Image
Foto: Österreichische Gesellschaft für 3D-Druck

Kreative Zone

Kreatives Recycling: Ein selbstgebauter 3D-Drucker

Die Österreichische Gesellschaft für 3D-Druck zeigt, wie kreatives Recycling geht. Daraus bauten sie einen funktionsfähigen 3D-Drucker.

Einen 3D Drucker selber bauen? Aus gebrauchten elektronischen Gegenständen? Wie soll das gehen? Der „3D ECO Printer“ wurde unter anderem aus alten CD- /DVD-Laufwerken zusammengebaut, ein preisgünstiger und nachhaltiger 3D-Drucker, welcher einfach per Anleitung nachgebaut werden kann. Der 3D Eco Printer stellt damit nicht nur eine kostengünstigere Variante zu anderen 3D-Druckern dar, sondern soll eben so Interessierten, die noch nicht das Know-how besitzen, die Möglichkeit geben sich selbst einen 3D-Drucker zu bauen.

Technische Details zum selbstgebautem 3D-Drucker

  • Allgemeine Elektronik: Ramps 1.4 für Arduino Mega 2560

  • Netzteil: 348 W

  • Thermistoren: Marlin 100 k

  • Heizpatrone: 40 W 12 V

  • Mechanik: Gehäuse aus 3D-gedruckten Teilen (PLA), X-Achse, Y-Achse und Z-Achse aus DVD Laufwerken, Verstrebungen aus Aluminium, Bowden-Extruder aus Metallteilen und 3D-gedruckten Teilen

  • Extrudermechanik: Single Extruder mit Bowden Hotend 1.75 mm

  • Düsendurchmesser: 0.35 mm

  • Software: Firmware Marlin, vorkonfiguriert

  • Kompatible Hosts: Repetier Host, octoprint, cura

  • Kommunikation: USB-Port

  • Standard-Druckmaterial: PLA

  • Schichtauflösung: rd. 0,3 mm

  • Druckgeschwindigkeit: 50 mm/s

Image
karosserie_leichtbau_recycling.jpeg

Werkstoffe

Neues Aluminium für mehr Recycling im Leichtbau

Bisherige Grenzen einreißen: In Österreich werden "Crossover-Legierungen“ erforscht, um das Recycling  komplexer Leichtbau-Produkte zu erleichtern.

    • Werkstoffe, Forschung und Entwicklung, Nachhaltigkeit, NE-Werkstoffe
Image

Instagram

Selfmade-Gadgets aus dem 3D-Drucker auf Instagram

Wir zeigen euch die kreativsten Selfmade-Gadgets aus dem 3D-Drucker, die wir auf Instagram gefunden haben. Alles selbstgedruckt von kreativen Köpfen.

    • Instagram, Be social

News

Neuer Geschäftsführer für Turck Österreich

Herbert Salzgeber übernimmt Leitung der österreichischen Niederlassung.

    • News, Personen
Image

Unternehmen

1zu1 Prototypen ist staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb

Das östereichische Wirtschaftsministerium würdigte 1zu1 Prototypen für seine Leistungen in der Lehrlingsausbildung. Als Auszeichnung für seine Nachwuchsarbeit darf das Vorarlberger Unternehmen künftig das österreichische Staatswappen führen.

    • Unternehmen, News