Lösungen in der Antriebstechnik möglich sind.

News

Richtfest für Technologiekomplex der JAT

Jenaer Antriebstechnik will die Nachfrage nach kundenspezifischen Antriebslösungen schneller bedienen.

Antriebs- und Steuerungstechnik

Präzise und hochdynamisch

Jenaer Antriebstechnik (JAT) hat modulare Rundtischsysteme im Portfolio, die ein präzises und hochdynamisches Positionieren ermöglichen

Unternehmen

Schaeffler kauft ‚Drive-by-wire‘-Technologie

Schaeffler und Paravan gründen ein Joint Venture. Ziel ist die Weiterentwicklung der ‚Drive-by-wire‘-Technologie Space Drive.