Image
Foto: Mitsubishi Electric Europe B.V.

Ethernet

Mitsubishi Electric unterstützt CC-Link IE-Reihe

Mitsubishi Electric unterstützt mit Steuerungsserien das neue CC-Link IE Field Basic. Ziel ist es, unter anderem auch kleinere Applikationen zu vernetzten.

Netzwerke in der Automatisierung leben von der Anzahl und Vielfalt der angebotenen Komponenten. Dabei greifen die Vorteile der Transparenz und Vernetzung auch bei kleinen Systemen, die keine Hochgeschwindigkeitssteuerung erfordern. Indem CC-Link IE Field Basic (IEFB) die zyklische Kommunikation per Software realisiert, bietet es durch geringe Implementierungskosten einen Entwicklungsanreiz für die Gerätepartner.

Diese Steuerungsserien von Mitsubishi Electric unterstützten das CC-Link IE Field Basic

Mit Produkten der Steuerungsserien MELSEC iQ-R, iQ-F, Q und L unterstützt Mitsubishi Electric CC-Link IEFB, um die Vernetzung in der Produktion voranzutreiben. Über ihren Ethernet-Port können diese CPU-Module als Master-Station für die einfachen Industriegeräte wie Sensoren und Aktoren eingesetzt werden, während sie zugleich die Verbindung zur Unternehmensebene herstellen. Hierdurch können separate Netzwerkmodule entfallen und Platzbedarf sowie Hardwarekosten reduziert werden.

Unternehmensweite Lösungen, die auf speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPSen) von Mitsubishi Electric aufbauen, sind mit der hauseigenen Programmiersoftware GX Works2 oder GX Works3 einfach einzurichten und erleichtern die Wartung durch Überwachung der Betriebs- und Kommunikationszustände der Geräte im Netzwerk. Indem Mitsubishi Electric mit seiner Hardware und dem e-Factory Konzept offene CC-Link Netzwerke und die Geräteentwicklung durch Dritte unterstützt, fördert das Unternehmen aktiv die Vernetzung der „Dinge“ in der Industrie (IIoT).

Image
mitsubishi_zentrale_100-jahre.jpeg

Unternehmen

100 Jahre Mitsubishi Electric – eine Erfolgsstory

In 100 Jahren von der Werft in die Welt: Die erfolgreiche Unternehmenshistorie von Mitsubishi Electric geht einher mit der Geschichte des modernen Japans. 

    • Unternehmen
Image

Märkte

Berlin zu Besuch bei Mitsubishi Electric in Tokio

Diese Zukunftstechnologien von Mitsubishi Electric könnten auch für die Stadt Berlin interessant sein. In Tokio bot das Unternehmen Einblicke in die Konzeptideen.

    • Märkte, News
Image

Personen

Ein neuer Division Manager bei Mitsubishi Electric

Der langjährige Mitsubishi-Electric-Mitarbeiter Stefan Knauf ist jetzt Division Manager für Deutschland, Österreich, Schweiz sowie die Benelux-Staaten.

    • Personen
Image

Elektrotechnik

Was Mitsubishi alles kann

In Fabriken, am Arbeitsplatz, zu Hause, in den Städten, in der Luft und sogar im Weltall - Mitsubishi Electric bietet innovative Lösungen. In der neuen Broschüre „Unsere Lösungen für Ihr Unternehmen“ finden Sie spannende Praxisbeispiele.

    • Elektrotechnik