Für Werterhalt und Kostenersparnis durch vorausschauende Wartung hat Mitsubishi Electric die GOT Drive Funktion für Maschinendiagnostik entwickelt.
Foto: Mitsubishi

Robotik

Predictive Maintenance einfach integriert

Als Solution Partner für Smart Manufacturing präsentiert Mitsubishi Electric auf der #HMI2019 für die Bereiche Engineering, Manufacturing und Maintenance.

Die neue Funktionslösung MELFA SmartPlus für alle Roboter der FR-Serie ist eine integrierbare Zusatzkarte für hochspezialisierte, intelligente Funktionen, unter anderem für vorausschauende Wartung. Dabei können Kennwerte aus den Servomotoren direkt im Controller CR800 abgerufen, und auf einen sich anbahnenden Schaden oder Verschleiß analysiert werden. Die entsprechenden Serviceempfehlungen werden im Klartext ausgegeben und ermöglichen optimierte Wartung nach Bedarf. Weitere SmartPlus-Funktionen sind höhere Positioniergenauigkeit durch Temperaturkompensation und die Koordination von Zusatzachsen (Spline Tracking).

Bediengeräte mit integrierter Maschinendiagnose: GOT Drive

Für Werterhalt und Kostenersparnis durch vorausschauende Wartung hat Mitsubishi Electric außerdem die GOT Drive Funktion für Maschinendiagnostik entwickelt.

GOT Drive + Frequenzumrichter vergleicht Frequenz- und Drehmomentverlauf mit einem Referenzbereich und gibt Wartungsbedarf direkt am Bediengerät aus. Eingebunden ist eine Lebensdauerüberwachung der Kondensatoren. GOT Drive + Servo nimmt Reibungs- und Vibrationswerte auf, vergleicht sie mit der benutzerdefinierten Vorgabe und meldet den Wartungs- oder Reinigungsbedarf. Auf beide Funktionen kann mit GOT Mobile auch vom Handy oder Tablet aus zugegriffen werden.

Neue Kooperationen und Produktlösungen

Weitere Highlights am Stand von Mitsubishi Electric in Halle 17 / Stand D26 sind ein antistatisch ausgerüsteter Roboter für die Elektronikfertigung sowie ein High-Speed-Delta-Roboter mit Mitsubishi Electric-Steuerung. Zudem werden mit e-F@ctory Partnern realisierte Vision-Applikationen und viele weitere Produktlösungen gezeigt, mit denen Mitsubishi Electric Industrie 4.0 und die intelligente Fertigung der Zukunft unterstützt.

Warum sich ein Besuch bei Mitsubishi ebenfalls lohnt, erfahren Sie bei K&E

Software

Automatisierungstreff 2019: Ganzheitliche Lösungen für Smart Manufacturing

Im Zuge von Digitalisierung, Big Data und dem IoT entwickelt sich die klassische, lineare Wertschöpfungskette zu einem komplexen, integrierten Netzwerk.

Industrieelektronik

Bediengeräte für extreme Umgebungen

Mit einem erweiterten Betriebstemperaturbereich von -20°C bis +65°C und Schutzklassen bis IP67F/IP66F erfüllt das 7“ Bediengerät GOT2507T-WTSD von Mitsubishi Electric die Anforderungen rauer und anspruchsvoller Anwendungen.

Antriebs- und Steuerungstechnik

Mitsubishi mit effizientem Management

Mitsubishi Electric bietet Life-Cycle-Management-Lösungen. Sie reduzieren die Komplexität beim Management der Wasserwirtschaft und sorgen für mehr Effizenz.

Ethernet

Mitsubishi Electric unterstützt CC-Link IE-Reihe

Mitsubishi Electric unterstützt mit Steuerungsserien das neue CC-Link IE Field Basic. Ziel ist es, unter anderem auch kleinere Applikationen zu vernetzten.

Neuigkeiten aus der Branche für die Branche:der konstruktion-entwicklung.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den wöchentlichen konstruktion-entwicklung.de-Newsletter!