Image
micro-epsilon_true-color_sensor.jpeg
Foto: Micro-Epsilon
Bis zu 30 Farben und feinste Farbabstufungen messen: Die True Color Farbsensoren von Micro-Epsilon werden für industrielle Messaufgaben mit hoher Präzision eingesetzt und lassen sich über ein Gateway in Bus-Umgebungen einbinden.

Sensorik

Präzise True Color Farbsensoren auch für Bus-Umgebungen

Diese True Color Farbsensoren vereinen Präzision, hohe Farbgenauigkeit, moderne Schnittstellen und können in Bus-Umgebungen eingebunden werden.

Die neuen True-Color Farbsensoren aus dem Hause Micro-Epsilon arbeiten präzise auf verschiedenen Materialien und lassen sich über ein Gateway jetzt auch optional auch in eine Bus-Umgebung einbinden. Dies ist entweder direkt über Modbus TCP bzw. RTU oder über ein zwischengeschaltetes Gateway für Profinet oder Ether Net/IP (Modbus RTU) möglich. Soll der neu entwickelte Controller mit dem Namen Color Sensor CFO in eine Ethercat Umgebung eingebunden werden, kann dies mit der Modbus TCP und einem entsprechenden Gateway ebenfalls realisiert werden.

Farbsensoren prüfen die Beleuchtung im PKW-Innenraum

IPF Electronic stellt sein intelligentes Sensorsystem zur lückenlosen Prüfung von Lichtleitstäben für die Innenraum-Beleuchtungen von Autos vor.
Artikel lesen

True Color Farbsensoren für höchste Präzision in Bus-Umgebungen 

Die CFO-Farbsensoren von Micro-Epsilon messen schnell und hochgenau bis zu 320 Farben und feinste Farbabstufungen auf Metall, Kunststoff, Glas oder Textilien. Messungen erfolgen berührungslos und verschleißfrei mit bis zu 30 kHz.

Die modernen Sensoren sind daher für schnelle, automatisierte Prüfaufgaben konzipiert, denn in einer Sekunde können bis zu 15.000 Teile auf ihre Farbgenauigkeit mit ∆E ≤ 0,3 überprüft werden. Des Weiteren können die Sensorköpfe individuell auf Kundenapplikationen angepasst werden.

Foto: Micro-Epsiolon

Sensoren

Präzise Messung feinster Oberflächenstrukturen

Die konfokal-chromatische Sensoren von Micro-Epsilon ermöglichen die hochgenaue Inspektion feinster Oberflächenstrukturen.

Foto: Kistler Gruppe

Sensorik

Beschleunigungssensor für Extremtemperaturen

Der neue Beschleunigungssensor zur Vibrationsüberwachung von Kistler liefert bei dauerhaften Temperaturen von 700 °C zuverlässige Messwerte.

Foto: Trumpf

Sensoren

Kommt schon bald der erste industrielle Quantensensor?

Gemeinsam entwickeln Trumpf und Sick den ersten quantenoptischen Sensor für die industrielle Serienfertigung. Ein Funktionstest war bereits erfolgreich.