Foto: Lapp

Maschinenelemente

Lapp: Einfache Konfektion

Die Etherline PN CAT.6A Fast Connect von Lapp vereint eine einfache und schnelle Montage und eine hohe Datenübertragungsraten.

Minimaler Aufwand beim Anschließen von Endgeräten, einfache Montage mit nur einem Werkzeug und eine hohe Datenübertragungsrate: Die Etherline PN CAT.6A Fast Connect von Lapp vereint all diese wichtigen Eigenschaften. Die neue Hochgeschwindigkeitsleitung ist unter anderem für Kunden im Bereich Maschinen-, Anlagen- und Gerätebau geeignet und kommt in der Industrie- und Gebäudevernetzung zum Einsatz sowie überall dort, wo große Datenmengen übertragen werden müssen.

Die Etherline PN CAT.6A Fast Connect vereint einfache und schnelle Montage und hohe Datenübertragungsraten.

Schneller installiert dank Fast Connect-Technologie

Altert ein Kabel oder wird es in einer Maschine oder in einem Schaltschrank beschädigt, muss es meist schnell gewechselt werden, um etwa einen Produktionsstopp oder größere Folgeschäden zu vermeiden. Ein Kabel auszutauschen kostet jedoch Zeit. Lapp hat sich dieses Problems angenommen: Die neue Etherline PN CAT.6A Fast Connect bringt dank ihrer Fast Connect-Technologie gegenüber anderen Kabeln einen entscheidenden Installations- und Montagevorteil mit. Die Leitung kommt dank eines Trennkreuzes, das die vier Aderpaare trennt und eines Innenmantels ohne Paarschirmung aus. Anders als bei herkömmlichen Leitungen muss so nicht an vier Aderpaaren jeweils ein Folienschirm entfernt werden. FastConnect-Kabel sind daher schnell und einfach zu konfektionieren. Das passende Werkzeug von Lapp, das in einem Arbeitsgang die Leitung optimal für eine Steckerkonfektion aufbereitet, verringert den Zeitaufwand zusätzlich. Die neue Schirmung verspricht zudem eine lange Lebensdauer.

Etherline PN CAT.6A erreicht mit 10 Gigabit pro Sekunde die gegenwärtig maximale Übertragungsrate bei Kupferverkabelungen im industriellen Umfeld. Alle Profinet-Leitungen von Lapp sind sowohl untereinander kompatibel als auch mit denen anderer Hersteller.

Neben der Konformität zum Profinet-Standard erfüllt die Lösung von Lapp zudem eine Zertifizierung für den nordamerikanischen Markt (UL-Zertifizierung), erfordert also keine erneute Zulassung.

Die Etherline PN Cat.6A gibt es in sieben Ausführungen: drei zur festen Verlegung (Typ A) mit flammwidrigem PVC-Mantel, halogenfrei und flammwidrig mit FRNC-Mantel oder mit PUR-Mantel (halogenfrei, flammwidrig und mit erhöhter mechanischer Robustheit). Zudem bietet Lapp zwei Varianten zur flexiblen Anwendung (Typ B) mit PVC-Mantel oder halogenfreiem und flammwidrigem FRNC-Mantel sowie zwei Lösungen für den hochflexiblen Einsatz (Typ C) mit PVC-Mantel oder PUR-Mantel Vier weitere Ausführungen verfügen über reduzierte Abmessungen für einen Einsatz in beengten Anwendungen. Die unterschiedlichen Mantelausführungen und Durchmesser ermöglichen den Einsatz in vielen Anwendungsbereichen.

Hannover Messe

Schleppkettenleitung mit Mehrwert

Die Markenfamilien Ölflex und Unitronic bekommt Zuwachs. Auf der Hannover Messe präsentiert Lapp robuste und kostengünstige Verbindungslösungen für Energieführungsketten.

Ethernet

Industrie 4.0 - Auf die richtige Verbindung kommt es an

SAB Bröckskes stellt eine Reihe von neuen Industrial Ethernet Leitungen der Kategorie 6, 6A, 7 und 7A vor. Die Vorteile lesen Sie hier.

SPS IPC Drives

Eine Leitung für Schaltschrank, Pritsche und Schleppkette

Lapp zeigt auf der SPS IPC Drives 2018 in Nürnberg die neue Ölflex Servo FD 8TCE. Welche Besonderheiten sie auszeichnet, lesen Sie hier.

Maschinenelemente

TKD: Anschlussleitung H07RN-F Premium

Die neue H07RN-F Premium – ein echter Allrounder im Gummischlauchleitungs-Sortiment von TKD.

Neuigkeiten aus der Branche für die Branche:der konstruktion-entwicklung.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den wöchentlichen konstruktion-entwicklung.de-Newsletter!