Image
Die Kanäle wurde mit dem 3D-Drucker SLS 380 von 3D Systems aus dem Material DuraForm PAx Natural hergestellt. Die niedrigere Drucktemperatur dieses Materials ermöglicht eine um 35 % schnellere Zykluszeit und kürzere Zeit zwischen den Bauvorgängen.
Foto: 3D Systems
Die Kanäle wurde mit dem 3D-Drucker SLS 380 von 3D Systems aus dem Material DuraForm PAx Natural hergestellt. Die niedrigere Drucktemperatur dieses Materials ermöglicht eine um 35 % schnellere Zykluszeit und kürzere Zeit zwischen den Bauvorgängen.

Werkstoffe

Nylon-Pulver für die additive Fertigung

Aus der Kooperation von 3D Systems und EMS-Griltech ging ein Kunststoff hervor, der für alle handelsüblichen SLS-Drucker geeignet ist.

Der US-amerikanische 3D-Drucker-Hersteller 3D Systems und der schweizer Werkstoff-Hersteller EMS-Griltech entwickeln nun gemeinsam Kunststoffe für die additive Fertigung. Das erste Produkt ist das Nylon (PA 6.6) „Duraform PAx Natural“. Seine Eigenschaften sollen denen von spritzgegossene Kunststoffe ähneln. Laut 3D Systems zeichnet es sich durch hohe Schlagzähigkeit und hohe Bruchdehnung in jeder Richtung aus. Das Nylon ist so konzipiert, dass es mit jedem handelsüblichen Drucker für selektives Lasersintersintern (SLS) verwendet werden kann, unabhängig vom Hersteller. Jedoch kann es nur über 3D Systems bezogen werden.

Duraform PAx Natural ist für robuste, leichte und produktionsgerechte Teilen für Anwendungen gedacht,  wie Orthesen, Werkzeuggriffe, Schienen oder Schellen, Klammern, Rohrleitungen auch für raue Umgebungen, bewegliche Scharniere, Flüssigkeitsbehälter und Gehäuse, die eine hohe Schlagfestigkeit und Zähigkeit bieten müssen. Das Copolymer ist für den Druck bei niedrigen Temperaturen um 120 °C ausgelegt. Damit benötigt es etwas weniger Fertigungszeit als Polymeren wie PA-11 und PA-12. Was wiederum den Druchsatz erhöht. Aber auch der Wartungsaufwand ist laut 3D Systems geringer.

Die Hersteller reden von einer Langzeitstabilität von über fünf Jahren, bezogen auf Anwendungen im Innenbereich und für mechanische Eigenschaften und Farbe des Bauteils. Per Dampfhonen nachbearbeitet Teile sollen eine ausgezeichnete Transluzenz und eine glatte Oberfläche aufweisen. Dampfhonen erhöht auch die die Dehnungsfähigkeit.

Image
DuraForm PAx bietet die notwendige Genauigkeit, Teileflexibilität und uneingeschränkte Designfreiheit für individuelle und semi-customized Orthesen.
Foto: 3D Systems
DuraForm PAx bietet die notwendige Genauigkeit, Teileflexibilität und uneingeschränkte Designfreiheit für individuelle und semi-customized Orthesen.