Die neue Version des Sercos Monitors 3.5.4 bietet nicht nur funktionale Erweiterungen.
Foto: Sercos

Software

Neue Version des Sercos Monitors ab sofort verfügbar

Die Version 3.5.4 des Sercos Monitors beinhaltet eine Vielzahl funktionaler Erweiterungen und Verbesserungen der Benutzerfreundlichkeit.

Das Unternehmen stellt eine neue Version des ihres Monitors als kostenlosen Download zur Verfügung. Das vom Steinbeis-Transferzentrum Systemtechnik in Esslingen entwickelte Diagnosetool ermöglicht Anbietern und Anwendern eine umfassende und detaillierte Analyse des Datenverkehrs in Sercos-III-Netzwerken.

Die neuen Funktionen des Sercos Monitors

Die neue Analysefunktion unterstützt die Oversampling Funktion, sodass innerhalb des Monitors auf einzelne Samples von Prozessdaten zugegriffen werden kann. Ebenso können herstellerspezifische SPDML-Dateien mit Parameterbeschreibungen über den Monitor auf Basis eines Startup-Vorgangs erstellt werden.

Ein Konfigurationsdialog für CIP Safety für die manuelle Konfiguration von CIP Safety-Funktionen wurde ebenfalls implementiert. Für den Nutzer steht nun auch eine erweiterte S/IP-Analyse über optimierte Filter und eigene Telegrammtypen zur Verfügung, wie auch eine Erweiterung der Oszilloskop-Funktion für eine verbesserte grafische Analyse von Telegrammdaten.

P-Cap NG-Dateiformate werden jetzt auch ohne vorherige Konvertierung unterstützt und Performance-Optimierungen durch Multi-CPU-Core Support für die Echtzeit-Aufzeichnung großer Datenmengen, zum Beispiel für die Analyse von sporadischen Fehlern in Produktionsanlagen, ist mit der neuen Version des Monitors möglich. Für exakte Zeitstempel und eine Port-spezifische Auflösung der Sercos Telegramme bietet die neue Version die Integration des TAP Curious der Firma Kunbus.

„Der Monitor hat sich zu einem unverzichtbaren Software-Tool für die gesamte Unternehmens-Community entwickelt. Durch die kontinuierliche Weiterentwicklung der Funktionalität und der Benutzerfreundlichkeit können Hersteller und Anwender sehr zielgerichtet Fehlerursachen lokalisieren und die Verfügbarkeit der Maschinen und Anlagen signifikant steigern“, sagt Peter Lutz, Geschäftsführer, Sercos International.

News

Automatisierungstreff 2019: Komfortable Netzwerkdiagonose

Diagnose von Echtzeit-Ethernet Protokollen am Beispiel von Sercos III - Sercos mit Workshop und Marktplatz Industrie 4.0 in Böblingen.

Sensorik

Jumo: Prozesssicherheit

Jumo Taros S46 H sorgt für Prozesssicherheit Hygienischer Druckmessumformer mit Schutzarten bis zu IP69.

Hannover Messe

Bosch Rexroth: Wenn die Hydraulik ‚mitdenkt‘

Bosch Rexroth zeigt auf der Sonderschau ‚Intelligente Fluid- und Antriebstechnik‘ auf der Hannover Messe sein Kompaktaggregat Cytro Pac.

Software

Alle wichtigen Daten im Blick

Auf Basis des Smart Connect-Baukastens bietet der Maschinenhersteller ASM seinen Kunden benutzerfreundlichen Einblick in alle wichtigen KPIs.

Neuigkeiten aus der Branche für die Branche:der konstruktion-entwicklung.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den wöchentlichen konstruktion-entwicklung.de-Newsletter!