Image
Foto: Fränkische Industrial Pipes/FIP

Unternehmen

Partnerschaft für industrielles Kabelschutzprogramm

Zum Vertrieb des industriellen Kabelschutzprogramm FIP Systems schließen Fränkische Industrial Pipes und Tsubaki Kabelschlepp eine strategische Kooperation.

Das industrielle Kabelschutzprogramm FIP Systems vom Hersteller Fränkische Industrial Pipes (FIP) lässt sich künftig für dynamische Industrieanwendungen in Schleppketten direkt über den Kooperationspartner Tsubaki Kabelschlepp beziehen.

Schleppketten und Kabelschutz in einem Schritt bestellen

Wenn Interessenten Schleppketten für dynamische Industrieanwendungen bei Tsubaki Kabelschlepp anfragen, erhalten diese nun direkt den dazu passenden Kabelschutz von Fränkische Industrial Pipes.
„Durch die Kooperation nutzen wir Synergieeffekte und bieten sich ergänzende Produkte aus einer Hand an. Das reduziert den Aufwand für Kunden und vereinfacht den Bestellprozess“, fasst Henning Preis, Geschäftsführer bei Tsubaki Kabelschlepp, die Vorteile zusammen. „Mit unserem starken Partner und dem neuen Distributionskanal in Deutschland können wir unsere Marktposition im industriellen Kabelschutz weiter ausbauen“, ergänzt Andreas Schuster, Sales Manager Deutschland, bei Fränkische Industrial Pipes.

Sicherheit bei industriellen Anwendungen

  • Die Wellrohre erfüllen jegliche Anforderungen – ob FIP Lock, der Standard für vielseitige Anwendungen, FIP Heat für höchste Temperaturen oder FIP Motion für dynamische Bewegungen im Dauereinsatz.
  • Der Wellrohranschluss FIP Lock One garantiert eine sichere Verbindung der Wellrohre und erfüllt alle IP-Schutzklassen.
  • Für die Nachrüstung kommen die teilbaren Wellrohre, Verschraubungen und Zubehör der Serie FIP Split zum Einsatz.
  • Die Schutzschläuche aus Textil FIP Jack und Metall FIP Metal schützen Rohre zuverlässig vor Gefahren.
  • Außerdem ermöglicht Fränkische Industrial Pipes mit FIP Specials kundenindividuelle Lösungen für außergewöhnliche Anforderungen im Kabelschutz.

[embed]https://youtu.be/Ho3YijXM_ok[/embed]Mit FIP Systems bietet Fränkische Industrial Pipes (FIP) jetzt in Kooperation mit Tsubaki Kabelschlepp Lösungen für die unterschiedlichsten Applikationen im industriellen Kabelschutz.

FIP: Kabelschutz-Spezialist für Industrie und Automotive

Fränkische Industrial Pipes mit Hauptsitz im bayerischen Königsberg ist spezialisiert auf hochwertige Wellrohre, Wellrohrsysteme und Schutzschläuche für Kabelschutz- und Fluidsysteme im Industrie- und Automobil-Bereich. Standardprodukte und maßgeschneiderte Systeme entstehen auf 280.000 m2 Produktionsfläche in Deutschland, in der Schweiz, in der Tschechischen Republik, in Rumänien, Tunesien, Marokko, China, Mexiko und in den USA. Einsatzgebiete sind neben der Industrie vor allem Pkw und Nutzfahrzeuge, Sanitär- und Schwimmbadtechnik, weiße Ware, Luftführung, Hausgeräte, Anlagen- und Werkzeugbau sowie Geo- und Solarthermie.

Experte für Energieführungsketten

Tsubaki Kabelschlepp ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Energieketten, Führungsbahnschutz- und Fördersysteme. Der Global Player gehört zur japanischen Tsubaki-Gruppe, die Auslandsvertretungen und Tochtergesellschaften in über 70 Ländern hat. Seit der Gründung im Jahr 1954 überzeugt Tsubaki Kabelschlepp mit immer neuen Produktkonzepten rund um die mittlerweile unverzichtbaren Maschinenkomponenten. Innovative Produkte des Unternehmens bewähren sich weltweit in zahllosen Anwendungen in verschiedensten Branchen.

Image

Maschinenelemente

Schnellöffnende Energieführungsketten

Reparatur- und Wartungskosten reduzieren mit den Energieführungsketten Easy Trax, Quick Trax und Uniflex von Tsubaki Kabelschlepp.

    • Maschinenelemente
Image
Die Easy Trax Energieketten führen die Kabel zu den Computern und Druckern, die jeweils in
einem Wagen untergebracht sind, der im Fußraum steht.

Energieführungssysteme

Energieführungsketten für die saubere und moderne Arbeitswelt

Tsubaki Kabelschlepp nicht nur eine große Bandbreite von Standardlösungen im Sortiment, sondern entwickelt auch kundenspezifische Konzepte.

    • Energieführungssysteme, Maschinenelemente
Image

Maschinenelemente

Energieführungskette in neuer Baugröße

Geräumige Energieführungskette für große Leitungspakete - neue Baugröße der Uniflex Advanced Serie verfügbar.

    • Maschinenelemente, Energieführungssysteme
Image

Ethernet

Industrie 4.0 - Auf die richtige Verbindung kommt es an

SAB Bröckskes stellt eine Reihe von neuen Industrial Ethernet Leitungen der Kategorie 6, 6A, 7 und 7A vor. Die Vorteile lesen Sie hier.

    • Ethernet, Elektrotechnik, Industrieelektronik, Industrie 4.0