Software

Looxr präsentiert Softwarelösung für smarte Druckluft

Beim Start-up BW Summit 2019 zeigte Looxr erstmals seine Softwarelösung für smarte Druckluft. Sie soll den Drucklaufprozess verbessern.

Erstmals stellte Looxr, Spin-off des süddeutschen Druckluft- und Pneumatikspezialisten Mader, seine Softwarelösung für smarte Druckluft beim Start-up BW Summit am 1. Februar 2019 auf der Landesmesse Stuttgart vor. Die Looxr GmbH, vertreten durch die beiden Unternehmensgründer Werner Landhäußer, CEO und Peter Maier, CTO, will mit Hilfe der Digitalisierung die Druckluft – vom Kompressorraum bis zum Produktionsort - revolutionieren.

Wie sorgt die Softwärelösung von Looxr für eine smarte Druckluft?

Die Software, die das Unternehmen entwickelt hat, sorgt für Transparenz im Druckluftprozess, erhöht die Versorgungssicherheit und reduziert dabei nachhaltig Energie- und Betriebskosten.

„Mit unserer Lösung blicken wir in das Innerste des Druckluftsystems. Wir machen Abläufe, Verschwendungen und potenzielle Gefahren im Bereich Druckluft sichtbar, die bisher viel zu spät bemerkt wurden oder gar komplett im Verborgenen geblieben sind“, sagt Peter Maier. „Mit Hilfe unserer Technik wird klar, wie viel Druckluft kostet, wo es Einsparpotenziale gibt und mit welchen konkreten Maßnahmen die Druckluftversorgung dauerhaft sichergestellt werden kann“, ergänzt Landhäußer.

Insgesamt 350 Start-ups aus Baden-Württemberg und internationalen Partnerregionen, 200 Netzwerkpartner und 400 B2B-Partner trafen sich auf Einladung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg zur Start-up BW Summits in der Landesmesse Stuttgart. In kurzen 3-Minuten-Pitches hatte jedes Start-up die Chance, sein Geschäftsmodell vorzustellen und die Teilnehmer davon zu begeistern. Zur Eröffnung der Veranstaltung nahmen Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut teil. Das Summit ist eine Initiative von Start-up BW, der Start-up-Community des Landes Baden-Württemberg.

Automatisierungstechnik

Beim Rühren sparen

PTM Mechatronics hat eine rationelle Lösung für Betriebe entwickelt, die unter Atex-Bedingungen Flüssigkeiten in einer Vielzahl an Behältern rühren müssen. Für die Lösung wurde auf die Unterstützung des Drehführungs-Spezialisten Christian Maier gesetzt.

Motek

Motek übersichtlich sortiert

Die bereits 2017 gestartete Neu-Strukturierung des Ausstellungsangebots der Motek wird auch dieses Jahr fortgeführt.

Formnext

Formnext: Halle 3 vollständig belegt

Bereits zehn Wochen vor Messestart ist klar, dass die Formnext mit 550 Ausstellern die komplette Messehalle 3 belegen wird.

Control

Control: Qualitätssicherung in I4.0-Standard

Qualitätssicherung hat sich zur digitalen Querschnittsaufgabe gemausert und fungiert inzwischen als Wegbereiter und treibende Kraft bei Industrie 4.0-Projekten.

Neuigkeiten aus der Branche für die Branche:der konstruktion-entwicklung.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den wöchentlichen konstruktion-entwicklung.de-Newsletter!