Image
Foto: Rittal

Maschinen-/Konstruktionselemente

Maschinen sicher und ergonomisch bedienen

Rittal präsentiert ein höhenverstellbares Tragprofil mit dem sich Bedienterminals flexibel und einfach positionieren lassen.

Tragarmsysteme kommen überall dort zum Einsatz, wo Bediengeräte oder -terminals für die Maschinenbedie-nung flexibel positioniert werden müssen. Um das Bedienterminal exakt auf die Körpergröße des Bedieners auszurichten und damit eine noch bessere Ergonomie zu erreichen, bietet Rittal jetzt das höhenverstellbare Tragprofil für seine CP Tragarmsysteme.

Stabile und stufenlose Gewichtseinstellung

Die Neuentwicklung ist in zwei Varianten mit den Gewichtsbereichen 4 bis 30 kg und 10 bis 60 kg erhältlich. Innerhalb der Bereiche lässt sich das Gewicht stufenlos verstellen, sodass das Gehäuse stets in der eingestellten Höhe verharrt. Die Gewichtseinstellung bleibt auch bei langem Betrieb stabil – ein Nachjustieren ist nicht notwendig. Dies wurde im akkreditierten Qualitätslabor von Rittal in über 30.000 Zyklen getestet.

Das höhenverstellbare Tragprofil lässt sich ohne Adapter in das Tragarmsystem integrieren. Auf der Wand- bzw. Maschinenseite wird er immer an das System CP 120 montiert. Je nach Gewichtsklasse kann auf der Seite des Maschinenbedieners CP120 oder CP 60 angebaut oder auf ein kleineres System reduziert werden.

Sicherer Schutz der Leitungen

Die CP Tragarmsysteme bieten viel Platz im Innern zur Kabeldurchführung. Das Durchführen von vorkonfektio-nierten Leitungen mit Steckern ist auch beim höhenver-stellbaren System problemlos möglich. Durch die hohe Schutzart IP54 sind die Leitungen sicher vor Umweltein-flüssen geschützt. Die Schutzart bleibt auch durch die Integration des höhenverstellbaren Tragprofils erhalten. Die Leitungen sind dabei sicher von den beweglichen Teilen der Höhenverstellung abgetrennt, sodass keine Beschädigungen durch die Bewegung des Tragarms auftreten können.

Montage und Justage leicht gemacht

Rittal hat in der Entwicklung der Tragarmsysteme besonderen Wert auf die Ein-Mann-Montage gelegt. Das Gleiche gilt auch für das neue höhenverstellbare Tragprofil. Das Einstellen des Gewichts am höhenver-stellbaren Tragprofil ist mit einer leicht zugänglichen Schraube realisiert. Auch die Justage des Systems läßt sich sehr komfortabel durchführen. Die entsprechenden Schrauben an den Gelenken sind auch nach der Montage leicht von außen zugänglich.

Image

Maschinen-/Konstruktionselemente

Ergonomische Gestaltung von HMI-Arbeitsplätzen

Ein neues Level: Rose präsentiert das Höhenverstellsystem GTV 2.0. Das System eignet sich besonders zur ergonomischen Gestaltung von HMI-Arbeitsplätzen.

    • Maschinen-/Konstruktionselemente
Image
RK_multilift-innenliegender-Schlitten.jpeg

Antriebs- und Steuerungstechnik

Für jede Anwendung die optimale Hubsäule

RK Rose+Krieger erweitert Anwendungsbereich durch elektrisch höhenverstellbaren Multilift II Hubsäulen mit innenliegendem Schlitten.

    • Antriebs- und Steuerungstechnik, Antriebstechnik
Image
Tünkers bietet für die neun gängigsten Funktionen im Umfeld des Roboters einen industrietauglichen Baukasten für eine effiziente Anlagetechnik. Dazu gehört auch die neue höhenverstellbare Multiflex-Konsole speziell für den Vorrichtungsbau.

Maschinen-/Konstruktionselemente

Höhenverstellbare Konsolen für den Vorrichtungsbau

Die für den Vorrichtungsbau entwickelte Multiflex-Reihe enthält drei Basismodelle höhenverstellbarer Konsolen aus Aluminium. So ist Flexibilität garantiert.

    • Maschinen-/Konstruktionselemente, Automatisierung
Image

Automatisierung

Power-Panel-Reihe von B & R mit zwei neuen Diagonalen

Mit der Erweiterung um zwei weitere Diagonalen des Power-Panel-T50 Bedienterminals stehen nun insgesamt fünf verschiedenen Größen zur Wahl.

    • Automatisierung, Thema