Die Investition wird das Angebot von Mitsubishi Electric an industriellen Automatisierungslösungen durch die Kombination eigener Servo- und Automatisierungssysteme mit der breiten Produktpalette von Akribis stärken.
Foto: Mitsubishi Electric Corporation

Unternehmen

Mitsubishi Electric beteiligt sich an Akribis

Die Mitsubishi Electric Corporation investiert in die Akribis Systems Pte Ltd, einem in Singapur ansässigen Hersteller von Linearmotoren und Lineartischen.

Aufgrund der Miniaturisierung und hohen Funktionalität von Smartphones und der beschleunigten Einführung von Elektrofahrzeugen sind Linearmotoren und -tische zunehmend gefragt. Mit ihrer Hilfe erreichen Anlagen zur Herstellung von Halbleitern, Flachbildschirmen, Lithium-Ionen-Batterien usw. eine höhere Produktivität und Präzision.
Deshalb werden Servosysteme von Mitsubishi Electric aufgrund ihrer schlüssigen Produktlinien in diesen Bereichen auf der ganzen Welt eingesetzt.

Mit der Beteiligung an der Akribis Systems Pte Ltd (Akribis), die einen hohen Anteil am Weltmarkt für lineare Servomotoren und Lineartische hat, will Mitsubishi Electric auch die Weiterentwicklung von "e-F@ctory" beschleunigen und damit seine gesamten industriellen Automatisierungslösungen stärken. Durch die Kombination der eigenen Servo- und Automatisierungssysteme mit der breiten Produktpalette und den flexiblen Anpassungsmöglichkeiten von Akribis ist dies zu erreichen.