Image
enemac_knautschzone_siku.jpeg
Foto: Enemac
Für viele Anwendungsbereiche hat Enemac mechanische Sicherheitskupplungen im Portfolio. Denn schwere Kollisionen durch Materialfehler, Werkzeugbruch oder menschliche Fehler können auch durch moderne Technik nicht komplett vermieden werden. 

Antriebs- und Steuerungstechnik

Mechanische Sicherheitskupplungen als Knautschzone

Um hohe Kosten aufgrund defekter Produkte und Maschinenteile zu vermeiden, ist eine mechanische Sicherheitskupplung im Antriebsstrang eine sichere Wahl.

Mechanische Sicherheitskupplungen reduzieren konstruktive Sicherheitsfaktoren, haben geringe Massenträgheitsmomente, niedrige Betriebskosten und minimalen Reparaturaufwand. Sie schützen Antriebe, indem sie innerhalb weniger Millisekunden An- und Abtrieb voneinander trennen. Eine automatische Abschaltung kann durch das Abtasten des Schaltweges durch einen Näherungsschalter vorgenommen werden. Hierdurch wird der Lebenszyklus der Kupplung verlängert.

Seit 40 Jahren auf mechanische Sicherheitskupplungen spezialisiert

Enemac wurde 1981 gegründet und spezialisierte sich auf Sicherheitskupplungen zur Absicherung von Maschinen im Werkzeugmaschinenbau. Im Laufe der 1990er Jahre rückten auch Anlagen in den  Segmenten Verpackungs-, Getränke- und Lebensmittelindustrie in den Vordergrund. Hierfür wurden Edelstahlvarianten im Bereich der Drehmomentbegrenzung sowie Drehmomentübertragung geschaffen, um den hohen Hygienestandards dieser Bereiche gerecht zu werden.

Insgesamt stehen elf Drehmomentbegrenzer zwischen 0,5 Nm und 9.000 Nm zur Auswahl. Diese bieten verschiedene Fixierungsmöglichkeiten, es stehen Varianten mit Konusbuchse, Passfedernut, radialer Klemmnabe oder auch Flanschen und Schrumpfscheiben zur Verfügung. Die Drehmomentübertagung geschieht hier mittels Ketten, Riemen oder Zahnrädern.

Sicher und kraftvoll Spannen

Mechanische und hydromechanische Spannelemente von Enemac - flexibel, zuverlässig und kostengünstig.
Artikel lesen

Metallbalg- und Elastomeranbauten von Enemac

Enemac erweitert die Auswahl an Sicherheitskupplungen noch um Metallbalg- und Elastomeranbauten für den Einsatz in linearen Antriebssystemen. Diese bieten zur Drehmomentbegrenzung einen gleichzeitigen Ausgleich von vertikalen, lateralen und axialen Versätzen und eine direkte Drehmomentübertragung.

Beide Anbauarten bieten verschiedene Vorteile und sollten bei der Konstruktion berücksichtigt werden. Die Vorteile eines Metallbalgs bestehen in seiner hohen Temperaturbeständigkeit, sehr hoher Verdrehsteifigkeit, geringen Massenträgheitsmomenten und minimalen Rückstellkräften aufs Lager. Die Vorteile eines Elastomeranbaus liegen in der Steckbarkeit für eine mögliche Blindmontage, der Schwingungsdämpfung und der elektrischen Isolierung.

Auch für den Bereich Schwerindustrie stehen jeweils zwei Varianten im Bereich Drehmomentübertragung bis zu 65.000 Nm und Drehmomentbegrenzung bis zu 23.000 Nm zur Verfügung.

enemac_ecud_kupplung.jpeg
Die Ecud-Sicherheitskupplungen für direkte Antriebe punkten unter anderem durch Elastomerkupplungsanbau und Klemmnabe, Passfedernut am Sicherheitsteil, kurze Baulänge, hohe Leistungsdichte bis 2.000 Nm, Wellenverbindung mit Klemmnabe und Passfeder.
enemac_ecol_kupplung.jpeg
Die Vorteile der Ecol-Sicherheitskupplungen für indirekte Antriebe sind: Gleitlagerstelle auf Nabe, montagefreundliche Klemmnabe,  Flanschanbau, die Lagerung der Antriebselemente erfolgt direkt auf der Nabe der Kupplung, Wellenverbindung mit Klemmnabe.
Foto: Dr. Tretter

Kupplungen

Dr. Tretter nimmt Wellenkupplungen ins Programm auf

Für die Anbindung von einem Kugelgewindetrieb oder einer Trapezgewindespindel an den Antriebszapfen bietet Dr. Tretter jetzt kompakte Wellenkupplungen an.

Kupplungen

Durchschlagsichere und drehelastische Nockenkupplung

Mädler präsentiert mit Maepex eine durchschlagsichere, drehelastische und dämpfende Nockenkupplung in verschiedenen Ausführungen.

Foto: KBK

Maschinenelemente

Sicherheitskupplungen begrenzen Überlasten

Die Sicherheitskupplungen sind in zahlreichen Größen und Ausführungen erhältlich. Das Überlastmoment passt KBK individuell an jede Anwendung an.

Foto: Mayr Antriebstechnik

Kupplungen

Bremsen und Kupplungen für eine reibungslose Produktion

Spielfreie Servokupplungen für alle Antriebskonstellationen und zuverlässige Bremssysteme für Vertikalachsen zeigt Mayr Antriebstechnik auf der EMO 2019.