Maxon bietet Mitarbeiterinnen aus der Montage eine Weiterbildung als Automatikmonteurinnen an.
Foto: Maxon Motor

Young Professionals

Maxon bietet Mitarbeiterinnen eine Weiterbildung an

Viele Mitarbeiterinnen haben jahrelange Erfahrung im Betrieb, besitzen aber keinen Fachausweis. Maxon Motor bietet hierfür eine spezielle Weiterbildung an.

Bei Maxon Motor haben Mitarbeiterinnen durch ihre Arbeit über Jahre hinweg sich reichlich Fachwissen angeeignet, jedoch keine anerkannte Aus- oder Weiterbildung gemacht. Damit dieses Know-how nun endlich auch offizielle Anerkennung findet, hat das Unternehmen gemeinsam mit den kantonalen Behörden ein Pionierprojekt der beruflichen Grundbildung für Erwachsene lanciert: den Lehrgang Automatikmonteurinnen EFZ.

Das ist die Idee hinter der Weiterbildung für Mitarbeiterinnen bei Maxon Motor

Die erste Schulklasse hat den Unterricht bereits im Sommer 2018 begonnen. Sie besteht aus acht Frauen, die:

  • alle älter als 25 sind

  • ihre erste Ausbildung in Angriff nehmen

  • seit mehreren Jahren am Schweizer Hauptsitz von Maxon in der Produktion arbeiten

Da eine Vielzahl von Mitarbeiterinnen spezialisiertes Know-how in der Montage von Mikroantrieben haben, aber über kein Fachausweis verfügen, sind die Bildungsverantwortlichen des Unternehmens auf die Idee eines speziellen Ausbildungsgangs gekommen.

Dieser dauert zwei Jahre und beinhaltet einen fachlichen Unterricht, der jeweils samstags stattfindet. Der allgemeinbildende Unterricht findet dagegen via Skype-Konferenz statt. So können die Teilnehmerinnen Arbeit und Weiterbildung kombinieren. Maxon hofft unter anderem, dass dank dieser Ausbildung künftig mehr Frauen in Führungsrollen eingesetzt werden können.

Thomas Müller, Leiter Berufsausbildung: „ Wir sehen über die nächsten Jahre ein Potenzial von 100 bis 200 Personen für den Lehrgang.“ Dieser steht übrigens auch anderen Industrieunternehmen offen.

Lehre

Engel baut neue Lehrwerkstätten

In den Werken in St. Valentin und Dietach eröffnet Spritzgießmaschinenbauer Engel zwei neue Lehrwerkstätten.

Unternehmen

Festo-Werk in Rohrbach wird 50

Der Standort Rohrbach ist das weltweit größte Produktions- und Logistikzentrum von Festo. Nun feiert er sein 50. Jubiläum.

Lehre

Start der Ausbildung im September bei Lapp

Im September beginnen viele Schulabsolventen ihre Ausbildung. Bei Lapp in Stuttgart starten 23 Azubis ins Berufsleben. Das erwartet die Auszubildenen.

SPS IPC Drives

Maxon: Robotik-Session

Maxon Motor präsentiert eine Robotik-Session auf der SPS IPC Drives - zu jeder vollen Stunde.

Neuigkeiten aus der Branche für die Branche:der konstruktion-entwicklung.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den wöchentlichen konstruktion-entwicklung.de-Newsletter!