RS Components bringt sein erstes RS PRO-Digitalmultimeter mit eingebauter Wärmebildkamera auf den Markt.
Foto: RS Components GmbH

Messtechnik

RS: Digitalmultimeter mit eingebauter Wärmebildkamera

Damit Kunden thermische Überlastungen aus sicherer Entfernung erkennen können, hat RS Components ein Digitalmultimeter (DMM) mit Wärmebildkamera entwickelt.

RS Components (RS), Handelsmarke der Electrocomponents plc, bringt das erste Digitalmultimeter seiner Eigenmarke RS PRO auf den Markt, das über eine integrierte Wärmebildkamera verfügt. Mit dem Wärmebild-Multimeter RS-9889 können Ingenieure und Techniker Probleme thermischer Überlastung elektrischer Geräte aus sicherer Entfernung erkennen, ohne dass ein physischer Kontakt erforderlich ist.

Digitalmultimeter für vielfältige Anwendungen

Das Thermo-Imaging-DMM RS-9889 ist ein All-in-One-Handgerät, das wie andere Produkte der RS PRO-Reihe Langlebigkeit und Zuverlässigkeit mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis verbindet. Es eignet sich für eine Vielzahl von Anwendungen, von der intelligenten Fertigung im Bereich der Industrieautomation bis hin zu allgemeinen elektrischen Aufgaben wie dem Testen von Steckdosen und der Beleuchtung bei Betriebssicherheitsprüfungen und Renovierungen von Häusern.

Das RS-9889 kombiniert die Funktionen eines klassischen Digitalmultimeters zur Messung von Schaltkreisparametern wie Spannungen, Strömen und Widerständen mit denen einer Infrarot-Wärmebildkamera. Auf diese Weise lassen sich heiße und kühle Punkte in elektrischen Bauteilen auf einem sichtbaren Thermogramm identifizieren.

Technische Merkmale der Wärmebildkamera

  • Die Wärmebildkamera des RS-9889 bietet eine maximale, minimale und mittlere Fadenkreuzausrichtung, um dem Nutzer das Erkennen und Messen der gewünschten Temperaturbereiche zu erleichtern.
  • Eine Bluetooth Low Energy (BLE)-Verbindung dient zur schnellen Weitergabe von Wärmebildern an andere Geräte über die Thermview+ App.
  • Die Wärmebildkamera verfügt über einen 2,8-Zoll-TFT-Farb-LCD-Bildschirm mit einer Infrarotauflösung von 80 x 80 Pixel.
  • Bei einem Sichtfeld von 21x 21° und einer thermischen Empfindlichkeit (NETD oder rauschäquivalenter Temperaturunterschied) von weniger als 0,1° C/ 00 mK zeichnet das Gerät weiterhin eine schnelle 50-Hz-Wärmebildrate und ein Objekttemperaturbereich von 20 bis 260° C aus.
  • Der Spektralbereich der Wärmebildkamera reicht von 8 bis 14 μm bei einer eine Genauigkeit von ±2° C oder ± 2% des Messwerts.

Weitere Einsatzgebiete des DMM

  • Das vielseitige RS-9889 dient auch als Dioden-, Widerstands- und Durchgangsprüfer und ist dafür mit einem Summer ausgestattet.
  • Das Gerät kann mit einem Thermoelement-Fühler vom Typ K Temperaturen bis zu 1000° C messen. AC und AC+DC Spannung und Strom sind echte Effektivwerte.
  • Die RS-9889 ist ein leichtes tragbares Gerät und eignet sich speziell für das Arbeiten unterwegs. Seine Abmessungen betragen nur 80x58x195 mm und es wiegt 540 Gramm.

RS versendet die Multimeter ab sofort von RS in den Regionen EMEA und Asien-Pazifik.

Elektrotechnik

RS Components mit neuen Produkten im Sortiment

RS Components nimmt eine Reihe Flir-Wärmebildgeräte und Produkte aus dem Bereich Messen und Testen für Wartungsanwendungen in ihr Sortiment auf.

Messtechnik

RS Components erweitert Portfolio für Messtechnik

RS Components hat sein Angebot für Test- und Messtechnik erweitert. Neu im Portfolio sind eine Vielzahl an Geräten.

Sensorik

Kleiner Sensor misst hohe Temperaturen

Leistungsstarke, kostengünstige, berührungslose – RS Components bringt die Sensoreinheit RS Pro zur permanenten Überwachung der Temperaturen auf den Markt.

Messtechnik

Wie Optris Messfehler reduziert

Die Infrarotkamera Optris PI 05M hat einen Wellenlängenbereich von 500 bis 540 nm, durch den speziellen Spektralbereich minimiert sie Messfehler. Was zeichnet die neue Kamera sonst noch aus?

Neuigkeiten aus der Branche für die Branche:der konstruktion-entwicklung.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den wöchentlichen konstruktion-entwicklung.de-Newsletter!