Das Premium Linear System ist besonders für Anwendungen mit hohen bis sehr hohen Ansprüchen an Laufruhe, Positioniergenauigkeit und Vorschubkraft abgestimmt.
Foto: Wittenstein

Antriebs- und Steuerungstechnik

Neues Premium-Linearsystem von Wittenstein Alpha

Auf der EMO Hannover präsentiert Wittenstein Alpha das neu überarbeitete Premium Linear System, welches die bekannten Performance und High Performance Linear Systeme ablöst.

Das Premium Linear System nutzt die verbesserte Dynamik sowie die erhöhte Drehmoment- und Leistungsdichte, die die neuen Planetengetriebe-Generationen XP+ und RP+ sowohl in ihren Koaxial- als auch in ihren Winkelversionen bieten. Zudem gewährleisten Inira – das schnelle und einfache Montagesystem für Zahnstangen – sowie der R-Flansch ein Höchstmaß an Montagefreundlichkeit und

-sicherheit. Wittenstein Alpha bietet das Premium Linear System in verschiedenen aufeinander abgestimmten Vorzugskonfigurationen an. Gleichzeitig eröffnet die Produktfamilie alle Möglichkeiten für eine individuelle Antriebskonfiguration, beispielsweise mit der Auslegungssoftware Cymex 5.

Die Premium-Linearsysteme von Wittenstein auch für die Hauptachsen von CNC-Maschinen

„Wittenstein Alpha in allen Achsen“ – mit diesem Anspruch hat das Unternehmen nicht nur das Premium Linear System, sondern auch die Linearsysteme in den Segmenten Value und Advanced neu positioniert. So kann beispielsweise das hochperformante Premium Linear System in den Hauptachsen von spanenden Bearbeitungszentren eingesetzt werden. In der gleichen Anwendung, z.B. im Werkzeugwechsler sind die Value und Advanced Linearsysteme die ideale Lösung.

Schnelle Systemauswahl

Die Performance von Linearsystemen hängt entscheidend vom Zusammenspiel der einzelnen Komponenten ab. Daher sind in den Vorzugslinearsystemen Getriebe, Ritzel, Zahnstange und Schmiersystem perfekt aufeinander abgestimmt. Dies gewährleistet, dass bei den Vorzugssystemen – sie sind zwischen 2 kN und 112 kN im Einzelantrieb verfügbar – nicht nur die Einzelkomponenten optimal ausgelastet sind, sondern auch das Gesamtsystem hinsichtlich Vorschubkraft, Vorschubgeschwindigkeit und Steifigkeit bestmögliche Leistungsdaten gewährleistet. Die Lösung kann vom Konstrukteur schnell ausgewählt und aus einer Hand bezogen werden. Jegliche Arten von Schnittstellenrisiken, wie sie beim Einzelbezug von unterschiedlichen Lieferanten entstehen, werden dadurch vermieden – dies gilt ebenso für individuell angepasste Systeme.

Individuelle Auslegung im Dialog

Mit den Vorzugssystemen deckt Wittenstein Alpha ein breites Spektrum von regelmäßig wiederkehrenden Aufgabenstellungen und Anforderungen ab. Ist eine Ritzel-Zahnstangenlösung mit besonderen Leistungsmerkmalen gefragt, optimieren die erfahrenen Vertriebs- und Applikationsingenieure des Unternehmens unter Zuhilfenahme der Auslegungssoftware Cymex 5 die Konfiguration der Antriebslösung. So werden gemeinsam mit dem Kunden beispielsweise die Eigenfrequenzen in der Antriebskonfiguration optimiert und auch weitergehende Anforderungen hinsichtlich der Antriebskonfiguration, wie Master Slave Antriebe, berücksichtigt.

Einfache und effiziente Montage

Ob als Vorzugslinearsystem oder als individuelle Ritzel-Zahnstangenlösung– die Linearsysteme sind auf eine einfache, schnelle und sichere Montage ausgelegt. Das Montagesystem Inira bietet dem Konstrukteur mehr Freiheitsgrade bei der Gestaltung der Anschlusskonstruktion; dem Monteur spart es – bei verbesserter Montagepräzision – mehr als 50 Prozent des sonst üblichen Montageaufwands. So wird z.B. mit Inira pinning der Zeitaufwand für das Verstiften einer Zahnstange auf ca. 1 Minute reduziert, verglichen mit der Standardmethode die – abhängig von der Einbaulage und Modul - ca. 45 Minuten in Anspruch nimmt. Auch der optionale R- Flansch reduziert den Konstruktions- und Montageaufwand beim Maschinenhersteller deutlich, denn der Zustellmechanismus ist bereits in die Getriebeabtriebsschnittstelle integriert. Darüber hinaus ermöglicht der Flansch die Realisierung von noch massiveren und steiferen Anschlusskonstruktionen.

Für alle Achsen und Anforderungen die passende Lösung

Das neue Premium Linear System löst die bisherigen Performance und High Performance Linear Systeme von Wittenstein Alpha ab. Für Anwendungen, die geringere Anforderungen an die Vorschubkraft, die Positioniergenauigkeit und die Laufruhe stellen, stehen die Produktfamilien Value Linear System und Advanced Linear System zur Verfügung – ebenfalls als optimiertes Vorzugslinearsystem.

Antriebs- und Steuerungstechnik

Kundenanwendungen im Blickpunkt

Unter dem Motto ‚Focused on your needs‘ zeigt Wittenstein auf der SPS IPC Drives neue Produkt. Welche das sind, lesen Sie hier.

Getriebe

Wittenstein: Effizient um die Ecke

Wittenstein Alpha komplettiert mit der CP-Baureihe der Alpha Basic Line sowie den bauraumoptimierten Winkelstufen sein Leistungsportfolio.

Antriebs- und Steuerungstechnik

Neu: „Dahl Linear Move“ – Mehr Reichweite für UR-Roboter

Die neue Verfahreinheit „Dahl Linear Move“ von Rollon und Dahl Automation macht UR-Roboter mobil und erhöht ihre Reichweite erheblich. Jetzt mehr erfahren.

Hannover Messe

Smartes Getriebe weist den Weg in die digitale Zukunft

Wittenstein Alpha zeigt auf der HMI 2019 den nächsten Schritt in die digitale Zukunft: Smarte Getriebe mit IO-Konnektivität. So funktioniert die Neuheit.

Neuigkeiten aus der Branche für die Branche:der konstruktion-entwicklung.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den wöchentlichen konstruktion-entwicklung.de-Newsletter!