Image
Eine geschickte Integration schafft Platz im Fahrzeug.
Foto: Sumitomo
Eine geschickte Integration schafft Platz im Fahrzeug.

Antriebs- und Steuerungstechnik

Plug-&-Play-Antrieb fürs FTS

Smartris heißt die Plug-&-Play-Komplettlösung für den Antrieb von autonomen Fahrsystemen.

Sumitomo Drive Technologies und die Lafert Group haben gemeinsam eine Plug-&-Play-Komplettlösung für den Antrieb von Fahrerlosen Transportsystemen (FTS) und autonomen mobilen Robotern (AMR) entwickelt. Smartris ist eine Kombination aus den drei smarten Komponenten Getriebe, Servomotor und Antriebsregler.

Das Cyclo-Prinzip im Getriebe und die In-Wheel-Struktur sorgen für die entsprechende Kompaktheit für unterschiedlichste Automatisierungs-Anwendungen in der Logistik oder Fertigung. Die intelligente Lösung ist speziell für verschiedene Arten von FTS/AMR-Shuttles mit einem durch ein elektronisches Differential gesteuerten Lenksystem entwickelt worden.

Smartris bietet laut Hersteller Präzision, Kontrolle und Zuverlässigkeit von Motor und Getriebe, eine lange Batterielebensdauer und soll dynamisch, wendig und sicher sein. Die Antriebs-Kombination ist sehr kompakt, da sich das Getriebe im Rad befindet und so mehr Platz im Inneren des Fahrzeugs lässt.

  • Servomotor von Lafert: Kombination aus sehr gutem Wirkungsgrad, hoher Kontrolle und Leistung
  • Getriebe: ein Zykloidgetriebe von Sumitomo, das eine sehr kompakte Bauweise und hohe Überlastfähigkeit bietet
  • Servoregler von Lafert: speziell für diese Anwendung entwickelt und mit vielen Optionen und gängigen Schnittstellen ausgestattet

Zu den Merkmalen von Smartris gehören die kompakte Bauweise durch die hohe Integration von Motor und Getriebe, Sicherheitsfunktionen wie STO (IEC 61800-5-2), sowie zusätzliche Optionen und kundenspezifische Anpassungen. Der Lieferumfang beinhaltet neben den optionalen Rädern auch alle Kommunikations- und Leistungskabel. Smartris ermöglicht ein maximales Gesamtgewicht von bis zu 3.000 kg und Geschwindigkeiten bis 2 m/s. Unterstützt werden Drehzahlregelung, Positionsregelung und Drehmomentregelung. Diese drei Steuerungsmodi ermöglichen eine hochpräzise Steuerung. Smartris ist mit Lebensdauer-Fettschmierung wartungsfrei und per Plug & Play einfach zu installieren und in Betrieb zu nehmen.

Image
Smartris besteht aus Servomotor, Getriebe und Servoregler.
Foto: Sumitomo
Smartris besteht aus Servomotor, Getriebe und Servoregler.
Image
Autonomer mobiler Roboter – dynamisch wie Bobfahren, aber absolut sicher

Antriebe

Autonomer mobiler Roboter – dynamisch wie Bobfahren, aber absolut sicher

Autonomer mobiler Roboter profitiert vom Zusammenwirken mehrerer Antriebskomponenten – dynamisch wie Bobfahren, aber absolut sicher.

    • Antriebe, Motoren, Getriebe, Antriebs- und Steuerungstechnik
Image

Oberflächentechnik

Radar-transparente Beschichtung für autonome Fahrzeuge

Weltweit wird am sogenannten autonomen Fahren getüftelt. Eine neuartige PVD-Beschichtung von Benseler soll hierbei für zufriedene Fahrzeugdesigner sorgen.

    • Oberflächentechnik, Werkstoffe
Image
autocargo_unicaragil_transport.jpeg

E-Autos

Hier kommt ein automatisierter Lieferwagen ohne Fahrer

Neue Konzepte für automatisierte Fahrzeuge: Der Prototyp eines autonomen Lieferwagens, der ohne Fahrer auskommt, wird derzeit an der Uni Ulm flottgemacht.

    • E-Autos, Künstliche Intelligenz, E-Mobilität, F&E
Image
pepperl_smart_glasses.jpeg

Elektrotechnik

Ex-geschützte Lösungen für die Smart Production

Ex-Schutz für die Smart Production? Da heißt hohen Anforderungen an Robustheit zu erfüllen, weitläufige Gelände zu überbrücken und Konnektivität zu sichern.

    • Elektrotechnik, Industrieelektronik