Image
odecon_engineering_3d-druck.jpeg
Foto:  Odecon Engineering
Dank weit überdurchschnittlicher Bearbeitungsgeschwindigkeit erschließen die Odecon Melt-V Maschinen dem 3D-Metall-Druck weitreichende neue Einsatzgebiete.

News

Metall-3D-Druck: neue Filiale in Kaiserslautern eröffnet

Der innovative 3D-Metall-Druck Spezialist Odecon eröffnet seine erste Filiale am Hochschulstandort Kaiserslautern. Über die Gründe lesen Sie hier.

Die Odecon Engineering UG ist weiter auf Wachstumskurs, und so hat der 3D-Metall-Druck-Spezialist für das innovative „Extreme Hochgeschwindigkeits-Laser-Auftragsschweißen“ im August 2021 eine Filiale in der Gasstraße 12 in 67655 Kaiserslautern eröffnet. Die neue Niederlassung befindet sich in einer verkehrsgünstig gelegenen, modernen Gewerbeimmobilie. Zugleich wurde die Umwandung in eine GmbH initiiert, so dass das Unternehmen zukünftig als Odecon Engineering GmbH firmiert.

Filiale in Kaiserslautern ist ein Meilenstein

Oliver Schulte, Geschäftsführer von Odecon: „Mit der Eröffnung der Filiale der Odecon in Kaiserslautern haben wir einen neuen Meilenstein im Rahmen unserer Wachstumsstrategie erreicht. Neben logistischen Gründen spielt der Zugang zu hochqualifiziertem Personal am Universitätsstandort eine wichtige Rolle bei dieser Entscheidung.“

Neuartiger 3D-Druck von Metallbauteilen

Die Odecon engineering UG hat einen weltweit einzigartigen lasergestützten Maschinentypus zur Additiven Fertigung und Nachbearbeitung von Metallbauteilen entwickelt. Die sogenannten Melt-V-Maschinen kombinieren eine spezielle Hochleistungskinematik mit dem von Fraunhofer Institut ILT und der RWTH in Aachen entwickelten 3D-Metalldruck-Verfahren des Extremen Hochgeschwindigkeits-Laser-Auftragsschweißens (EHLA). Die extrem hohe Bearbeitungsgeschwindigkeit eröffnet dem 3D-Metall-Druck weitreichende neue Einsatzgebiete.

Ehla-Verfahren im Mittelstand - eine Erfolgsgeschichte

Wie das mittelständische Familienunternehmen Toolcraft erfolgreich das Ehla-Verfahren einsetzt und sogar schon einen Entwicklungsschritt weiter denkt.
Artikel lesen

Ausweitung der Funding-Kampagne zum Bau einer Melt-V Pilotanlage

Am neuen Standort bieten sich optimale Möglichkeiten zur Realisierung der nächsten Projektphasen bei der Markteinführung der Melt-V-Maschinen: Angesichts des großen Erfolgs der ersten Funding Kampagne wurde bei Odecon die Entscheidung für den Bau einer Pilotmaschine der Melt-V getroffen. Damit die Maschinen-Ausstattung höchsten Ansprüchen genügt, wird die Kampagne mit einem Finanzierungsziel von 500.000 Euro bis zur internen Freigabe der finalen Konstruktion am 9. Oktober verlängert.

„Wir können damit diese innovative Maschine mit weiteren Highend-Komponenten ausstatten und zeigen was technisch möglich ist“, so Oliver Schulte, der CEO des Unternehmens. „Außerdem geben wir weiteren interessierten Investoren die Möglichkeit sich am Erfolg des Unternehmens zu beteiligen.“

Image
odecon_roter-turm_kaiserslautern.jpeg
Foto: Odecon Engineering Architektur, die inspiriert: In dieser repräsentativen Gewerbeimmobilie in der Gasstraße 12 in Kaiserslautern befindet sich die im Augst 2021 eröffnete Filiale der Odecon Engineering UG.
Foto: HP

News

HP eröffnet eigenes Kompetenzzentrum für 3D-Druck

Das auf dem HP Campus in Barcelona angesiedelte Center of Excellence ist eine der größten Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen für Additive Fertigung.

Foto: Soliteq GmbH

Unternehmen

Metallischer 3D-Druck von Solidteq

Die Soliteq GmbH, ausgegliedertes Start-up Unternehmen der Rheinmetall Automotive AG, geht gegenüber externen Kunden, vor allem aus den Bereichen Automobilindustrie und Maschinenbau, an den Markt.