Ebenfalls neu: Kontron erweitert seine AMD Ryzen CPU Palette des COMe-cVR6 (E2) um neue Varianten für den Einsatz im erweiterten industriellen Temperaturbereich.
Foto: Kontron S&T AG

Hardware

Kontron auf der SPS: Neue Industriecomputer und mehr

Zum Start der SPS hat Kontron gleich mehrere Neuheiten für die Smart Factory vorgestellt, darunter Industriecomputer mit vielen zusätzlichen Schnittstellen.

Am Eröffnungstag der SPS 2019 hat Kontron im Rahmen einer Pressekonferenz die dritte Generation seiner High-End-Industriecomputer im Box PC Format präsentiert: Die K-Box C-103-CFL Serie. Aber das ist noch nicht alles, was Konton, einer der weltweit führenden Anbieter von IoT/Embedded Computer Technologie (ECT), neu im Portfolio hat.

Leistungsstarke Industriecomputer-Familie

  • Die Systeme der neuen K-Box C-103-CFL Serie basieren auf den aktuellsten Intel Core bzw. Intel Xeon E Prozessoren der neunten Generation mit bis zu sechs Prozessorkernen und sorgen damit für einen enormen Performanceschub bei gleichbleibender Verlustleistung.
  • Dank ihrer großen Anzahl an M.2, mPCIe und PCI Express Erweiterungsslots zeichnen sie sich durch hohe Flexibilität und Erweiterbarkeit aus; kundenspezische Anpassungen können somit schnell und ohne Designrisiko umgesetzt werden.
  • Alle Systeme der K-Box C-103-CFL Familie sind speziell für den Einsatz in Schaltschränken im Automatisierungsumfeld konzipiert.
  • Neben der Steuerung und Visualisierung von Maschinen oder Inspektions- und KI-basierten Vision-Anwendungen können mittels des optionalen NVRAM sowie der Integration von Feldbuserweiterungen auch Soft-SPS Anwendungen realisiert werden.
  • Aktuell ist die K-Box C-103-CFL mit zwei PCI Express-Steckplätzen verfügbar; weitere Varianten mit bis zu vier Steckplätzen folgen im ersten Quartal 2020.

Innovative Web Panels und Control Panels mit skalierbarer Leistung

Kontron ergänzt zudem sein Human-Machine-Interface (HMI)-Portfolio um eine Web Panel- und eine Control Panel-Serie.

  • Die Geräte beider Produktlinien zeichnen sich durch ein attraktives Design, IPS-Displays mit hoher Auflösung in 7 Zoll, 10,1 und 15,6 Zoll, Helligkeit und kapazitiver Multitouch-Technologie sowie ihre skalierbare Prozessorleistung basierend auf Single- oder Dual-Core Arm NXP i.MX6 Prozessoren aus.
  • Sie verfügen über einen robusten Touchscreen in einem Aluminium- oder Edelstahlrahmen und wurden speziell für den Einsatz in industriellen Umgebungen entwickelt.
  • In der Standardausführung sind die Panel PCs beider Serien für den Einbau in Schaltschränke oder Konsolen vorgesehen und sind frontseitig nach IP65 geschützt.

Höchste Skalierbarkeit und Grafik-Performance: COM Express Module mit der neuesten APU von AMD

Sein Portfolio an Computer-on-Modules des Typs COMe-cVR6 (E2) im COM Express Compact Type 6 Formfaktor erweitert Kontron um neue Varianten.

  • Sie enthalten den aktuellsten AMD Ryzen Embedded Prozessor V1404I mit 4x 2.0 GHz und einer Leistungsaufnahme von 12 bis 25W.
  • Es sind Varianten mit ECC Memory Down Arbeitsspeicher oder mit DDR4 SO-DIMM Socket möglich. Beide sind für den erweiterten industriellen Temperaturbereich zwischen -40 und +85 °C ausgelegt.
  • Damit eignen sich die neuen COMe-cVR6 Module besonders für den Einsatz in rauen Umgebungsbedingungen, wie bei Energieversorgern oder im Verteidigungsbereich, sowie für Anwendungen der medizinischen Bildgebung oder industriellen Bildverarbeitung, und für komplexe Automatisierungssysteme.

Hardware

Kontron: Neue DIN Rail Industriecomputer

Kontron hat sein K-Box Portfolio um eine Familie neuer DIN Rail Industriecomputer mit leistungsstarken Intel Prozessoren erweitert.

Hard- und Software

Neues Mini-ITX Board

Comp-Mall hat ein neues Mini-ITX Board. Es kann in mehreren Bereichen eingesetzt werden und verfügt über eine Vielzahl an Eigenschaften.

Hard- und Software

Comp-Mall: Robuster Tablet-PC

Mit den Tablet-PC Modellen PX-501C und PM-521 bietet Comp-Mall zwei Tablet-PCs mit modernster Technik, hohe Akkulaufzeit und leuchtstarkes Display.

Hardware

Fortec: Robuster Allrounder

Fortec nimmt mit dem iBase IB818 Single-Board-Computer einen zähen Allrounder mit zwei LVDS-Displays ins Programm auf. Was er kann, lesen Sie hier.