Image
Foto: Sieb&Meyer

Antriebs- und Steuerungstechnik

SD2B plus mit neuer Servolink 4-Schnittstelle

Mit der neuen Servolink 4-Schnittstelle kann der SD2B nicht nur in rotativen und linearen Niedervolt-Servomotoren eingesetzt werden.

Der SD2B Plus eignet sich sowohl für den Einsatz als hochdynamischer Servoverstärker für den Betrieb von rotativen und linearen Niedervolt-Servomotoren, als auch für einen optimierten Betrieb von hochdrehenden Niedervolt-Synchron- und Asynchronmotoren.

Im Hochgeschwindigkeitsbereich erlaubt der SD2B Plus als Frequenzumrichter eine sensorbehaftete Regelung auf Basis von TTL-Gebern. So lassen sich mehrere Hochgeschwindigkeitsmotoren bis zu einer Drehzahl von 120.000 1/min im Master-/Slave-Betrieb winkelsynchron betreiben, was zum Beispiel im Bereich der optischen Systeme hilfreich ist. Die robuste Drehzahlregelung erlaubt dabei auch hohe Massenträgheitsverhältnisse zwischen Motor und Werkzeug von bis zu 1:100.

Schneller Zugriff auf Sistema-Bibliotheken

Bei der Antriebselektronik auf Nummer sicher gehen: Sieb & Meyer bietet die Sistema-Bibliotheken auf seiner Website zum Download an.
Artikel lesen

Servolink 4-Schnittstelle mach den SD2B Plus flexibler einsetzbar

Der SD2B Plus verfügt über ein IP20-Gehäuse und zeichnet sich durch seine kompakte Bauweise aus: Dank der geringen Bauhöhe von 25 mm benötigt er nur wenig Bauraum. Er verfügt über die Sicherheitsfunktion STO und eine interne Logikspannungsversorgung. Neben zwei TTL-Encoder-Ein- und Ausgängen stehen den Anwendern jeweils fünf digitale Ein-/Ausgänge sowie eine USB-Schnittstelle für eine einfache Parametrierung zur Verfügung.

Die Seriengeräte von Sieb & Meyer dienen immer als Grundlage für mögliche kundenspezifische Entwicklungen. Im Fall des SD2B Plus sind zum Beispiel Modifikationen bezüglich Leistungsstärke und Einbauvolumen denkbar. Das Gerät bietet für vielfältige Anwendungen eine Basis, die sich bau- und leistungsseitig anpassen lässt.

Image
ambitous_siemens_prozesskette.jpeg

AddMag

Schnittstellenfrei Fertigungsprozess beschleunigen

User erreichen Beschleunigung des Fertigungsprozesses durch Schnittstellenfreiheit und durchgängiger digitaler Prozesskette.

    • AddMag, Produktionsverfahren
Image
match_end-of-arm_ecosystem.jpeg

Robotik & Handhabung

End-of-Arm-Plattform mit universellen Schnittstellen

It’s a match! Gemeinsam haben Zimmer Group und Schmalz ein neues End-of-Arm-Ecosystem mit großem Funktionspaket und universellen Schnittstellen entwickelt.

    • Robotik & Handhabung
Image
IDS hat uEye+ CP- und LE-Kameras gelauncht.

Sensorik & Messtechnik

Industriekameras mit USB3-Schnittstelle

IDS hat sechs Bauvarianten an USB3-Kameras mit verschiedene CMOS-Sensoren im Portfolio.

    • Sensorik & Messtechnik
Image
blue-autom_rohbau_eisenhans.jpeg

Hard- und Software

Codegenerierung über die TIA Openness Schnittstelle

Die automatische Code-Generierung über die TIA Openness Schnittstelle erlaubt es zeit- und ressourcensparend, Hard- und Software parallel zu entwickeln.

    • Hard- und Software, Software